denofri
Goto Top

Active Directory User exportieren

Hallo,

ich möchte gerne einen User aus dem AD entfernen, da sein Profil/Account nicht einwandfrei auf dem Terminal Server läuft. Deshalb möchte ich diesen User erstmal sichern/exportieren.
Ist es denn möglich diesen eins zu eins zu exportieren und wieder zu importieren?

Ich habe schon in vielen Foren nachgeschaut ob es auch ein Powershell Befehl/Script gibt, womit man einzelne User exportieren kann. Doch ich habe leider nichts ähnliches gefunden.
Man findet meistens nur den Export von OU's.

Ich habe es hiermit versucht, doch ohne Erfolg.
Get-ADUser -SearchBase "cn=<User>,ou=<UserOU>,dc=<Your>,dc=<Domain>" -Properties * -Filter 'sAMaccountName -Like "*"' | Export-Csv -NoType "<Path>\<ExportFile>.csv"  


Vielen Dank für eure Hilfe!

Content-Key: 610324

Url: https://administrator.de/contentid/610324

Printed on: April 13, 2024 at 14:04 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Oct 05, 2020 at 11:47:09 (UTC)
Goto Top
Selbst wenn das ginge, was würde es dir bringen, wenn du das problematische Profil löschst, um es dann 1:1 wieder aufzunehmen? - Problemexport,Problemimport?
Member: mbehrens
mbehrens Oct 05, 2020 at 12:12:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DenoFri:

ich möchte gerne einen User aus dem AD entfernen, da sein Profil/Account nicht einwandfrei auf dem Terminal Server läuft. Deshalb möchte ich diesen User erstmal sichern/exportieren.
Ist es denn möglich diesen eins zu eins zu exportieren und wieder zu importieren?

Nein.

Warum nicht einfach ein neues Profil zuweisen?
Member: Inf1d3l
Inf1d3l Oct 05, 2020 at 13:03:16 (UTC)
Goto Top
Kriegt der User keine Terminalserver-Lizenz zugewiesen? Dafür gibt es eine Lösung: Der Gruppe "Terminalserver-Lizenzserver" Lesen/Schreiben-Rechte auf den User im AD geben.
Member: LeeX01
LeeX01 Oct 05, 2020 at 14:18:43 (UTC)
Goto Top
Servus,

nein das geht so nicht. Du könntest je nachdem wie deine Umgebung aussieht mit dem AD Papierkorb arbeiten, dabei bleiben aber nicht unbedingt alle Eigenschaften erhalten aber das wichtigste und vor allem die SID. Wenn du dir per PS die Attribute des Users speicherst kannst du ihn dann wieder so herrichten. Nur brauchst du doch nicht unbedingt den User löschen, sondern nur einen neuen erstellen zum Testen

Grüße
Member: Daemmerung
Daemmerung Oct 05, 2020 at 18:00:18 (UTC)
Goto Top
Das versteh ich auch nicht. Einen wirklichen Vorteil hast du mit der Aktion nicht. Eine neue SID bekommst du sowieso, auch wenn du den User exportierst und dafür einen neuen anlegst, nach dem du den exportierten User gelöscht hast.
Benenn den alten User um, leg einen neuen mit identischem Namen an und teste. Funktioniert es nicht, lösche den neuen User und benenn den alten User wieder um. Viel kaputt machen kannst du bei der Variante nicht.
Member: filippg
filippg Oct 05, 2020 at 22:29:26 (UTC)
Goto Top
Hallo,

export-csv ist leider etwas problematisch bei Multi-Valued-Werten.

Ich nehme sehr gerne Export-CliXml. Einfache Beispielfunktion:
function backup-ADUser($usr){
	$adUsr = get-ADUser $usr -Properties * | select -excludeProperty userCertificate
	$adUsr | export-Clixml "adu_$($adUsr.SamAccountName)_$((Get-Date).ToString('yyyy-MM-dd_HH-mm')).xml"  
} 
exportiert dir alle Eigenschaften des Users in eine XML-Datei. Die kannst du einfach wieder einlesen mit
$usr = Import-CliXml <Datei>
(natürlich kann man die Funktion noch hübscher Stricken, mit Erfolgsmeldung, fixes Verzeichnis etc).
Das mache ich relativ regelmäßig bevor ich "schlimme Dinge" tue. Will ich dann später wissen, welchen Wert Attribut xyz vorher hatte, kann ich einfach nachschauen.

Grüße

Filipp
Member: lele679
lele679 Oct 08, 2020 at 08:23:27 (UTC)
Goto Top
Exportieren in eine .csv kannst du wie folgt:
Get-Aduser -Identity //Username// -properties * | export-csv c:\temp\User.csv
und importieren müsste dann so funktionieren:
Import-Csv .\User.csv |
New-ADUser
Den Import hab ich jetzt allerdings nicht getestet. Mit 1x kurz googlen findest du da aber genug.

VG
lele
Member: Daemmerung
Daemmerung Oct 08, 2020 at 19:08:49 (UTC)
Goto Top
Das ist weder ein Export noch ein Import. Was du machst ist einfach alle Attribute des Objekts in eine CSV-Datei zu speichern. Dass manche Attribute aber Multivalue-Attribute sind beachtest du erst gar nicht. Dein Import funktioniert so dann selbstverständlich erst recht nicht, da New-ADUser schon den ein oder anderen Parameter benötigt. Das Problem hättest du dann auch wieder bei den Multivalue-Attributen, die in deiner CSV-Datei nicht aufgeführt sind.

Die Vorredner haben aber schon gute Ansätze geliefert.