Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Iftop ! Des Admins kleine Helferlein

Mitglied: Alchimedes
Hallo liebe IT-Gemeinde,

ich werde in loser Reihenfolge diverse Tools vorstellen mit denen man sich die Arbeit als Admin erleichtern kann.
Den meisten sind diese Tools vertraut, wurde schon mal mit gearbeitet e.t.c ,oft werden diese aber nur "oberflächlich"
benutzt und tiefer gehendes Wissen fehlt. Dabei spielen die Tools erst durch Ihre Optionen, ihre Stärken aus.

Die eingefleischten Unixer wissen sich natürlich durch das Lesen der Manpages zu helfen, die Anleitungen sind für alle Anderen.

Bitte um Kritik, Anregungen, Lob, e.t.c


back-to-topHeute: iftop


Iftop wurde von Paul Warren geschrieben

Mit iftop können wir den Netzwerktraffic "Live" beobachten und bei Unregelmäßigkeiten im Netzverkehr schnell reagieren.
Auf vielen Gateways, Firewalls laufen diverse Linux/Unix Destries , z.B auf den UTM's von Sophos läuft ein Susissorglos, auf denen
iftop installiert oder mittels Packetmanager nachinstalliert werden kann.

Ich benutze folgende Hardwarekomponenten zum darstellen des Traffic's:

Als Client's müssen herhalten:

Ein (K)Ubuntu Rechner, ein MacBook Pro , ein Samsung Galaxy S3.
Gateway spielt ein Linksys 54 GL mit OpenWRT auf dem ich iftop ausführe.
Via ssh bin ich vom Ubunturechner mit dem Gateway verbunden.

Anmerkung zur Darstellung der Optionen:

klein geschriebener Buchstabe bedeutet einfacher Tastendruck auf die Taste.
gross geschriebener Buchstabe bedeutet gleichzeitiges betätigen der shift und Buchstabentaste.

Falsche Tastenkombi kann unter Umständen die Firewall zum Absturz bringen....

Achtung !

In Unternehmensnetzwerken kann das Beobachten auf Netzwerkebene der Client's gegen geltende Datenschutz und Compliance Richtlinien verstoßen.
Wer sich da unsicher ist , sollte vorher die Datenschutztanten xor Vorgesetzte befragen. In den meisten Fällen ist aber der der Admin durch Sicherheitsrichtlinien dazu befugt.
Nur gebt mir nicht die Schuld wenn Ihr gefeuert werdet, weil Ihr eure Vorgesetzten beim "Porno" gucken erwischt und Ihr Sie/Ihn , darauf aufmerksam gemacht habt :) face-smile



Los geht es:

iftop müssen wir als root ausführen.
Standardmäßig lauscht iftop , beim Aufruf auf eth0

root@OpenWrt# iftop


Wollen wir iftop eine andere Schnittstelle zum lauschen zuweisen, übergeben wir diese mit der Option -i

root@OpenWrt:~# iftop -i br-lan

br-lan ist der WAN port des Routers...

a9c8f79f72d8949e1ea321ab32ba6888


Möchten wir iftop wieder verlassen drücken wir einfach die q Taste.

10.0.0.10 ist das Gateway , hier duempelt der Ubunturechner wegen der ssh-session zum Gateway herum,auf dem iftop laueft.
Da die Daten auf die Ubuntumoehre übertragen werden sehen wir hier einen kleinen Balken.



Die Standardansicht pro Netzwerkverbindung ist zweigeteilt.

=> zeigt hier den ausgehenden Traffic an.
<= zeigt hier den eingehenden Traffic an.

Die Auflistung erfolgt von oben nach unten mit dem meissten Traffic.

Die drei Spalten rechts, zeigen den Traffic sortiert nach 2sek 10sek und 40sek an.

P.S: das Foto ist direkt kurz nach dem Start erstellt wurden, deshalb kommt es mathematisch nicht ganz hin.

In den unteren drei Spalten sehen wir die gesendeten ( TX ) , die empfangenen ( RX ) und die totalen übertragenen Daten.
Sowie auch hier rechts wieder die 2,10,40 Sekunden Ansicht.



