morphie
Goto Top

8dot3 Dateinamen für Netzwerkshare verwenden

Hallo zusammen,

ich stelle gerade einen unserer uralt Fileserver (Windows Server 2003) auf eine aktuellere Server Version (2019 weil Lizenz noch vorhanden ist) um. Jetzt ist das Problem aufgetreten, dass die Ordnerstruktur sehr tief ist und somit die maximale Pfadlänge von 256 Zeichen bei einigen Dateien überschritten wird.

Auf dem alten Fileserver war die 8dot3-Namensunterstützung aktiviert. Bei einem Client wurde - sobald man ein Verzeichnis welches länger als 256 Zeichen lang war betreten hat - der Pfad automatisch auf die 8dot3 Schreibweise geändert.

Beispiel alter Server:
\\10.100.100.200\Afdeling\013609~1.PRO\ANONY~2\10435-~1\03B9AC~1.ENG\201512~1\201512~1\5LDIEM~1\MODELS~1\1-0076, Hanger End Top Die, 5L

Greife ich auf die Netzwerkfreigabe vom neuen Server zu, baut mir Windows den Pfad allerdings nur über die "langen / echten" Verzeichnisnamen zusammen.
8dot3 habe ich auf dem neuen Server aktiviert und alle Files noch einmal umkopiert, damit Windows die 8dot3-Namen auch generiert. Und ja, die Kurznamen wurden auch wirklich erstellt.

Gibt es noch irgendwo eine Einstellung die dafür sorgt dass die 8dot3 Schreibweise auch bei Smb verwendet wird?
Gibt es ggf. eine Alternative zu 8dot3, die vielleicht besser geeignet ist? Die Ordnerstruktur umzustellen kommt leider für uns nicht in Frage.

Content-Key: 81967533148

Url: https://administrator.de/contentid/81967533148

Printed on: July 16, 2024 at 20:07 o'clock

Member: chiefteddy
chiefteddy Jul 08, 2024 at 07:42:29 (UTC)
Goto Top
Hallo,

und warum lässt du in Windows nicht mehr als 256 Zeichen zu?

Jürgen
Member: Morphie
Morphie Jul 08, 2024 at 07:48:16 (UTC)
Goto Top
Hast du da einen Tipp für mich, wie man das zuverlässig ermöglichen kann?
Falls du auf Option LongPathsEnabled anspielst: Die greift nicht bei allen Anwendungen.
Member: chiefteddy
chiefteddy Jul 08, 2024 at 08:18:28 (UTC)
Goto Top
Was habt ihr denn für uralt-Anwendungen im Einsatz.
Ich hatte eher mit dem entgegengesetzten Verhalten zu kämpfen: trotz 8.3-Regel hat sich die Applikation nicht daran gehalten und längere Dateinamen incl. Pfad zugelassen.

Jürgen
Member: killtec
killtec Jul 08, 2024 at 12:39:35 (UTC)
Goto Top
HI,
wir haben teilweise ein ähnliches Problem. Da ist es dann der popelige Acrobat Reader oder auch Acrobat Pro die damit nicht klar kommen. Die Meldungen dazu sind dann von Keine Berechtigung bis Datei beschädigt. Auch manch Office Programm meckert rum.

Gruß
Member: Morphie
Morphie Jul 09, 2024 at 05:16:09 (UTC)
Goto Top
Laut meiner Recherche fängt das schon beim Windows Explorer an.
Und diese Aussage scheint auch zuzutreffen. Ich habe die Option LongPathsEnabled mal per GPO verteilt (FileServer + Clients), doch bei den extralangen Pfadlängen meckert der Windows Explorer weiterhin.