Zwei Computer über Router und WLAN verbinden

Mitglied: WagnerA

WagnerA (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2021 um 11:50 Uhr, 531 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich habe meinen Hauptrechner im 1. OG stehen. Mein Zweitrechner befindet sich im 2. OG. Ein Netzwerkkabel kann aus baulichen Gründen nicht gelegt werden.
Nun habe ich mir gedacht ich könnte mir zwei Router kaufen, zum Beispiel TP Link Archer C80 oder ähnliches und an jeden Rechner einen Router per Kabel anschließen. Einen Router schalte ich in AP Mode und den anderen in Client Mode. Eine direkte Verbindung über WLAN ist nicht möglich da einer der Rechner kein WLAN Netzwerkkarte hat.
Den TP Link hätte ich gewählt da die Verbindungsgeschwindigkeit hoch genug für Streaming Anwendungen wäre. Wahrscheinlich würde auch ein "kleinerer" Router ausreichen.
Weiß jemand ob das mit diesen Geräten funktioniert oder mit welchen Geräten man dies bewerkstelligen könnte?

Grüße,
AW
Mitglied: maretz
04.03.2021 um 12:14 Uhr
Nen WLAN-USB-Stick nehmen wäre vermutlich zu einfach, oder? Ggf. noch gleich ne USB-Verlängerung um den falls nötig besser zu positionieren und schon is es fertig.. ganz ohne Gebastel.
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
04.03.2021 um 12:15 Uhr
Hi AW,

wenn da nicht ein gutes Stück Bastelleidenschaft dahintersteckt und Du sowas schon immer mal ausprobieren wolltest würd ich an Deiner Stelle einen guten USB-WLAN Adapter nehmen für den PC.

Auswahl


mfg
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.03.2021 um 13:27 Uhr
Einfach mal die Suchfunktion benutzen: ;-) face-wink
https://administrator.de/tutorial/wlan-zwei-lan-ip-netzwerke-verbinden-1 ...

Mit 2 preiswerten Mikrotik hAP lite ist das in ner Viertelstunde up and running ! ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: WagnerA
04.03.2021 um 13:35 Uhr
Ich hab es schon mit einem WLAN Stick versucht. Die Verbindung ist zu langsam. Aber ich denke ich habe einen TP Link Router gefunden der sowohl AP als auch Client Mode kann und 1300 MBits bietet.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.03.2021, aktualisiert um 16:31 Uhr
Relevant ist bei WLAN immer der reale RSSID Wert, denn der bestimmt letztendlich die Netto Bandbreite auf dem Link.
Mit einem freien Scanner Tool wie https://www.nirsoft.net/utils/wifi_information_view.html lässt sich das auch einigermaßen messen.
Niemals gilt das was auf dem Karton aufgedruckt ist das ist nur Schall und Rauch und Marketing Getöse für technische Dummies die nur nach Zahlen gehen. Gilt, wenn überhaupt, nur bei Entfernungen kleiner 2 Meter in einem Keller ohne Nachbar WLAN Störungen...höchstens.
Wenn du real im Betrieb 200 Mbit/s bei 2,4 GHz bekommst bist du schon sehr gut bedient. Bei entsprechender Nachbar KanaIbelastung wohl realistisch eher weniger. Im ungestörten 5 GHz Band vielleicht 300 Mbit/s je nach Störungslage.
Bitte warten ..
Mitglied: WagnerA
15.03.2021 um 15:45 Uhr
Ich habe es durch zwei Wände und eine Decke mit dem 5 GHz Band auf 80 MBit Nettospeed geschafft. Das ist für meine Anwendung ausreichend. Vorerst sehe ich den Versuch als Erfolg an. Leider schwächt sich das 5 GHz Band sehr sehr schnell ab. Schon nach einer Tür geht der Speed signifikant nach unten. Im 2.4 GHz Band habe ich allerdings nur 20 MBit geschafft.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.03.2021, aktualisiert um 16:12 Uhr
Wer im Physik Unterricht in der Schule aufgepasst hat und wem die spezifischen Charakteristika von Funk Frequenzen in diesem Bereich geläufig sind dem ist das nichts Neues. ;-) face-wink
Im 2.4 GHz Band habe ich allerdings nur 20 MBit geschafft.
Auch dafür gibt es eine logische Erklärung denn mit 40Mhz sind die Bandbreiten bei 5GHz doppelt so groß wie auf 2,4GHz. Von den Störungen durch Überlappungen der Nachbar WLANs im völlig überfüllten 2,4 GHz Segment mal gar nicht zu reden...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Humor (lol)
Na, kann euer Toaster auch schon WLAN?
ITlerin95Vor 1 TagAllgemeinHumor (lol)19 Kommentare

Also ich frag mich ja selbst echt oft, ob wirkliche alle technischen Neuerungen auch wirklich notwendig sind. Hintergrund ist, ich brauch einen neuen Toaster. ...

Netzwerkgrundlagen
Statische Route auf UTM
gelöst Ex0r2k16Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen31 Kommentare

Moin! Ich habe an meiner Sophos UTM an einem physischen Interface einen Switch angeschlossen. Dieser läuft im Netz 10.1.1.0/24. Ich kann von meinem aktuellen ...

Exchange Server
Sicherheitsupdates für Exchange Server 11. Mai 2021
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server4 Kommentare

Sicherheitsupdates für Exchange Server 11. Mai 2021 Technet-Beitrag Meine Zusammenstellung: Sicherheitsupdates (KB5003435) für Microsoft Exchange Server (11. Mai 2021)

Windows Update
Keine Updates zum Mai-Patchday über WSUS?
gelöst CoreknabeVor 1 TagFrageWindows Update12 Kommentare

Moin, wir laden über unseren WSUS die Windows Updates herunter (Server 2012R2). Jetzt stelle ich gerade verwundert fest, dass es Stand jetzt (19:45 Uhr) ...

Viren und Trojaner
Welchen Virenscanner verwendet ihr auf Win10, Server 2016-2019
blacky-hhVor 19 StundenFrageViren und Trojaner14 Kommentare

Moin zusammen, welche Desktop Virenscanner verwendet ihr unter Windows 10 wenn ihr nicht den Microsoft Defender verwendet und würdet ihr noch zu einem anderen ...

MikroTik RouterOS
MIKROTIK - versuche gestohlenes NB über dessen MAC - Adresse zu finden
gelöst kartoffelesserVor 1 TagFrageMikroTik RouterOS6 Kommentare

Hallo Admins, hallo Spezialisten, folgende Situation - ein Schüler hat (wahrscheinlich) einem Dozenten dessen Notebook (Windows10) gestohlen. Es besteht die Change, dass der Dieb ...

Off Topic
Gewissensfrage Stellennachfolger
gelöst textilforscherVor 9 StundenFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo zusammen, mich würde interessieren, wie vielleicht der eine oder andere von euch darüber denkt: Mein Chef weiß schon viel länger, als es meine ...

LAN, WAN, Wireless
FragAttacks - Neue WLAN Sicherheitsprobleme
DeepsysVor 1 TagInformationLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Es gibt mal wieder eine neue Gefahr für WLANs, FragAttacks: Infos: Auf deutsch: Ist noch ganz frisch eben vom BSI hier reingekommen, guckt mal ...