Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 R2 SP2 - Herunterfahren, Neustart fehlt

Mitglied: Collard

Collard (Level 1) - Jetzt verbinden

22.08.2007, aktualisiert 29.08.2007, 8485 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

bei meinen Windows 2003 R2 SP2 Domain Controller fehlt auf einmal die Möglichkeit den Server neu zu starten oder herunter zu fahren.
Ich habe nur die Auswahl von LogOff. Wie lange dass schon so ist weis ich leider nicht, da ich recht selten direkt an der Console der DC arbeite.

An den Policys wurde eigentlich auch nichts verändert.

mfg
Mitglied: Ritchy
22.08.2007 um 18:27 Uhr
Hallo,

evt. den aktuell angemeldeten Benutzer in eine Gruppe verschoben / eingefügt, denen das Herunterfahren verboten ist - Stichwort Terminalserver ?

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: Collard
22.08.2007 um 19:07 Uhr
nein leider nicht.

mfg

Collard
Bitte warten ..
Mitglied: sTu3rz1
22.08.2007 um 20:10 Uhr
Huhu,

vielleicht was an sonstiger Software geändert, die einen Dienst gestartet haben könnte? Fehlerhafte Dienste können teilweise auch das Herunterfahren blockieren.

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: Collard
22.08.2007 um 20:24 Uhr
leider auch nicht, bin die Historie der Software durchgegangen, hier wurde aber schon ewig nix mehr verändert. Die DC laufen auch sonst Problemlos.
Bitte warten ..
Mitglied: Collard
29.08.2007 um 08:32 Uhr
hallo,

leider bin ich immer noch nicht weitergekommen.
Hat noch jemand einen Lösungsvorschlag?
Bitte warten ..
Mitglied: sTu3rz1
29.08.2007 um 09:08 Uhr
huhu,

funktioniert der shutdown denn über die console? also cmd auf und "shutdown -s -t 01" eingeben. fehlen vielleicht die Befehle in %systemroot%\system32? sind automatische updates aktiv?
Bitte warten ..
Mitglied: Collard
29.08.2007 um 09:20 Uhr
aha komme der Sache näher.
beim Shudown über die Konsole kommt "Access is denied.(5)". Obwohl ich als DomainAdmin angemeldet bin.
Die Befehle sind vorhanden.
Updates laufen über WSUS.
Bitte warten ..
Mitglied: johhcc
17.02.2009 um 11:45 Uhr
Hallo,

ich habe nun zwei Jahre später das gleiche Problem, konnte es allerings auch nach intensiver Recherche nicht lösen. Ich habe eine Domain mit einem Windows Server 2008 als DC und ausschließlich Clients auf denen Windows XP Professional installiert ist. Auf allen Clients ist bei den Domain-Benutzern unter Start --> Herunterfahren nur die Möglichkeit ' "[Domain-Benutzer]" abmelden' auszuwählen. Es besteht als Domain-Benutzer regulär also nur die Möglichkeit sich abzumelden, nicht aber den Computer herunterzufahren.

Domain-Benutzer können den Computer über einen Umweg herunterfahren, indem sie über [strg]+[alt]+[entf] auf 'Herunterfahren...' klicken und dort dann die gewünschte Option auswählen. (Hier stehen die Optionen ' "[Domain-Benutzer]" abmelden', 'Herunterfahren', 'Neu starten', 'Standbymodus' oder 'Ruhezustand' zur Verfügung).

Das Snap-In secpol.msc zeigt unter Sicherheitseinstellungen --> Lokale Richtlinien --> Zuweisen von Benutzerrechten --> „Herunterfahren des Systems“ die Gruppen Administratoren, Benutzer, Hauptbenutzer und Sicherungs-Operatoren an. Ein Hinzufügen der Gruppe der Domain-Benutzer über eine Gruppenrichtlinie hat auch nicht geholfen.

Die fehlenden Dialoge sind auf den Client-Rechnern, wenn man sich als lokaler Administrator oder Domain Administrator anmeldet, vorhanden.

Kann mir da jemand einen Tipp geben? Das wäre wirklich ziemlich super!

Herzlichen Gruß,
johhcc
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
19.02.2009 um 23:41 Uhr
Hallo,

ich vermute, da wurde in der Default Domain Richtlinie rumgepfuscht und zwar dergestalt, dass den Servern/PC's das Herunterfahren entweder verboten, oder der Herunterfahren Button entfernt wurde.

Hier: Benutzerkonfiguration : Administrative Vorlagen : Startmenü und Taskleiste

Da sollten Einträge aktiviert sein... wenn nicht - ggf. mal aktivieren und wieder deaktivieren

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: johhcc
04.03.2009 um 17:05 Uhr
Hallo Ritchy,

vielen Dank für die Antwort!

