Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 SBS, wie eine Art BDC für Notausfall erstellen?

Mitglied: Gustel56

Gustel56 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.02.2006, aktualisiert 15:48 Uhr, 6643 Aufrufe, 4 Kommentare

Mein bisheriges System Windows NT Server 1x PDC und BDC

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich soll bei uns im Betrieb von unserem aktuellen System NT server (PDC + BDC) auf unseren neuen Windows 2003 SBS umstellen, und zugleich einen Exchangeserver konfigurieren.

Was für Möglichkeiten habe ich, unser System wieder zum laufen zu bekommen, wenn sagen wir mal, der neue Win 2003 SBS mit Exchange einen Totalausfall durch hardwaredefekt erleidet.

Was ich bisher weiß:
Unter Windows 2003 SBS gibt es ja so etwas wie einen BDC nicht mehr. Um eine Replication des AD usw. zu erreichen bräuchte ich also noch einen zweiten Domäncontroller.

Hier jetzt mein Problem:
-Muss ich dazu nochmal eine Lizenz für win2003 SBS besorgen, damit auch das Exchange Material mit repliziert wird? Wie sieht es dann aus mit Vertrauenstellungen, die die beiden dann untereinader haben. SBS soll doch keine Vertrauensstellungen unterstützen, bzw. es sind doch normalerweise keine 2 SBS Server innerhalb einer Domäne möglich. Wie könnte ich das lösen.

-Was wäre wenn ich eine Windows 2003 Standard Server als Ersatzsystem aufsetzen würde. Muss ich dann den Exchangeserver extra noch beschaffen und in auf dem Notfall System einrichten oder kann auch da den aus dem SBS Server verwenden.

Ich weiß, Fragen über Fragen, aber irgendwie muss ich Ausfallsicherheit des Servers herstellen.

Oder gibt es noch andere Alternativen.

Es würde im Prinzip auch reichen, das ein Basissystem aufgesetzt wird, das nur dann eingesetzt wird, wenn der Haupt SBS server ausfallen sollte.
Brauche ich dann auch eine extra Lizenz für SBS 2003?

Ich hoffe ich habe euch nicht verwirrt.
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.


Gruß Frank
Mitglied: gooogix
17.02.2006 um 10:38 Uhr
Hallo!

Was ich bisher weiß:
Unter Windows 2003 SBS gibt es ja so etwas
wie einen BDC nicht mehr. Um eine
Replication des AD usw. zu erreichen
bräuchte ich also noch einen zweiten
Domäncontroller.

Wenn Du einen SBS hast, dann ist der DC und kann neben sich nur andere Windows 2003 Standard oder Enterprise in der Domäne haben.

Hier jetzt mein Problem:
-Muss ich dazu nochmal eine Lizenz für
win2003 SBS besorgen, damit auch das
Exchange Material mit repliziert wird?

Ich würde auf einem zweiten Server einen 2003 Standard installieren, den in die Domäne aufnehmen. Bzgl. der Exchange-Settings kenne ich mich aber zu wenig aus.

>Wie sieht es dann aus mit Vertrauenstellungen,
die die beiden dann untereinader haben. SBS
soll doch keine Vertrauensstellungen
unterstützen, bzw. es sind doch
normalerweise keine 2 SBS Server innerhalb
einer Domäne möglich. Wie
könnte ich das lösen.

Vertraunensstellungen gibt es nur zwischen unterschiedlichen Domänen. Wenn Du nur eine Domäne/Forrest/AD hast, dann ist das kein Problem.

-Was wäre wenn ich eine Windows 2003
Standard Server als Ersatzsystem aufsetzen
würde. Muss ich dann den Exchangeserver
extra noch beschaffen und in auf dem Notfall
System einrichten oder kann auch da den aus
dem SBS Server verwenden.

Evtl. mal auf http://www.msexchangefaq.de/ nachschauen.

Ich weiß, Fragen über Fragen,
aber irgendwie muss ich Ausfallsicherheit
des Servers herstellen.

So sollte es auf jeden fall sein

Es würde im Prinzip auch reichen, das
ein Basissystem aufgesetzt wird, das nur
dann eingesetzt wird, wenn der Haupt SBS
server ausfallen sollte.

Wenn er aber nicht mehr im Zugriff ist, woher nimmst Du dann die aktuellen Daten?

Ich hoffe ich habe euch nicht verwirrt.
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen

Gruss
Udo
Bitte warten ..
Mitglied: Tundra
17.02.2006 um 10:47 Uhr
Hallo Frank,

unter Sicherung findest Du den Punkt "Assistent für autom. Systemwiederherstellung".
Mit so einer Sicherung wird u. a. das Systemstate gesichert, die Festplattenkonfiguration auf Diskette, sowie Programme\software, Registry, etc.

