Windows Explorer hängt sich häufig auf

ben1300
Goto Top
Moin!

ich habe Probleme mit einem Windows 10 Client.
Hier macht der Windows Explorer Probleme.

Beispiel:
Ich öffen den Windows Explorere > Desktop
Der Inhalt des Desktops wird mir sofort angezeigt, allerdings läuft dann oben der grüne Ladebalken sehr sehr lange.
Auch die Vorschaubilder von Filmen und Bilder werden nur als weißes Blatt angezeigt.

Wenn ich z.B. mit rechts auf eine Datei klicke, kommt das Kontextmenü.
Gehe ich hier auf öffnen mit - klappt sich das weitere Menü nicht mehr aus = Explorer hängt.
Windows Explorer über den Taskmanager abschießen, damit es weiter geht.

- Habe schon eine Reparaturinstallation versucht
- ein sfc /scannow
- dism

Möchte, wenns geht, an einer Neuinstallation vorbei.
Jemand eine Idee?

Installiert: Windows 10 Pro 21H2

Content-Key: 2567143902

Url: https://administrator.de/contentid/2567143902

Ausgedruckt am: 24.05.2022 um 20:05 Uhr

Mitglied: Trommel
Trommel 22.04.2022 um 09:56:20 Uhr
Goto Top
Moin,

sind evtl. auf dem Desktop oder in der linken Explorerleiste irgendwelche verwaisten Verknüpfungen zu ungültigen (oder langsamen) Netzwerkzielen? Bzw. passiert das auch ohne Netzwerk?

Trommel
Mitglied: ben1300
ben1300 22.04.2022 um 09:59:06 Uhr
Goto Top
ja das passiert auch offline.
Nein, keine "ungültigen" Verknüpfungen
Mitglied: Trommel
Trommel 22.04.2022 aktualisiert um 10:08:53 Uhr
Goto Top
Passiert dies nur beim Desktop? Falls ja muss es ja irgendeine Datei dort sein.
Was passiert bei Wintaste+E statt Desktop oder in anderen Ordnern? Sind irgendwelche Vorschauen im Explorer aktiviert?

Trommel

EDIT:
Nur mal so noch ein paar pauschale Ideen:
- weitere Geräte / Laufwerke angeschlossen ? Blöd aber wenn Du ne unlesbare CD/DVD drin hast, passiert auch genau das
- Virenscanner mal komplett entfernen, sowas hatte ich in dem Zusammenhang schon
- ggf. mal die Festplatten prüfen bzw. clonen und austauschen.
Mitglied: ben1300
ben1300 22.04.2022 aktualisiert um 10:15:59 Uhr
Goto Top
Ja passiert überall - Desktop war nur ein Beispiel.
Virensoftware ist schon runter - aktuell nur der Defender.
Festplatte ist eine neue SSD.

Habe aber das Problem lokalisiert -aber nicht die Lösung!
Wenn ich im Windows Explorer aktiviere, das immer Symbole statt Miniaturansichten verwendet werden sollen, klappt es tadellos.

Wenn ich diese Funktion aber wieder deaktiviere (Sprich: Miniaturansichte an), dann sehe ich im Taskmanager den Prozess "COM-Surrogate", welcher dann richtig vollgas gibt und das permanent:

bildschirmfoto 2022-04-22 um 10.15.12
Mitglied: colinardo
Lösung colinardo 22.04.2022 aktualisiert um 11:00:06 Uhr
Goto Top
Servus,
schnapp dir mal ShellExView und deaktiviere sukzessive nacheinander die Preview und IconHandler die nicht von MS stammen und starte danach den Explorer-Prozess neu. Da wird vermutlich eine Drittanbieter-Explorer Extension amok laufen. Mit ProcessExplorer auf dem Tab Threads des Prozesses und dessen CPU-Auslastung sollte man das auch schneller weiter auf einen bestimmten Handler eingrenzen können um diesen schneller zu identifizieren.

Grüße Uwe