Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Access 2003 sperrt Datenbank mit falschem admin

Mitglied: Metawing

ungewollte Sperrung Access 2003 Datenbank durch falschen Admin

Seit einer Umstellung von Office/Access 97 auf Office/Access 2003 bekommen die User in regelmäßigen Abständen immer wieder die Fehlermeldung:
Die Datenbank xy kann nicht geöffnet werden, da sie von Admin/PCabc gesperrt ist.

Der Punkt ist nun, daß der User des PCs abc fälschlicherweise als Admin erkannt wird und damit die anderen User blockiert. Erst wenn PC abc Access schließt, können die anderen User zugreifen.
Das ist natürlich sehr lästig und ungewollt; denn der User des PC abc soll natürlich nicht der Admin sein. Ich weiß auch nicht, wie dieser als Admin gesetzt wurde - von mir jedenfalls nicht. Möglicherweise hat das ja etwas mit der Konvertierung ins Access 2003-Format zu tun?

Ich möchte das jedenfalls wieder rückgängig machen, damit sich die User nicht gegenseitig blockierne bzw. sperren.
Leider weiß ich nicht wie? Hat jemand einen Vorschlag?

Dank im vorraus an Euch

Content-Key: 17137

Url: https://administrator.de/contentid/17137

Ausgedruckt am: 23.07.2021 um 18:07 Uhr

Mitglied: 16640
16640 04.10.2005 um 12:29:18 Uhr
Goto Top
Solange Du nicht in die interne Rechtverwaltung von Access eingreifst, werden alle Accessbenutzer als Admin behandelt.

Ich denke, dass dein Anwender abc etwas macht, was die anderen hindert, mit der Datenbank zu arbeiten. Es gibt bestimmte Aufgaben, wie z.B. die Tabellendefinition, die keine anderen Benutzer auf der Datenbank zulassen, solange sie aktiv sind. Könnte es sein, dass abc sowas in der Art macht?


hand/dba
Mitglied: Metawing
Metawing 04.10.2005 um 12:36:27 Uhr
Goto Top
Eigentlich machen alle User das Gleiche mit der Datenbank. Deswegen ist es ja so komisch, daß immer nur PC abc sperrt.
Mitglied: 16640
16640 04.10.2005 um 12:44:28 Uhr
Goto Top
Schau mal bei abc, wenn er wieder blockiert in seinem Access, whärend er die Datenbank noch geöffnet hat, unter Extras/Optionen/Weitere auf der rechten Seite nach dem eingestellten Standardöffnungsmodus.

hand/dba
Mitglied: Metawing
Metawing 04.10.2005 um 14:19:39 Uhr
Goto Top
Lediglich unter Sperrung auf Datensatzebene ist ein Häkchen, wobei das eigentlich für die User auch recht sinnvoll ist.
Als Standardöffnungsmodus ist freigegeben (nicht exklusiv) ausgewählt. Auch keine Sperrung ist angehakt.
Als Format ist allerdings Access 2000 eingestellt, obwohl die Datenbank ins Format 2003 konvertiert wurde.
Woran kann es also liegen?
Mitglied: 16640
16640 04.10.2005 um 14:54:13 Uhr
Goto Top
Kann abc denn, nachdem er die Datenbank geschlossen hat und andere damit arbeiten, auch wieder darauf zugreifen oder bekommt er eine Fehlermeldung?

hand/dba
Mitglied: Metawing
Metawing 04.10.2005 um 16:25:16 Uhr
Goto Top
abc kann wohl immer in die Datenbank. Das Problem taucht dann auf, wenn er als erster 'reingeht. Dann kommt kein anderer mehr 'rein. Er muß dann erst schließen, damit andere 'reinkönnen. Wenn die dann drin sind, kann er auch wieder 'rein; denn dann gibt es keine Fehlermeldungen mehr.
Es liegt also klar an der Reihenfolge bzw. an irgendeiner Einstellung, die an diesem PC abc anders ist.
Mitglied: 16640
16640 05.10.2005 um 07:31:20 Uhr
Goto Top
Moin,

wo liegt denn die Datenbank physikalisch? Auf einem Server oder auf einem der mit der Datenbank arbeitenden Clients?

hand/dba
Mitglied: Metawing
Metawing 05.10.2005 um 10:12:31 Uhr
Goto Top
Liegt auf einem File-Server, hat sich aber bisher als unproblematisch erwiesen.
Mitglied: 16640
16640 05.10.2005 um 10:18:21 Uhr
Goto Top
wird langsam schwierig ;-) face-wink

Gibt's in der Datenbank VBA-Code oder so eine zusammengeclickte Access-Anwendung, die von den Leuten verwendet wird? Dann würde ich allmählich die Ursache mal dort zu suchen anfangen. Das ist aber von hier aus nicht mehr ganz so einfach.

