Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Administratorkonto umbenennen

Mitglied: Camulus

Camulus (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2006, aktualisiert 12:12 Uhr, 11536 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo

ich habe vor das Administratorkonto umzubenennen. Der "eigentliche" Admin hat das nicht gemacht, aber ich sollte das ganze Netzwerk mal überdenken und das ist einer der Punkte die ich ändern will.
Was muss ich alles beachten?
das Netzwerk ist schon recht groß und bevor ich es jetzt einfach umbenenne wüsste ich gerne was alles schiefgehen kann, und was ggf. alles angepasst werden muss.
Oder einfach kopieren und das andere Deaktivieren?
Mitglied: 22010
11.08.2006 um 10:54 Uhr
Also, Office könnte mätzchen Machen. Sonst noch Programme, die den Benutzernamen verwenden z.B. als Userinformation. Wenn du in einer Domäne arbeitest, dürfte das umbenennen aber keine Probleme machen. Da siehts in einer AG schon anders aus.+

Wie ist dein Netzwerk denn aufgebaut???
Bitte warten ..
Mitglied: Camulus
11.08.2006 um 11:18 Uhr
Es ist eine Domäne. Was genau musst du denn alles wissen?
Bitte warten ..
Mitglied: MartinB
11.08.2006 um 11:24 Uhr
Ein paar Infos zu Server und Domäne wären sinnvoll!

Aber auch ohne das, stellt sich mir eine Frage:
WOZU willst Du das Administrator-Konto umbenennen?

Ich würde dringest davon abraten dieses anzutasten!!!!
Das Administratorkonto ist ein Standard-Benutzer im System und lässt sich schon erst einmal garnicht umbenennen!
Dem Administrator einfach die Rechte zu entziehen, wir auch weitreichende Folgen haben, das viele Dienste über dieses Konto gestartet werden. Und da die Rechte einzuschränken würde "schlimme" Folgen haben.

Wenn dir Die Rechtestruktur in der Domäne nicht gefällt, dann schau mal in die Benutzergruppen, und versuche es darüber deinen Vorstellungen anzupassen.

Aber das Administrator-Konto ist definitiv unantastbar!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Camulus
11.08.2006 um 11:33 Uhr
Ich hab nur ein Administrator Fernstudium gemacht...
Da stand, daß man das Administratorkonto umbenennen sollte um die Sicherheit zu erhöhen.
Wir haben hier zwar eine recht gute Firewall... aber ich würde es gerne so sicher wie irgend möglich machen.
Es ist ein Inkassounternehmen und die Datensicherheit ist hier halt sehr wichtig. Naja, da stand halt das es Angreifern durch eine Umbenennung des Administratorkontos zusätzlich erschwert wird. Das war der Hintergrund.
Der "Admin" meint zwar wir wären absolut sicher, aber ich hab da was anderes gelernt...
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
11.08.2006 um 11:58 Uhr
Aber auch ohne das, stellt sich mir eine
Frage:
WOZU willst Du das Administrator-Konto
umbenennen?

Weil man das aus Sicherheitsgründen macht.
Den User Administrator gibt es standarmässig auf jedem Windows System, deswegen werden viele genau mit dem Benutzeraccount versuchen das Passwort zu hacken.



Standard-Benutzer im System und lässt
sich schon erst einmal garnicht umbenennen!

Das ist schlicht und einfach falsch!


Dem Administrator einfach die Rechte zu
entziehen, wir auch weitreichende Folgen
haben, das viele Dienste über dieses
Konto gestartet werden. Und da die Rechte
einzuschränken würde
"schlimme" Folgen haben.

Dann nenn mir doch mal einen Dienst der unter dem Administrator Konto läuft.
Aber davon ganz abgesehen. Windows arbeitet mit SIDs, da ist der Name des Kontos eh egal. Da ist auch der Haken an der Geschichte mit dem umbenennen. Anhand der SID kann man sehen wie das Konto heisst.


Wenn dir Die Rechtestruktur in der
Domäne nicht gefällt, dann schau
mal in die Benutzergruppen, und versuche es
darüber deinen Vorstellungen
anzupassen.

Darum geht es doch nicht!

Aber das Administrator-Konto ist definitiv
unantastbar!!!!!

Das ist völlig falsch!
Das Adminkonto sollte man nur für Notfälle benutzen und selbst mit einer Kopie des Kontos arbeiten. Das umbennen des Accounts macht schon dahingehend Sinn, daß danach keiner mehr auf die Idee kommt mit ihm irgendein Programm zu installieren. Administrator steht schnell mal als default und es ist dann schnell auf "Weiter" geklickt. Heisst das Konto anders kann sowas nicht passieren.


