der-phil
Goto Top

Windows Patchday 02-22 - KB5010342 - Installation bleibt stehen

Hallo!

Ich versuche gerade das 02/22-Cumulative Update auf Windows 10 21H1 Clients auszurollen.
Bei der Hälfte der Rechner läuft es ohne Probleme.
Bei der anderen Hälfte bleibt die Installation stehen:

- Installation über GUI -> Bleibt ewig auf 5% - kein Fortschritt, keine CPU-Last, keine Logeinträge mit Fehlern.
- Installation der MSU direkt -> Bleibt ewig auf 5% - kein Fortschritt, keine CPU-Last, keine Logeinträge mit Fehlern.


Was ich schon versucht habe:
- SoftwareDistribution-Ordner gelöscht und neu erzeugt
- Windows-Update DLLs neu registriert
- Zweiter Versuch
- Dritter Versuch...

Habt ihr dazu irgendeine Idee? Ich hatte noch nie den Fall, dass es keinen Fehler gab, sondern nur "stehen" blieb.

Danke für eure Tipps und Grüße
Phil

Content-Key: 1879504413

Url: https://administrator.de/contentid/1879504413

Ausgedruckt am: 02.10.2022 um 22:10 Uhr

Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 10.02.2022 um 10:21:10 Uhr
Goto Top
Hi.

"Ewig" = 5 Minuten oder ewig gleich >30 Minuten?
Bei 5% kann der schonmal 10 Minuten hocken, das ist bei MS' Updateschrott immer möglich.
Mitglied: Der-Phil
Der-Phil 10.02.2022 um 10:48:48 Uhr
Goto Top
Ich habe 2 1/2h gewartet bei ca. 10 Clients mit aktueller Hardware.
Mitglied: Nebellicht
Nebellicht 10.02.2022 aktualisiert um 11:01:58 Uhr
Goto Top
Was hilft ist eine Updatebereinigung und Neuversuch.
(Also hier alle heruntergeladene Updates entfernen und Prozess erneut nach Neustart anstoßen)

net stop wuauserv
net stop cryptsvc
net stop bits
net stop msiserver

ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
ren C:\Windows\System32\catroot2 Catroot2.old

Und dann alle Prozesse neustarten od. Rechner hochfahren.
rem net start wuauserv
rem net start cryptsvc
rem net start bits
rem net start msiserver

das System mal auf Fehler hin überprüfen und reparieren mit:

  • sfc /scannow
  • dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
  • dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth


Damit konnte ich bisher alle Probleme lösen.
Mitglied: Coreknabe
Coreknabe 10.02.2022 aktualisiert um 11:22:35 Uhr
Goto Top
Moin,

wie @dww schon schreibt, sowas kann auch mal länger dauern...

Grundsätzlich immer unclever, laufende Vorgänge einfach abzubrechen, gerade im Updatebereich.
Mitglied: Der-Phil
Der-Phil 10.02.2022 um 11:22:32 Uhr
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

Was hilft ist eine Updatebereinigung und Neuversuch.
(Also hier alle heruntergeladene Updates entfernen und Prozess erneut nach Neustart anstoßen)

Damit konnte ich bisher alle Probleme lösen.

Das habe ich alles gemacht, aber leider bleibt das Problem.
Mitglied: Coreknabe
Coreknabe 10.02.2022 um 11:27:28 Uhr
Goto Top
Noch ne Idee, auf Laufwerk C: ist bei den betroffenen Rechnern genug Platz?`
Mitglied: Nebellicht
Nebellicht 10.02.2022 aktualisiert um 11:44:24 Uhr
Goto Top
Zitat von @Der-Phil:

Zitat von @Nebellicht:

Was hilft ist eine Updatebereinigung und Neuversuch.
(Also hier alle heruntergeladene Updates entfernen und Prozess erneut nach Neustart anstoßen)

Damit konnte ich bisher alle Probleme lösen.

Das habe ich alles gemacht, aber leider bleibt das Problem.