Kommen wir zu den Optionen:

Option: h

mit h wird eine kurze Hilfe Seite angezeigt.

f6c4e9751c37c9bd3f7cfd3d22ce5966


Ich werde hier auf meine Optionsfavoriten eingehen, alle Anderen einfach testen,probieren e.t.c.

mit einem nächsten Tastendruck auf h kommen wir wieder zur Trafficansicht zurück.


Option:t

somit kommen wir zu den t's ....

mit t koennen wir die Trafficansicht umschalten.
Ein t macht aus 2 Zeilen nur noch "One line per host"

8b0d0a6716aeb8c25c42be0bdbc5d880


noch ein Tastendruck auf t und wir kommen zum eingehenden Traffic, bei einem weiteren t sind wir beim ausgehenden Traffic.
Wieder ein t und wir sind zurück bei der Standardansicht " two lines per host".

Option:T

mit T bekommen wir eine zusätzliche Ansicht des Gesamten Traffic's.

dcd9ff386f1f4c41778d59fcdd85b194



Option: n

Mit n gibt es keine DNS-Auflösung. "DNS resolution off"


f511568f57529886cf25dfa0da396dc0


Jetzt bekommen wir die IP-Adressen zur Ansicht, sehr hilfreich wenn wir schnell Firewall-regeln anpassen müssen.
Für alle die sich die IP-Adresse nicht so schnell merken können hilft der Schalter "P", Display paused. Wie hier links oben
zu sehen. Nochmals ein P und die Pause ist zu ende.

die 191 ist die MacMoehre, die hat meine Hündin gerade aufgeweckt, weil Kaesecracker hinter dem Rechner entdeckt. :) face-smile


Option:p

Mit p blenden wir die genutzten Ports ein und mit einem weiterem p aus.

efb38b62155db6f1427dc571b0519e1a


Hier sehen wir z.B. die 17.172.100.52 , das ist das Apfelnetzwerk, die MacMoehre telefoniert gerade nach Hause....

Während dieser Ansicht wird mit einem N die Namensauflösung der Ports deaktiviert, anstatt <ip-adresse>:ssh sehen wir <ip-adresse>:22 .
N ist Port Resolution on oder off , ohne Anzeige der Ports durch p ist das jedoch für die Katz

ba49dbb82c1679a4f5bac28d67b0928a



Option: s und d

Mit s verstecken wir die source host und mit d den destination host. Ein Grund für die Optionen könnte sein die Lesbarkeit/Übersicht
zu erhöhen. Ich nutze diese Optionen aus Datenschutzgründen falls ein Mitarbeiter ins Büro stürmt...


Kommen wir zu :

Option:l ( kleines L kein grosses I !)

Screen filter

Mit der Option l wird ermöglicht die Ansicht des Traffic's zu filtern.
Jedoch Vorsicht, haben wir z.B die Port Ansicht nicht an( p) , können wir auch nicht nach dessen Porttraffic filtern !
Hier können wir auch z.B. eine IP-Adresse eintragen!

hier filter ich nach ssh sessions...


e2363433f21005555cb36d500c4ea473

noch sehen wir meine Administrator session....

cd58299be3eb89113585bdbbd7e5e19f


nu ist Sie herausgefiltert.


Option:f

Net filter

Mit der Option f koennen wir einen Netzfilter setzen.

z.B dst port 53 , dadurch filtern wir nur nach destination port 53.


1e2103cced27ebb66f701573c403a9d2

Es kommt eine Meldung "new filter installed" , es braucht dann eine Zeit bis dieser greift.

2c35381a03ef2864c97837d83d62abc0


Sämtliche Einstellungen gehen nach einem Neustart des Programms verloren !

