bitnarrator
Goto Top

Angriffe auf IHK-Netzwerk - Fax rettet die Welt

Es hat einen Angriff auf die IT-Systeme der IHK gegeben.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/cyberattacke-ihk-rheinland ...

"Man arbeite wie vor 20 Jahren mit Telefon und Fax"

Naja, vor 20 Jahren war 2002, und eigentlich Fax ebenso obsolet wie heute.

Wobei ich ja immer ein Freund des Faxes bin und bleibe - schnell ein handgeschriebenes Dokument von A nach B, man hätte diese Technik ruhig IP-Fähiger machen können, etwa ein standartiesiertes Protokoll zur rechtssicheren Zustellung direkt in eine Mailbox eines (externen) Empfängers, was ja heute bei vielen Herstellern von Multifunktionsgeräten nicht möglich ist (Nur Cloud, ins eigene Postfach etc....)

VG
bitnarrator

Content-Key: 3564315967

Url: https://administrator.de/contentid/3564315967

Printed on: April 19, 2024 at 16:04 o'clock

Mitglied: 117471
117471 Aug 06, 2022 at 13:31:27 (UTC)
Goto Top
Hallo,

es gibt genügend Geräte, die Dokumente scannen und per E-Mail verschicken können. Wer das als Vorteil sieht ist letztendlich nur zu dumm, den Stecker in ein anderes Gerät zu stecken (und hat in der IT meines Erachtens nach nichts verloren).

Übrigens ist Fax nicht per se rechtssicher. Im Gegenteil: Telefax ist z.B. eines der wenigen Medien, dass sich nicht verschlüsseln lässt.

Hoffentlich wird diese Schrotttechnik bald verboten!

Gruß,
Jörg
Member: bitnarrator
bitnarrator Aug 06, 2022 at 13:47:41 (UTC)
Goto Top
Du hast meinen Kommentar nicht verstanden.

Es gibt im SoHo-Bereich wenige Geräte, welche direkt und einfach an andere E-Mails scannen kann, ohne Cloud-Dienste-Registration oder ähnliches, einfach simples SMTP. Wenn ich von meinem Brother-Gerät sachen per Mail verschicke, ist immer die Brother-Cloud dazwischen. Das ist nicht seriös.

Ich muss also immer ein Gerät dazwischen haben, an dem ich in einer neuen Mail mein Dokument anhängen muss.

Das Fax nicht mehr rechtssicher ist, und von jeder Stelle im VoIP-System kompromettierbar ist, ist mir klar. Deswegen ja die Frage nach der Weiterentwicklung.
Mitglied: 117471
117471 Aug 06, 2022 at 18:48:36 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @bitnarrator:

Es gibt im SoHo-Bereich wenige Geräte, welche direkt und einfach an andere E-Mails scannen kann,

Echt nicht? Ich habe noch kein Gerät gesehen, dass so etwas nicht kann.

Abgesehen davon ist es im SoHo eh irrelevant. Eine 2-Mann-Klitsche ist immer in der Lage, ihre Abläufe entsprechend anzupassen.

Im Zweifelsfall fotografiert man das Dokument mit dem Handy bevor man sich als Saurier outet face-wink

Gruß,
Jörg
Member: HansDampf06
HansDampf06 Apr 22, 2023 at 22:27:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @117471:
Übrigens ist Fax nicht per se rechtssicher. Im Gegenteil: Telefax ist z.B. eines der wenigen Medien, dass sich nicht verschlüsseln lässt.
Seit wann ist technische Sicherheit mit rechtlicher Sicherheit deckungsgleich oder auch nur ansatzweise gleichzusetzen? Freilich mag es wohl einen gewissen Überschneidungsbereich geben. Aber rechtssichere Kommunikation per Telefax ist weiterhin gelebte und tagesaktuelle Rechtsanwendungspraxis - die E-Mail genießt hingegen im Rechtsverkehr nicht ansatzweise den Geltungsanspruch des Telefaxes. Möglicherweise entzieht sich das dem einen oder anderen IT-Sportsfreund mangels eines vollständigen Praxisüberblicks.

Würde Deine durchklingende Theorie der Gleichsetzung von fehlender Verschlüsselbarkeit (bzw. technischer Sicherheit) mit fehlender Rechtssicherheit zutreffend sein, dann hätte konsequent zu Ende gedacht bereits vor vielen Jahrzehnten die Kommunikation per einfachem Brief abgeschafft - aka verboten - werden müssen. Jedoch frage ich mich dann, warum dann in vielen heute auf Rechtssicherheit angelegten Prozessen der einfache Brief immer noch eine herausgehobene Stellung hat. Auch sonst ist nicht zu vernehmen, dass irgendwer ernsthaft die Verteufelung des klassischen Briefverkehrs propagiert. Auch beim Telefax ist derartiges nicht wirklich vernehmbar - ungefragte Einzelmeinungen von in dieser Hinsicht unbedeutenden Personen waren, sind und bleiben belanglos.

Du solltest also noch einmal in Dich gehen und Dich fragen, ob Deine Anwürfe gegen Dritte, die immer noch das Telefax als probates Kommunikationsmittel betrachten / verwenden, nicht eher daher rühren, dass DU sowohl in der praktischen Nutzung als auch auf der technischen Ebene einen reduzierten Zugang zu diesem Kommunikationsmittel hast.

Hoffentlich wird diese Schrotttechnik bald verboten!
Hingegen hoffe ich, dass es das Telefax noch lange geben wird, damit ich solche Kommentare voll überquellenden Sachargumenten, die an Überzeugungskraft nicht zu überbieten und von Arroganz völlig frei sind, immer wieder zur Erheiterung lesen kann.

Viele Grüße
HansDampf06