Das Deaktiveren / Aktivieren der Buttons, wie von Dir beschrieben, hat leider nichts bewirkt.

gpresult zeigt 3 Richtlinien an, die auf den Computer bzw. meinen Benutzer angewendet werden. Das sind einmal der die Default Domain Policy und zwei von mir definierte, eine für die PCs und eine für die Nutzer.

Bei allen dreien ist diese Einstellungen:
Computerkonfiguration --> Richtlinien --> Windows-Einstellungen --> Sicherheitseinstellungen --> Lokale Richtlinien --> Zuweisen von Benutzerrechten --> „Herunterfahren des Systems“ mit "nicht definiert" eingestellt.

Noch ein paar mehr Infos zu meinem System: die Computer befinden sich nicht in der Standard-Organisationseinheit "Computer", sondern in einer selbstdefinierten "myresources\mydesktops\. Ich habe, aber auch noch mal probiert einen Rechner in der Standard-Organisationseinheit "Computer" zu betreiben, dort trat das gleiche Problem auf.

Hat jemand noch eine Idee bzw. kann mich weiter verweisen? Das wäre toll!

MFG,
johhcc
Bitte warten ..
Mitglied: johhcc
14.09.2009 um 15:22 Uhr
Hallo Leute,

hat evtl. jemand in der Zwischenzeit noch mal was gelesen oder so? Wär cool!

Gruß,
Johannes
Bitte warten ..
Mitglied: tray-park
04.07.2014 um 11:07 Uhr
Hallo,

viele Jahre später hatte ich das gleiche Problem und mit Hilfe dieses Beitrages bin ich auf die Lösung gestoßen.

Run > secpol.msc > Local Policies > User Rights Assignment > Shut down the system > Add User or Group > Dämonen Admin

Danke und LG
Tray
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2008 R2 Ent. Sp2
Frage von VanWebbyWindows Server1 Kommentar

Liebe Com. Bei den Einstellungen der GPOs ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir wollten die Installation und das Öffnen ...

Vmware

Windows 2012 R2 verliert statische IP nach neustart

gelöst Frage von Ralus67Vmware14 Kommentare

Hallo Forenteilnehmer Ich habe folgende Herausforderung. Im Einsatz ist VMWare 6.0.0 Build 3617395 . Die Problemmaschine ist ein Windows ...

Windows Server

Windows Server 2012 R2 Datenträgerbereinigung, Button SYSTEMDATEIEN BEREINIGEN fehlt

Frage von DLJOKEWindows Server4 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, wie schon oben beschriebn fehlt mir dieser Button bei der Datenträgerbereinigung, d.h. ich kann keine alten ...

Windows Server

WIndows Terminalserver - Neustart verhindern

Frage von ImmenburgWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen. Bei uns hat es ein Benutze geschafft, einen unsrer Terminalsever neu zu starten. Es handelt sich um ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update
Sicherheitsupdate für SQL Server 2014 SP3
Information von sabines vor 8 StundenWindows Update

Für den SQL Server 2014 existiert ein Sicherheitsupdate. Laut KB Artikel wird es als CU3 angezeigt: Server 2014 SP3 ...

Backup

Veeam Agent für MS Windows - neue Version verfügbar (bedingt jedoch offenbar .NET Framework 4.6)

Information von VGem-e vor 1 TagBackup

Moin Kollegen, einer unserer Server zeigte grad an, dass für o.g. Software ein Update verfügbar ist. Ob ein evtl. ...

Python

Sie meinen es ja nur gut - Microsoft hilft python-Entwicklern auf unnachahmliche Weise

Information von DerWoWusste vor 3 TagenPython2 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr nutzt python unter Windows 10 und skriptet damit regelmäßig Dinge. Nach dem Update auf Windows ...

Sicherheits-Tools

TrendMicro Worry-Free Business Security 10.0 SP1 steht in Englisch bereit mit Unterstützung für Windows 10 1903 (May Update)

Information von VGem-e vor 3 TagenSicherheits-Tools1 Kommentar

Moin Kollegen, Dann kommt wohl demnächst auch die deutschsprachige/europäische Version zur Auslieferung. Gruß VGem-e

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server 2016 einrichten
Frage von borjiaWindows Server34 Kommentare

Ich würde gerne einen Server einrichten, erstmal nur mit DNS und AD. Habe mich die letzten Wochen durch diverse ...

Google Android
Anbieter für Diensthandys
Frage von Pat.batGoogle Android25 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin seit einiger Zeit zuständig für die Diensthandys bei uns in der Behörde. Eine Management Software ...

Exchange Server
Vorgehen um von Tobit auf Exchange zu wechseln
gelöst Frage von Martin1987Exchange Server17 Kommentare

Guten Abend Ich habe den Auftrag erhalten, unser Mail von David zu Outlook zu wechseln. Wie muss ich da ...

Microsoft Office
Office 365 eMail via Website verschicken
Frage von BiBeSoMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo, kann man im Office 365 eMails anlegen welche zum versenden (smtp) für die Website funktionieren ? Muss man ...