zweite Netzwerkkarte auf Server von Client aus anpingen???

mike.ekim
Goto Top
Hallo zusammen!

Ich habe bei mir zu Hause eine kleine Server 2003 Domäne.

Die 5 Clients haben ip-Adressen 192.168.10.X Subnet 255.255.255.0

Der Server hat zwei NEtzwerkkarten:
1. 192.168.10.254
2. 192.168.10.253

Jetzt ist mein Problem folgendes:

Ich will die erste NIC (192.168.10.253) ans DSL-Modem anschliessen.
Die zweite NIC (192.168.10.254) hängt am Switch und kommuniziert auch ohne Probleme mit den Clients.

Grund ist folgender: Ich habe JANAServer als Proxy darauf laufen.Diesem möchte ich die 2.NIC zuordnen um sich einzuwählen.

Wie schaffe ich es dass die 192.168.10.253 von den Clients aus angepingt werden kann??
Muss ich statische Routen auf dem Server vergeben. Falls ja wie funktioniert dass mit dem add route Befehl.

Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen! Danke

Content-Key: 16667

Url: https://administrator.de/contentid/16667

Ausgedruckt am: 22.05.2022 um 12:05 Uhr

Mitglied: ybBln
ybBln 05.10.2005 um 22:00:14 Uhr
Goto Top
Bitte was? Zwei Netzwerkkarten im selben Subnetz zugeordnet, aber an separater Infrastruktur? Was soll das bringen? Mir wird so überhaupt nicht klar, warum das ganze.
Entweder Du schmeisst die 2. NIC raus, verbindest alle Rechner, Server und den Inetzugang mit dem Switch - dann kannst Du auf eine 2. IP allerdings verzichten
Oder: Du gibst der einen NIC eine zweite IP in anderem (Sub-)Netz, zu welchem dann auch der Inetzugang zugeordnet wird, alles wieder an ein Switch
oder: Du behälst zwar beide NICs, steckst Sie aber wenigstens in andere Subnetze, damit Du zwischen ihnen ordentlich Routen kannst. Wie willst Du denn Routing konfigurieren, wenn Du im selben Netz bleibst?!?
Gruß - ybBln
Mitglied: Mike.ekiM
Mike.ekiM 05.10.2005 um 22:04:23 Uhr
Goto Top
Danke für die schnelle Antwort!

Sorry! Aber bin was Routing anbelangt halt echt noch Jungfräulich.
Mach mir einen Vorschlag wie du das ganze machen würdest und ich werd es versuchen.
Deshalb wende ich mich ja an dieses Forum.

PS: Bin im ersten Lehrjahr wenn de verstehst was ich meine.
Mitglied: ybBln
ybBln 06.10.2005 um 07:54:16 Uhr
Goto Top
Dann schreib bitte erstmal genau auf, was Du erreichen willst, warum Du die Trennung auf 2 NICs gemacht hattest, damit das Ziel, das Du erreichen wolltest klarer wird.
Gruß - ybBln
Mitglied: Mike.ekiM
Mike.ekiM 06.10.2005 um 12:08:38 Uhr
Goto Top
Ziel ist es dass die Clients sich nicht mehr dirket ins Internet einwählen können sondern gezwungen sind den Proxy zu verwenden.
Grund: Wohn in ner WG!

Hab kein Bock dass irgendwelche Kollegen von meinen Mitbewohnern über meine Zugangsdaten ins Internet gehen. Deshlab zwei NEtzwerkkarten.
Mitglied: florin
florin 06.10.2005 um 20:18:09 Uhr
Goto Top
Hallo Mike,

grundsätzlich erstmal:

Niemals zwei Netzwerkkarten mit IPs aus dem gleichen IP Adressbereich in einem Netz in einem Rechner. Das ist nie eine gute Idee.

Dann: Ich gehe einfach mal davon aus, dass das DSL Modem bislang am Hub oder Switch mit dranhängt und es daher Deinen Mitbewohnern möglich wäre, über die entsprechenden Protokolle selber eine Verbindung ins Internet aufzubauen. Von der sozialen Frage, die sich mir da ins Gesicht schmeisst mal abgesehen: Du kannst das ganze natürlich umgehen, wenn Du das DSL Modem stattdessen an eine extra Netzwerkkarte im Router hängst. Der muss dann halt an sein, wenn... naja. Anyway.

Diese Netzwerkkarte dann muss aber nicht integriert sein in Dein lokales Netzwerk. Ob da überhaupt TCP/IP dran gebunden sein muss, weiss ich nicht, wage ich aber zu bezweifeln. Das PPPoE Protokoll müsste reichen. Probier das doch einfach mal aus.

Ich persönlich würde zwar ein klärendes Gespräch mit meinen Mitbewohnern einem Proxyzwang vorziehen, aber das mag eine Hormonstörung sein...

Gruss
florin
Mitglied: Mike.ekiM
Mike.ekiM 07.10.2005 um 12:27:07 Uhr
Goto Top
Danke werd ich probieren!

Zu sozialen Verhältnissen in der WG: Das hat nichts aber rein gar nichts böses auf sich
Nach dem sich zwei Leute eingewählt haben über direktverbindung ist halt für die anderen die Leitung zu, sprich man kann sich nicht mehr einwählen!-->Deshalb Proxy:gleiches Recht für alle!!