Windows 98 mit Zonealarm und 0190 Warner hatt kein Internet

s716045
Goto Top

Windows 98 mit Zonealarm und 0190 Warner, verbindet sich zwar über DFÜ mit dem Internet und das Problemlos aber kein Browser bekommt Websites zu sehen und ein Ping geht auch nich nach draussen. Auch wenn alle Sicherheitsprogramme deaktiviert sind.,

Hallo,
ich hab ein Problem. Ich habe einen Kunden der eine Windows 98 Rechner besitzt, gesichert durch den 0190 Warner und Zonealarm. Nun das Problem, ohne das er etwas verändert hatt, verbindet sich der Rechner zwar mit dem Provider, über DFÜ, nur bekommt er auf seinem Browser nix zu sehen. Auch Pings gehen ins Leere.
Das komische ist: Ein Mitarbeiter von Ihm kommt per ???Diskette??? an den Bankserver und kann problemlos Überweisungen tätigen?!?!?!
Ich vermute ja stark den 0190 Warner, aber der Provider Server lässt sich anwählen ???
Ich habe leider keine Idee parat. Kann mir jemand helfen, ich wär sehr dankbar.

Content-Key: 33408

Url: https://administrator.de/contentid/33408

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 11:07 Uhr

Mitglied: Kr4bat
Kr4bat 31.05.2006 um 23:47:58 Uhr
Goto Top
Hi,

die besagte "Diskette" enthält die Datensätze für die Bankbuchung *lach*, sollte nicht anderst sein....
Wenn der Kunde Zonealarm ausschaltet und alles geht, dann die Erlaubnisse für die Programme, die auf das Internet zugreifen dürfen neu einrichten.
AFAIK hatte ich irgendwann in grauer Vorzeit mal was ähnliches, aber Support ist bei mir intuitiv face-wink

Jens aka Kr4bat
Mitglied: s716045
s716045 01.06.2006 um 13:51:49 Uhr
Goto Top
Wie oben beschrieben geht nix, nichmal ein Ping, auch wenn die firewall und der 0190-warner ausgeschaltet sind.
Aber ich denke das irgenwas mit dem DNS request nich geht, weil ja online banking geht und auf der besagten "Diskette" sind eben nicht die Buchungsdatensätze, sondern im Falle von HBCI (wo Datenträger sehr gebräuchlich sind) auch die IP Adresse des Bankservers.
Buchungsdatensätze waren auf den Datenträgern, die man früher zur Bank gebracht hatt.
Ich weiss auch, das der 0190-Warner leicht was zerschiessen kann. Zum Beispiel wenn die Daten beschädigt werden und er nicht Ordnungsgemäss funktioniert und auch die Uninstall Routine nicht ausgeführt werden kann. Aber in dem Fall läuft der einwandfrei und lässt sich auch Problemlos deaktivieren.

PS: OK, sorry das mit den deaktivierten Sicherheitsprogrammen kommt wirklich ein wenig zu kurz in dem Text, obwohl das ja genau das ist was mich so ideenlos dastehen lässt.
Mitglied: Kr4bat
Kr4bat 01.06.2006 um 14:04:31 Uhr
Goto Top
Hi,

wenn du ein DNS Problem vermutest, warum lässt du den Kunde dann nicht ein paar nslookup auf der Kommandozeile tippen. Schritt für Schritt kontrollieren, was noch geht und was nicht. Ping auf IP Adresse, ...
Mitglied: s716045
s716045 01.06.2006 um 14:26:25 Uhr
Goto Top
Eigentlich ne gute Idee... aber irgendwie dachte ich als ich da war, das es so oder so nix ändert...
selbst wenn ich weiss das dns nich geht, ich wüsste nich was bei windows98 anderes hilft als neuinstallieren. Deswegen würde ich gerne rauskriegen ob es nur eins von den Programmen ist, oder wirklich was zerschossen ist.
Aber du hast recht ich werd dort später noch anrufen und ihn fragen ob er sich an den rechner setzt.
Mitglied: s716045
s716045 02.06.2006 um 10:17:00 Uhr
Goto Top
Also hatt niemand ein ähnliches Phänomen feststellen können, vielleicht in Zusammenhang mit den erwähnten Programmen?
Mitglied: s716045
s716045 31.07.2006 um 19:42:12 Uhr
Goto Top
Soooo... also es war einfach ein zerschossener Netzwerktreiber. Ich hab einfach alle Windows Netzwerktreiber rausgeschmissen (DFÜ, Datei und Druckerfreigabe, etc.) und wieder neu installiert, genauso den Treiber für die ISDN Karte. Neu starten und alles neu installieren versteht sich ;) (Windows 98 halt). Dann ging alles wieder. Danke trotzdem für eure Mühe.