.iftoprc

Möchte ich meine Einstellung speichern und beim Aufruf von iftop ausgefuehrt haben so erstelle ich im Homeverzeichnis die .iftoprc Datei !
iftop sucht automatisch nach einer vorhandenen .iftoprc, ist diese nicht vorhanden , startet iftop mit den Defaulteinstellungen.


z.B : vim .iftoprc

e1a03ef4267d812ace043265171f053d


Sämtliche Optionen kann ich auch während des Aufrufs übergeben.
z.B. iftop -i eth1 -f 'port (443 and 22)' oder iftop -i eth1 -f 'ip dst 8.8.8.8' (z.B. hier der Googlenameserver)

Das Interessante dabei ist das ich mir nun auch verschiedene iftop Dateien erstellen kann die ich mit der Option -c aufrufe .

iftop -c /mein/pfad/zur/iftop/datei


Ich hoffe das nun bei einigen das Interesse an diesem feinen Tool geweckt wurde.
Alle Möglichkeiten der net filter Optionen sind hier nicht darstellbar,nutzt die Suchmaschine eurer Wahl !

Danke an Paul Warren


Gruss Alchimedes


Nachtraegliche Verbesserung

Wir Ihr seht wurde aus "Dem Admins .... Des Admins" Aqui sei Dank !


Netzwerk Management Server mit Raspberry
Raspberry eignet sich hervorragend fuer die Netzwerküberwachung mit iftop.

Netzwerk Management Server mit Raspberry Pi

Content-Key: 223345

Url: https://administrator.de/contentid/223345

Ausgedruckt am: 23.10.2021 um 06:10 Uhr

Heiß diskutierte Beiträge
question
Einfache Software für MitarbeiterinformationichbinwerichbinVor 1 TagFrageZusammenarbeit9 Kommentare

Guten Morgen Ich lese hier schon seit Jahren und bräuchte jetzt mal einen Hinweis. Ich weiss nicht ob Fragen nach Software beantwortet werden (Werbung?) aber ...

question
Netzwerk Neuaufbau - DHCP - VLANs gelöst SommelierVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo zusammen! Wir ziehen gerade unser Netzwerk neu auf, und ich wollte mir bei euch Rat einholen. Wir wollen verschiedene VLANs anlegen: Printer (172.16.20.0/24) Windowsumgebung ...

question
Netzwerkplan u. Kabelbelegung zeichnen? gelöst McLionVor 19 StundenFrageNetzwerke11 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche irgendein Tool (am besten Open Source) um Netzwerkpläne zu zeichnen. Diese gibt es zwar wie Sand am Meer, aber mir geht's ...

question
Gefahren durch Nutzung von EOL Smartphones (end of life support)nachgefragtVor 20 StundenFrageSicherheit13 Kommentare

Hallo Administratoren, weil Freitag ist erlaube ich mir die Frage (brainstorming): Welche Gefahren hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz seht ihr bei der Nutzung von (eol) Smartphones, ...

question
Nebenstellenkreis von 2stellig auf 3stellig - was geschieht mit den bisherigen Rufnummerndeparture69Vor 23 StundenFrageTK-Netze & Geräte13 Kommentare

Hallo. Bei uns besteht für 2022 die Anforderung, deutlich mehr Bürotelefone in Einsatz zu bringen. Die Anzahl der Nebenstellen ist vertragsseitig derzeit aber auf 100 ...

question
Standort vs. Standort gelöst erikroVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Moin, Hintergrund der Frage ist, dass ich für ein PS-Skript auf dem RDS wissen muss, wo der Client steht. Ich hatte zuerst die Idee, das ...

question
HA Konstrukt für Firmennetzwerk mit mehreren WAN VerbindungenITAllrounderVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich stehe gerade vor der Überlegung unser Firmen Netzwerk etwas umzustrukturieren. Aktuell primäres Problem: Wir haben theoretisch 2x Sophos XG310 (nur 1x ...

question
Mitarbeiter Onboarding Trainings Program on Premise gelöst MineralwasserVor 1 TagFrageSonstige Systeme3 Kommentare

Guten Nachmittag Kennt jemand ein gutes Programm das als Web-Service läuft, jedoch am besten nicht in der Cloud um die Mitarbeiter zu schulen. Also wenn ...