Hallo der-phil,

jeep - einverstanden, aber Dir fehlte noch das zweite Verzeichnis... und dann ggf. die Reparaturoptionen
(Zur Eklärung meines ausführlichen Posts... es lesen ja noch andere mit die vllt. die Lösung suchen oder vom vorhandenen lernen wollen.)
und
... besonders Hartnäckige Fälle: Durch Deinstallation Office365 (manchmal mußte ich ein Tool (o15-ctrremove.diagcab) zur Deinstalltion von Microsoft bemühen, da das eigentliche Reparationstool und Deinstallationstool nicht reagiert hat) und mal ein Hochfahren im abgesicherten Modus zwischendurch. "Vielleicht reorganisiert sich dann damit die Treiberabteilung.")
... Und vorab mehrmaliges Neustarten des Rechners (Das reogranisiert teilweise auch erst das System!)

(Es kam auch mal vor, das ein KB Blödsinn angestellt hatte im System - soll heißen es vorteilhaft wurde diese Installation zu entfernen.)
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 10.02.2022 um 12:22:31 Uhr
Goto Top
Viele Updateprobleme bekommst Du mit
in den Griff.
Alle bekommst Du mittels eines Inplace-Upgrades in den Griff.
Mitglied: Der-Phil
Der-Phil 10.02.2022 um 12:25:42 Uhr
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

Zitat von @Der-Phil:

Zitat von @Nebellicht:

Was hilft ist eine Updatebereinigung und Neuversuch.
(Also hier alle heruntergeladene Updates entfernen und Prozess erneut nach Neustart anstoßen)

Damit konnte ich bisher alle Probleme lösen.

Das habe ich alles gemacht, aber leider bleibt das Problem.

Hallo der-phil,

jeep - einverstanden, aber Dir fehlte noch das zweite Verzeichnis... und dann ggf. die Reparaturoptionen
(Zur Eklärung meines ausführlichen Posts... es lesen ja noch andere mit die vllt. die Lösung suchen oder vom vorhandenen lernen wollen.)
und
... besonders Hartnäckige Fälle: Durch Deinstallation Office365 (manchmal mußte ich ein Tool (o15-ctrremove.diagcab) zur Deinstalltion von Microsoft bemühen, da das eigentliche Reparationstool und Deinstallationstool nicht reagiert hat) und mal ein Hochfahren im abgesicherten Modus zwischendurch. "Vielleicht reorganisiert sich dann damit die Treiberabteilung.")
... Und vorab mehrmaliges Neustarten des Rechners (Das reogranisiert teilweise auch erst das System!)

(Es kam auch mal vor, das ein KB Blödsinn angestellt hatte im System - soll heißen es vorteilhaft wurde diese Installation zu entfernen.)

Hallo!

Du hast mich falsch verstanden: Ich habe auch noch einmal alles aus Deinem Post gemacht - leider ohne Erfolg.
Office 350 ist auch nicht installiert.

Platz auf der Festplatte ist auch.

Es geht bisher um ca. 30 Rechner.

Konntet ihr das Update problemlos installieren?

Phil
Mitglied: Nebellicht
Nebellicht 10.02.2022 aktualisiert um 12:46:58 Uhr
Goto Top
Zitat von @Der-Phil:
Hallo!

Du hast mich falsch verstanden: Ich habe auch noch einmal alles aus Deinem Post gemacht - leider ohne Erfolg.
Office 350 ist auch nicht installiert.

Platz auf der Festplatte ist auch.

Es geht bisher um ca. 30 Rechner.

Konntet ihr das Update problemlos installieren?

Phil

o.k.
k.P. 30 Rechner... das ist eine Hausnummer!
(Leider kann ich mehr nicht beitragen. Viel Erfolg!)
ggf. halt noch an Software (oder auch KBs) denken... was haben die 30 gemeinsam und die anderen nicht... - aber das wäre auch meine einzige Spur.

  • Windows 10 21H1 wurde mir noch nicht angeboten.
(sorry ... scheint ja noch zu kommen!)
Mitglied: Der-Phil
Der-Phil 11.02.2022 um 10:29:18 Uhr
Goto Top
Hallo!

Ich konnte das Problem jetzt eingrenzen:

Auf den Endpoints läuft Sentinelone und ESET.
In Kombination hängt das Windows-Update.

Sentinelone -> kein Problem
ESET 9 -> kein Problem
ESET 8 -> kein Problem

Sentinelone + ESET 8 -> kein Problem
Sentinelone + ESET 9 -> PROBLEM

Phil