fox14ch
Goto Top

Angepasstes Windows 10 Setup-Image erstellen

Hallo zusammen

Ich möchte ein angepasstes Windows 10 Setup-Image erstellen. Das heisst, ich möchte Apps, wie zum Beispiel xbox oder 3DBuilder aus dem Image entfernen.
Gemäss dieser Anleitung sollte das ja auch klappen (Ist zwar für Win 8, sollte aber trotzdem funktionieren): https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/apps-unter-windows-8-deinst ...

Dazu muss das wim-Image jedoch erst gemountet werden, und da fängt mein Problem an:

Ich habe mir mit dem MediaCreationTool ein entsprechendes Image geholt und dieses anschliessend entpackt. Im Verzeichnis sources habe ich die install.wim gefunden und nach C:\test\images kopiert.

Mit dism /get-wiminfo /wimfile:C:\test\images\install.wim erhalte ich folgende Ausgabe:

Tool zur Imageverwaltung für die Bereitstellung
Version: 10.0.10240.16384
Details für Abbild: "C:\test\images\install.wim"
Index: "1"
Name: "Windows 10 Pro"
Beschreibung: "Windows 10 Pro"
Größe: 14'140'521'878 Bytes
Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

soweit so gut, also Image-Mounten:
dism /Mount-Image /ImageFile:C:\test\images\install.wim /index:1 /MountDir:c:\test\offline

Tool zur Imageverwaltung für die Bereitstellung
Version: 10.0.10240.16384
Fehler: 11
Es wurde versucht, eine Datei mit einem falschen Format zu laden.
Die DISM-Protokolldatei befindet sich unter "C:\Windows\Logs\DISM\dism.log".

Natürlich habe ich die log studiert, werde aber einfach nicht schlau daraus...

Hat Jemand ne Ahnung warum das nicht klappt?

Content-Key: 284384

Url: https://administrator.de/contentid/284384

Ausgedruckt am: 26.09.2022 um 22:09 Uhr

Mitglied: ypstech
ypstech 01.10.2015 um 17:55:48 Uhr
Goto Top
Du bist nicht der Einzige mit dem Problem

http://www.networksteve.com/windows/topic.php/DISM_gives_Error_11/?Topi ...

habs allerdings nur überflogen da ich mit W10 noch nix deploeyed hab

Scheint so als ob beimnormalen Aufruf die 32bit- Version von dism angesprungen wird, die kann keine 64bit Images bearbeiten...
Mitglied: fox14ch
fox14ch 01.10.2015 um 18:49:24 Uhr
Goto Top
Hier noch die logs:

Mitglied: fox14ch
fox14ch 19.11.2015 aktualisiert um 09:45:39 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen.

Mittlerweile konnte ich das Problem selbst lösen:
Ziel meiner Aktion war es, die vorinstallierten Apps aus dem Image zu deinstallieren. Hier die komplette Anleitung:

1. Windows 10 1511 Image mit dem MediaCreationTool laden: https://www.microsoft.com/software-download/windows10
2. Image mounten und install.esd aus dem Ordner Sources nach "C:\test\images" kopieren
3. Mit dem ESDFileConverter die install.esd in eine .wim umwandeln: http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?id=7179
4. Die daraus enstandene install.wim wieder nach "C:\test\images" kopieren
5. Die .wim mounten: dism /Mount-Image /ImageFile:"C:\test\images\install.wim" /index:1 /MountDir:"c:\test\offline"
6. Installierte Apps auflisten: dism /image:"C:\test\offline" /Get-ProvisionedAppxPackages | find "Paketname"
7. Apps deinstallieren: z.Bsp: dism /image:"C:\test\offline" /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.3DBuilder_10.9.50.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
8. Prüfen, ob gewünschte Apps deinstalliert wurden: dism /image:"C:\test\offline" /Get-ProvisionedAppxPackages | find "Paketname"
9. Änderungen in die .wim zurückschreiben: dism /commit-image /mountdir:"C:\test\offline" /checkintegrity /append
10. Die .wim unmounten: dism /unmount-wim /mountdir:"C:\test\offline" /discard
11. Die .wim wieder in eine .esd exportieren: Dism /Export-Image /SourceImageFile:"C:\test\images\install.wim" /SourceIndex:1 /DestinationImageFile:"C:\test\images\install-new.esd" /Compress:recovery
12. Die install.esd aus dem ursprünglichen Image mit der neuen ersetzen.
Danach kann Windows 10 mit dem modifizierten Image ohne die besch*eidenen* Apps installiert werden.
Mitglied: Nemo-G
Nemo-G 21.03.2016 um 13:57:55 Uhr
Goto Top
Hi,

Danke für die Anleitung.
10. Die .wim unmounten: dism /unmount-wim /mountdir:"C:\test\offline" /discard
11. Die .wim wieder in eine .esd exportieren: Dism /Export-Image /SourceImageFile:"C:\test\images\install.wim" /SourceIndex:1 /DestinationImageFile:"C:\test\images\install-new.esd" /Compress:recovery
12. Die install.esd aus dem ursprünglichen Image mit der neuen ersetzen.
Danach kann Windows 10 mit dem modifizierten Image ohne die besch*eidenen* Apps installiert werden.

Das Zurückkonvertieren von *.WIM ins gepackte Format (*.ESD) kann sich nach meinen Erfahrungen sparen, wenn's einem nicht auf ein paar Bytes mehr ankommt:
Einfach die .\sources\Install.ESD ersetzen durch Install.WIM. Das erspart einem bei späteren Nachbearbeitungen das Konvertieren (*.ESD --> *.WIM)

Gruß, Nemo-G