10Gbit Netzwerkkabel HPE J9287b X242 SFP+

jedineo2002
Goto Top
Hallo zusammen,

ich hätte hier zwei HPE J9287B SFP+ Kabel zur Verfügung, in der Länge von 15 Metern, was zumindest schon einmal perfekt wäre von der Länge her.
Das Kabel ist meines Wissens ein Twinaxial DAC Kupferkabel sein, mit dem 10Gbit funktionieren sollten (konnte dazu kaum etwa finden bei Anbietern).
Wäre das Kabel universell einsetzbar, vor allem am Cisco SG350X und der E10G17-F2 10GbE SFP+ Karte von Synology, oder muss man da aufpassen?

Allerdings benötige ich zuvor noch eine Netzwerkkarte für einen Rechner mit ASUS Rampage V Board, PCI.
Kann jemand eine seriöse NIC empfehlen, die einen stabilen Treiber hat und keine Aussetzer hat?
Die ASUS XG100F soll angeblich Probleme mit dem Treiber haben.


Vielen lieben Dank !

Content-Key: 1728803227

Url: https://administrator.de/contentid/1728803227

Ausgedruckt am: 18.05.2022 um 11:05 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 16.01.2022 aktualisiert um 17:51:53 Uhr
Goto Top
15 Meter kann eigentlich nicht sein. Zumindestens nicht bei Twinax / DAC Kabeln, denn der Standard spezifiziert die maximal Länge auf 10 Meter !
https://en.wikipedia.org/wiki/Twinaxial_cabling
Längen über 2 Meter sind immer aktive DAC Kabel also mit aktiven Verstärkern im Stecker. Dadrunter gibt es auch passive Kabel. Siehe auch:
https://blog.fluxlight.com/2017/06/06/active-vs-passive-direct-attach-ca ...
Das o.a. HP Kabel ist also de factro ein aktives DAC Kabel.

Bei 15 Meter besteht ggf. der Verdacht das du hier DAC mit einen AOC Kabel (optisch) verwechselst:
https://www.itwissen.info/AOC-active-optical-cable-AOC-Kabel.html
Es ist fraglich das renomierte Hersteller bewusst nicht Standard konforme DAC Kabel vertreiben ! Ist aber durchaus möglich das sie die aktiven Kabel mit 15 Metern ausreizen.
Wäre das Kabel universell einsetzbar, vor allem am Cisco SG350X und der E10G17-F2 10GbE SFP+ Karte von Synology, oder muss man da aufpassen?
Was den Cisco Switch anbetrifft JA.
  • Cisco macht kein Vendor Checking bei den SFPs in den SG und CBS Switch Modellen
  • Die SG und CBS Modelle akzeptieren sowohl aktive als auch passive DAC Kabel und natürlich auch AOC Kabel
Bei der Synology Karte musst du immer ins Datenblatt sehen ! Karten sind ggf. etwas zickig je nach Hersteller.
Vendor Checking kann sein, kommt aber meist nur bei Intel usw. vor. Ob ggf. nur aktive oder nur passive DAC Kabel akzeptiert werden muss dort ebenso vermerkt sein. Viele Karten supporten entweder nur das eine oder das andere.
AOC Kabel funktionieren in der Regel immer sofern kein Vendor Checking gemacht wird.
Fazit:
Immer ins Datenblatt sehen !! ;-) face-wink
Vendor gebrandete Kabel findet man auch hier:
https://www.fs.com/de/c/10g-sfp-dac-1114
https://www.fs.com/de/c/active-optical-cables-2688
Mitglied: jedineo2002
jedineo2002 16.01.2022 um 17:51:22 Uhr
Goto Top
Ui, schwierig.... würde zumindest erklären, wieso ich kaum Info dazu finden konnte.
Die Kabel sind natürlich von einem ganz anderen Projekt einfach übrig geblieben und die könnte ich super-günstig haben.
Ich hatte mich jetzt ein bisschen auf diesen Link hier verlassen, aber kann ja trotzdem auch falsch sein:

https://it-market.com/de/komponenten/kabel/hp/j9287b?number=44453
Mitglied: jedineo2002
jedineo2002 16.01.2022 um 17:51:56 Uhr
Goto Top
P.s.: Danke für die super-schnelle Antwort Aqui !!
Mitglied: aqui
aqui 16.01.2022 um 17:58:59 Uhr
Goto Top
würde zumindest erklären, wieso ich kaum Info dazu finden konnte.
HP zumindestens hat Datenblätter dazu...
https://cc.cnetcontent.com/vcs/hp-ent/inline-content/6H/C/7/C70BA690FC5A ...
Knackpunkt ist die Synology...
Aber wenn du alles anschlussfertig rumliegen hast einfach mal zusammenstecken !! Versuch macht ja bekanntlich klug ! ;-) face-wink
Mitglied: jedineo2002
jedineo2002 16.01.2022 um 18:08:31 Uhr
Goto Top
Super - sieht aus, als seien sie 2012 mit 15 m eingeführt worden und 2015 wieder rausgenommen?
Aber das wäre ja nicht so schlimm... wobei ich den enormen Preis des HPE gem. meinem Link gar nicht verstehen.
Die Preise bei FS.com sind ja sehr viel niedriger (?)

Ja, kann sie halt leider nicht einfach am Rechner testen, weil ich ja erstmal noch die NIC für den Rechner brauche.
Daher die Frage nach einem Tipp dafür im letzten Absatz oben :-) face-smile
Mitglied: aqui
aqui 16.01.2022 um 18:24:18 Uhr
Goto Top
Mellanox Karten machen angeblich auch keinen Vendor Check und akzeptieren beide Kabelarten:
https://www.ebay.de/itm/153991723221?_trkparms=ispr%3D1&hash=item23d ...
Mitglied: pasu69
pasu69 16.01.2022 um 18:58:59 Uhr
Goto Top
Die ASUS XG100F soll angeblich Probleme mit dem Treiber haben.

Ich habe die Karte erst seit einer Woche verbaut, kann allerdings bisher
keine Probleme feststellen. Ich nutze den Marvell AQtion Treiber 3.1.6.

Gruß
pasu
Mitglied: jedineo2002
jedineo2002 16.01.2022 um 19:13:03 Uhr
Goto Top
Haben Melanom Nvidia Chips?
Ist das dann genauso gut wie Intel basierte NICs?
Mitglied: jedineo2002
jedineo2002 16.01.2022 um 19:30:57 Uhr
Goto Top
sorry, Mellanox
Mitglied: aqui
Lösung aqui 17.01.2022 aktualisiert um 00:45:41 Uhr
Goto Top
Haben Melanox Nvidia Chips?
Nein, siehe Datenblatt:
https://www.mellanox.com/related-docs/user_manuals/ConnectX-3_Ethernet_D ...

P.S.:
Um Tippfehler zu korrigieren musst du nicht überflüssige Threads eröffnen sondern einfach nur einmal intelligent den "Bearbeiten" Knopf benutzen ! ;-) face-wink