mmaeder
Goto Top

Anmeldung an Windows erst mit gültiger IP-Adresse

Hallo zusammen,

kennt jemand zufällig die GPO, um Anmeldungen an Windows erst nach erfolgreichen "Ziehen" einer neuen IP-Adresse zu ermöglichen?
DHCP etc ist alles korrekt konfiguriert, ich möchte nur den eigentlichen Anmeldevorgang beschleunigen und potentielle Fehlermeldungen vermeiden.

Für kurzfristige Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße!

Content-Key: 37544

Url: https://administrator.de/contentid/37544

Ausgedruckt am: 27.09.2022 um 07:09 Uhr

Mitglied: cykes
cykes 08.08.2006 um 11:41:28 Uhr
Goto Top
Hi,

meinst Du die Richtlinie "Bei Anmelung auf Netzwerk warten" ?

Gruß

cykes
Mitglied: buerotiger
buerotiger 08.08.2006 um 12:46:27 Uhr
Goto Top
"Zieht" sich Windows nich schon vor der Anmeldung eine IP vom DHCP?
Mitglied: cykes
cykes 09.08.2006 um 07:51:05 Uhr
Goto Top
Hi,

natürlich zieht sich Windows bevor der Anmeldebildschirm kommt bereits eine IP,
sonst könnte der Winlogon Dienst gar nicht mir dem Server kommunizieren,
das trifft aber nur auf Kabelnetzwerke zu, bei WLan wird der Treiber erst nach der
Anmeldung geladen (was in eienr Domäne extrem nervt) und man wird zunächst eigentlich
nur lokal angemeldet.

Allerdings gibt es bei Windows XP die Möglichkeit die Anmeldung zu beschleunigen,
man wird dann zunächst (genau wie bei WLan) lokal angemeldet und der Rest wird nach der Anmeldung gestartet. Dieses Verhalten kann man mit der Richtlinie, die ich oben erwähnt habe,
abstellen.

Gruß

cykes
Mitglied: buerotiger
buerotiger 09.08.2006 um 08:14:17 Uhr
Goto Top
Hmm, wieder ein Grund mehr warum ich WLAN nicht mag. Aber mal ernsthaft: Der OP hat nicht gesagt das es sich um ein WLAN handelt.
Mitglied: mmaeder
mmaeder 09.08.2006 um 11:22:00 Uhr
Goto Top
Hi Cykes,

merci vielmals für Deine Antworten - hat geklappt!

Grüße,

max