Der Vorteil ist, wenn Dein System einen Totalausfall hatte, dann kannst Du darüber eine Neuinstallation machen und Dein System hat den alten Zustand wieder.

Bei w2k3 kann man das Systemstate auch auf einen anderen Rechner installieren, somit ist es nicht verkehrt einen Standby-Server zu haben.

Die Festplatten laufen natürlich im RAID 1 oder 5, um auch hier Redundant gegen Ausfälle abgesichert zu sein.

Natürlich brauchst Du auch noch ein Backup, entweder auf ein externes HDD-Medium oder auf Band.

Grüße
Guido
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
17.02.2006 um 14:09 Uhr
Der Exchange sollte dein Problem werden.
Daher würde ich es so machen: Von dem Server ein Image ziehen und auf einen zweiten Rechner ablegen. Auf diesen zweiten Rechner auch täglich des Systemstatus und die Exchange Postfächer sichern. So solltest du immer wieder an ein vernünftiges backup kommen.

Wenn du es ganz elegant machen willst. Nimm für den zweiten Rechner eine baugleiche Maschine. Auf der installierst du erstmal einen Clon des eigentliochen SBS. Danach installierst du in eine zusätzlichen Partition ein zweites Betriebsystem, von dem du normal startest. Die Sicherung machst du so wie oben beschrieben. Fällt der SBS jetzt aus, kannst du auf der zweiten Maschine den Clone booten, die Sicherung zurückspielen und weiter kann der Betrieb gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Gustel56
17.02.2006 um 15:48 Uhr
Vielen Dank erstmal für die Antworten, hatten heute ein Meeting, wie wir damit verfahren sollen.

Es wird voraussichtlich darauf hinauslaufen, dass wir noch ne baugleiche maschine beschaffen werden, und die dann im Notfall hochfahren werden,aber die anderen Tipps werde ich vorher auch noch berücksichtigen, ein 2ter Server wird einem ja auch nicht geschenkt.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Windows 2003 SBS User Profile Verschieben

gelöst Frage von MultiStormWindows Server2 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell noch einen alten SBS Server am laufen, auf diesem liegen per Netzwerk Freigabe die UserProfile, ...

Erkennung und -Abwehr

Betrugsversuch der seltsamen Art

gelöst Frage von micmacErkennung und -Abwehr5 Kommentare

Guten Tag. Wir sind heute mit einem E-Mail Betrugsversuch konfrontiert. Zum Hintergrund: Unser Geschäftsführer befindet sich seit 3 Tagen ...

Batch & Shell

Eine art Eingabeaufforderung (Batch)

Frage von NyradosBatch & Shell8 Kommentare

Hallo, Könnte man mit Batch eine art Eingabeaufforderung simulieren mit /set /p sprich das dann mit call eine andere ...

Windows Server

Migration Windows SBS 2003 nach Windows Server 2016

gelöst Frage von MiMuellerWindows Server7 Kommentare

Hallo in die Runde der Admins, ich betreue in einem mittelständigen Unternehmen seit vielen Jahren einen Windows Server SBS ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 1 TagInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 1 TagWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Windows 10

Windows 10 V1809: Rollout ist gestartet - kommt per Windows Update

Information von kgborn vor 2 TagenWindows 102 Kommentare

Eine kurze Information für die Admins, die Windows 10 im Programm haben. Microsoft hat die letzte Baustelle (die Inkompatibilität ...

Sicherheit

Heise Beitrag Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht

Information von Penny.Cilin vor 2 TagenSicherheit6 Kommentare

Auf Heise Online ist folgender Beitrag veröffentlicht worden: Heise Beitrag passwörter geleakt Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ...

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
TAPI auf einem Win2016Server installieren und einrichten
Frage von wstabelTK-Netze & Geräte30 Kommentare

Hallo liebe Admins, ich habe folgende Situation: 1 Windows Server 2016 Standard als DC 1 SNOM 710 IP-Telefon 1 ...

Batch & Shell
Mit findstr batch doppelte zeilen einer txt löschen
Frage von Burningx2Batch & Shell25 Kommentare

Hi Vor einer weile habe ich im netzt einen windows shell befehl gefunden mit welchem man über die konsole ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Netzwerkfreigabe Verschlüsselung
Frage von grill-itVerschlüsselung & Zertifikate20 Kommentare

Moin zusammen, sicher nutzen hier die ein oder anderen ein Produkt zur Verschlüsselung von Netzwerkfreigaben/-laufwerken auf denen hochsensible Daten ...

Microsoft
Übertragung von MS Volumenlizenzen
Frage von SherlockineMicrosoft20 Kommentare

Ich bin Angestellte in einer kleinen 10-köpfigen IT-Firma, die Netzwerklösungen, Telefonielösungen und Ähnliches anbietet. Im Sommer hatten wir einen ...