netzwerkdude
Goto Top

AVM Fritz USB WLAN Sticks schneller einschalten

Die AVM Fritz WLAN Sticks haben in der Firmware 2 Modis: Einmal als Massenspeicher und einmal als WLAN Netzwerkkarte

Nun ist es leider so das Windows beim Booten (oder wenn der Stick zum ersten mal eingesteckt wird) erstmal den Stick als Massenspeicher sieht, und erst nach 20 Sekunden schaltet der Stick in den Netzwerkmodus um.
Das ist recht nervig, da man nach dem booten erstmal warten muss bis man Internet hat.

Abhilfe schafft es den Stick manuell auszuwerfen - dann schaltet der Stick direkt in den Netzwerkmodus.

Wer nicht immer klicken mag, kann folgendes Skript in den Autostartordner von Windows kopieren:

$FritzDrive = Get-CimInstance -Class Win32_LogicalDisk | Where-Object {$_.VolumeName -like "*FRITZ!WLAN*"}   
If ($FritzDrive) {
    $Name = $FritzDrive.DeviceID
    $Fritz = New-Object -comObject Shell.Application
    $Fritz.NameSpace(17).ParseName("$Name").InvokeVerb("Eject")  
}

Dadurch wird der Stick immer automatisch ausgeworfen beim Start und man hat schneller eine WLAN verbindung

Content-Key: 374616

Url: https://administrator.de/contentid/374616

Printed on: May 18, 2024 at 06:05 o'clock

Mitglied: 136166
136166 May 22, 2018 updated at 09:48:14 (UTC)
Goto Top
InvokeVerb("Eject")
Aber auch nur wenn es dann ein englisches System ist :-P, bei einem deutschen müsste es dann Auswerfen lauten.
Member: NetzwerkDude
NetzwerkDude May 22, 2018 at 10:01:26 (UTC)
Goto Top
hm, habe das auf einem deutschen Win10 Pro probiert, es geht
Mitglied: 136166
136166 May 22, 2018 updated at 10:24:03 (UTC)
Goto Top
Nöp. Hier deutsch und es muss "Außwerfen" lauten weil die Verbs alle lokalisiert sind.
Member: NetzwerkDude
NetzwerkDude May 22, 2018 at 10:05:05 (UTC)
Goto Top
¯\_(ツ)_/¯