Vielleicht hat ja auch ein andere hier noch eine Idee, was man noch bedenken sollte.

hand/dba
Mitglied: Metawing
Metawing 05.10.2005 um 10:40:48 Uhr
Goto Top
Die ganze Datenbank ist von Laien (von vielen verschiedenen wohlbemerkt) zusammengeschustert und hat so die ein oder andere Macke.
Diese aber mit der Sperrung hat sie nur seit der Umstellung auf Office 2003 und der konvertierung ins neue Access-Format. Also vermute ich, daß der Fehler hier irgendwo entstanden ist...
Mitglied: 16640
16640 05.10.2005 um 10:48:52 Uhr
Goto Top
Hast Du noch eine alte Version? Wenn ja, warum nicht mit der weiterarbeiten, wenn sie den Fehler nicht produziert?

otherway: gab's bei der Konvertierung irgendwelche Fehlermeldungen oder sonstige Warnungen?

hand/dba
Mitglied: Metawing
Metawing 05.10.2005 um 10:58:42 Uhr
Goto Top
Alte Versionen geht nicht da auf allen Clients jetzt das neue Office installiert ist. Außerdem kann man m.E. nicht abwärts konvertieren und Access 2000 läuft nicht unter Acess 97.

Als Fehlermeldung kam nur ein paar kleinere inhaltliche Sachen, die aber mittlerweile bereinigt wurden.
Mitglied: 16640
16640 05.10.2005 um 11:01:41 Uhr
Goto Top
mit alter Version meinte ich eine alte Version der DB, also vor Konvertierung.

hand/dba
Mitglied: Metawing
Metawing 05.10.2005 um 11:13:25 Uhr
Goto Top
Ach so!
Gibt es zwar, ist aber nicht mehr aktuell, da die neue Datensätze nicht eingepflegt wurden. Also leider keine Option.
Mitglied: pali
pali 12.09.2007 um 12:49:12 Uhr
Goto Top
Hallo

Hat zu diesem Thema jemand eine Lösung gefunden?
Ich habe genau das gleiche Problem. Unter bestimmten konstellationen wird meine DB im Citrix Netz gesperrt. in der DB.lbd steht als Benutzer immer admin drin.

Bitte um Hilfe
Mitglied: KUBLIdata
KUBLIdata 27.07.2009 um 16:48:07 Uhr
Goto Top
Hatte ich auch.
Citrix, dort Access 2007 Runtime, die von ca. 4 bis 5 Usern benutzt wird.
Das Backend ist eine 2003-mdb.
Frontend: 2003-mde (eben Runtime mit 2007er Maschine)
Läuft übrigens sehr flott!
Das Problem hat sich aufgelöst in dem ich den Code vor dem Erstellen der Mde sauber kompiliert habe, dann das Frontend kompiliert, und erst dann die Mde erstellt habe.
Als wir andere Verzeichnisse erstellten war das Problem wieder da (grschhkkkkk!!) aber se stellte
sich heraus, das nur die Zugriffsrechte der neuen Ordner nicht genügten.



Eine Frage hätte ich dann auch noch: Jeder erste User starten meine Applikation sehr schnell, dann ab dem 2. User geht das Ganze eher langsam. Die User können leben damit, da sie den ganzen Tag eingeloggt bleiben, doch wundert es mich einfach.

PS:
Ich habe übrigens ein Modul entwickelt, wo ich einzelne oder sämtliche User trennen kann. Reiner VBA-Code und eine Tabelle.
Heiß diskutierte Beiträge
general
Wirklichkeitsfremd: Wann eine Ransomware-Attacke gemeldet werden muss - EDSAStefanKittelVor 1 TagAllgemeinViren und Trojaner17 Kommentare

Hallo, in diesem Artikel geht es wieder mal um die Frage ob eine Ransomware-Attacke gemeldet werden muss. Warum ist das ein Problem? "Die Umsetzung der ...

question
Exchange direkt in das Internet?leon123Vor 1 TagFrageExchange Server20 Kommentare

Hi zusammen, darf euer Exchange direkt in das Internet? Unser Exchange ist hinter einem Webfilter, der die Server nur auf bestimmte Seiten raus lässt. Allerdings ...

question
LAN patchenNxtrexVor 1 TagFrageSwitche und Hubs9 Kommentare

Hallo, ich habe im Serverraum der Firma einen Router, dessen Signal per LAN an einen Serverschrank in der Halle geleitet werden soll. Der Switch in ...

question
ISOs von Microsoft - einheitlich oder nicht?DerWoWussteVor 1 TagFrageMicrosoft9 Kommentare

Ich grüße Euch. Wenn wir ISO-Dateien runterladen, dann nehmen wir sie aus dem VLSC. Da legt man Sprache fest, Architektur, Edition und natürlich auch den ...

question
PC zusammenbauen PC Zusammenstellung (IT Praktikant)nachgefragtVor 1 TagFrageHardware11 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, die Tage bekommen wir einen Praktikanten, damit dieser mal das Innenleben einen PCs kennenlernt würde ich ihn gern mit Hilfe von YouTube ...

question
Unifi VPN soll nicht den ganzen Traffic über das Lokale Netzwerk routen gelöst Dino47Vor 1 TagFrageNetzwerke33 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich eines VPN Problems. Es bestehen sogar zwei Probleme, aber als erstes einmal einige Informationen: Wir haben eine VPN umstellung ...

question
PFSense HardwareBosnigelVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Moin! Ich will mich in das Thema PFSense einarbeiten. Das Tutorial von aqui hab ich mir natürlich schon angeschaut. Danke aqui dafür. Nur die dort ...

info
Ein böser Bube in freier Wildbahn (hier .IMG Datei)wolfbleVor 9 StundenInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...