BTW: Das umbennen des Adminkontos gehört zu den ersten Dingen, die ich auf einem neu installierten Server mache. Und das gilt auch für den Admin auf einem DC.
Bitte warten ..
Mitglied: Camulus
11.08.2006 um 12:05 Uhr
Ich würde es ja bei einer neuistallation auch machen. Ich würd einiges anders machen. Der "Admin" ist allerdings ein bißchen eigenbrödlerich. Aber ich hab vom EDV- Leiter grünes Licht.
Trotzdem habt ihr mich jetzt ein bißchen irritiert.... macht es denn keinen Sinn es jetzt noch umzubenennen?
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
11.08.2006 um 12:05 Uhr
und noch zur eigentlichen Frage:
Windows arbeitet intern mit SIDs und der wird der Name nur angehängt. Dementsprechend ist es bei Rechten und Berechtigungen egal wie das Konto heisst und da wird nichts passieren. Kritisch wird es aber z.B. in Skripten wo einfach nur der Name drinsteht.

Dementsprechend ist es schwer vorherzusagen ob Probleme auftreten können. Wenn das Netz sauber administriert wurde sollten eigentlich keine Probleme auftreten.
Bitte warten ..
Mitglied: MartinB
11.08.2006 um 12:12 Uhr
Hmmm... okay! Da muss ich an dieser Stelle ein giwisses Unwissen meinerseits eingestehen!

Nachdem ich ein bischen gegoogelt habe, hab ich auch direkt viel dazu gefunden.
Trotzdem habe ich da immernoch gewisse Bedenken, meinen Domänen-Admin umzubenennen...
Aber es scheint ja in der Tat möglich zu sein. Wenn die Einstellungen für Besitzer damit gleich mit übernommen werden, sollte soweit keine Probleme auftreten.

Die Office-Anwendungen sollten davon eigentlich auch nicht betroffen sein, da der Office-Admin nichts mit dem Domain-Admin zu tun hat, da das Office eine art eigene Benutzerverwaltung hat, in der Standartmäßig ein Admin ohne PW angemeldet wird.

Naja, aber das Problem mit SId bleibt halt, da die nämlich immer S-1-5-32-544 bleibt und die Rechteverwaltun, wenn ich es richtig verstanden habe auch nur auf dies SID zurückgreift.
Aber zumindestens sollte es die Sicherheit ein wenig erhöhen können!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Administratorkonto in Domäne nicht vorhanden

Frage von manuel1985Windows Server8 Kommentare

Hallo Mitstreiter, ich habe folgendes Problem: Bei einem Kunden existiert in einer AD-Domäne kein Domäne\Administrator. Die Domäne war mal ...

Windows Installation

Administratorkonto aktivieren oder nicht?

Frage von markaurelWindows Installation6 Kommentare

Hallo zusammen! Ich hab früher (Win7) mmer das Administratorkonto (lokal) bei Neuinstallationen aktiviert und anschließend den Rechner der Domäne ...

Windows 7

Verstecktes Administratorkonto vor Passwort Änderung schützen?

Frage von KV17uweWindows 711 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage, am besten ich erkläre mal kurz die Umstände. Es geb um Notebooks. Auf ...

Windows 10

Apps unter Windows 10 mit "Administratorkonto" öffnen?

Frage von NebuchadWindows 101 Kommentar

Hallo, seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass sich Apps/Programme unter Win 10 mit einem ganz normalen Konto ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 u. Server 2008 (R2) SHA-2-Update kommt am 12. März 2019

Information von kgborn vor 3 StundenWindows 73 Kommentare

Kleine Info für die Admins der oben genannten Maschinen. Ab Juli 2019 werden Updates von Microsoft nur noch mit ...

Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Information von ChriBo vor 1 TagFirewall2 Kommentare

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 3 TagenGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Wo installiert man Veeam bei SoHo?
Frage von EDVMan27Backup16 Kommentare

Hallo, nachdem ich die neue Veeam CE bei mir getestet habe, wollte ich es einmal bei einem Kunden testen. ...

Windows Server
DFSR - Dateireplikationseinstellung - Festplattenauslastung zu hoch - optimale Einstellungsfrage
Frage von Kamelle01Windows Server12 Kommentare

Hallo liebe Mitglieder, ich habe einen Windows Server 2016 mit 4TB 7200U 256MB SATA Festplatten in RAID10 und einem ...

Hyper-V
Intel MSC Raid 5 Rebuild
Frage von DannysHyper-V12 Kommentare

Hallo Community, Ich habe einen Modul Server von Intel in Betrieb. Dort ist eine Festplatte aus dem Raid 5 ...

CPU, RAM, Mainboards
Kann eine "virtuelle CPU" bei VMware die Leistung einer phys. CPU entsprechen ?
Frage von Troja71CPU, RAM, Mainboards11 Kommentare

Eine Software fordert im Betrieb 8 CPU mit x GHz Taktung. Verfügbar ist "nur" eine VM mit 8 vCPUs ...