Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Aufteilung der Geschwindigkeit unter den clienten im Windows Netzwerk der monowall.

Mitglied: andi100
Hallo,
ich besitze eine monowall mit vier Netzwerkkarten und der vorletzten Betaversion.
Die monowall läuft zur Probe da ich mir ein ALIX System holen wollte.

Konfiguration der monowall:
Karte 1: Wan
Karte 2: Lan
Karte 3: Bridge with Lan
Karte 4: Bridge with Lan
Feste IP vergabe,DSL 1000.

Aufbau des Netzwerks:

Erdgeschoss:
Zwei PC, DVD Player, Access Point und ein Internetradio verbunden mit ein Switch ( 15€), der wiederum mit Karte 2
der monowall verbunden ist.

Obergeschoss:

Zwei PC und ein Pinacle showcenter die mit einen Switch (15€), der wiederum mit Karte 3 der monowall verbunden ist.

Epson Netzwerkdrucker der direkt mit Karte 4 der monowall verbunden ist.

Das Problem:
Wenn zwei PC im obergeschoss Online sind und im Internet am Surfen sind dann nimmt die Leistung im untergeschoss der
clienten rapide ab. Das Äussert sich das ein Film über den DVD Player leicht verzögert läuft.(Ruckeln)
Der Server vom DVD Player ist ein client im Erdgeschoss.
Beim Windows Update bricht das Update ab, mit der Meldung eingeschränkte Internetvervindung.Bei einem clienten im
Erdgeschoss.

Diese Probleme treten bei einem SMC Router nicht auf. Mir kommt es so vor das die monowall die verbindungen nicht
gleichmässig aufteilt.
Ich ziehe die monowall vor weil ich glaube das sie besser läuft.
Zwei kleinere Probleme habe ich schon vorher gehabt, wenn ich den Drucker anschalte dann fällt das Netzwerk kurzzeitig
aus.Alle Verbindungen brechen ab. Entweder muss ich den Router resetten oder es Läuft so wieder. Wenn ich den Switch vom Obergeschoss mit dem Switch im Erdgeschoss verbinde gibt es auch eine Störung, wenn ich sie wieder Trenne dann läuft das Netzwerk wieder.

Es wäre schön wenn ich alles auf einen Switch im Erdgeschoss Laufen lassen könnte. Und von diesen Switch in den Router. Gibt es dafür einen Speziellen Switch? Im Prinzip von Switch zu Switch.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder ein paar Tips geben.

Danke
andi100

Content-Key: 160661

Url: https://administrator.de/contentid/160661

Ausgedruckt am: 16.10.2021 um 19:10 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 12.02.2011 um 23:33:58 Uhr
Goto Top
Es ist immer Mist ein Bridging über eine PC Hardware zu machen. In deinem Fall auch noch mit 3 Karten. Sämtlicher Broad- und Multicast quält sich so über einen interen PC Bus und lähmt den Durchsatz.
Warum du so ein krankes Konstrukt machst ist auch völlig unverständlich, da du ja schon Switches einsetzt die das eh besser können da in Hardware.
Verbinde also alle LAN basierten Verbindungen im Hause ausschliesslich über die Switches und verbindes das dann mit dem LAN Port.
Alle gebridgeten Interfaces solltest du aus der Maschine verbannen.
Mitglied: Hajo2006
Hajo2006 13.02.2011 um 09:56:33 Uhr
Goto Top
Hallo,

kenne jetzt die Monowall nicht, doch gibt es da die Möglichkeit das du
jede der Netzwerkkarten nicht als LAN bzw. Bridging-LAN nutzt, sondern
das du für jede Netzwerkkarte der Monowall ein eigenes Netzwerk nimmst.

Und dann in die Monowall Einstellungen mal reinschaust ob du dort dann
Einstellungen für dein Inet machen kannst um so bestimmten Netzen auch
nur eine bestimmte Bandbreite zur Verfügung stellst.

Gruß
Hajo
Mitglied: andi100
andi100 13.02.2011 um 10:40:26 Uhr
Goto Top
Hallo aqui,
danke für deine Antwort.
Das mit denm Switch würde ich sehr gerne machen, aber da gibt es ein kleines Problem.
Wenn ich den oberen Switch (Obergeschoss ) mit dem unteren Switch (Erdgeschoss ) verbinde,
dann spinnt der untere Switch völlig rum, wenn ich wieder trenne läuft alles normal.
Ich habe nur ein Netzwerkkabel vom oberen zum Erdgeschoss bekommen, mehr platz wahr nicht da.
Aus diesen grund auch der zweite Switch.
Deswegen auch die Dritte Karte für denn Oberen Switch.
Vielleicht kennst du ja einen Switch wo ich dieses Problem nicht habe.Den ich von Switch zu Switch verbinden kann.
Desweiteren gibt es ein Problem mit dem Epson Netzwerkdrucker (Epson Stylus SX515W ).
Wenn ich den Drucker mit dem Switch oder Smc Router oder monowall, bei einer Netzwerkkarte verbinde
ihn dann einschalte, wird das Netzwerk kurzzeitig unterbrochen.
Entweder muss ich den Router resetten oder er erholt sich von alleine.
Wenn ich dem Drucker eine eigene Netzwerkkarte zuweise,wie bei der monowall Karte 4, dann besteht das Problem nicht mehr.
Deshalb auch die vielen Netzwerkkarten.
Vielleicht kennst du ja eine Lösung des Problems.

andi100
Mitglied: andi100
andi100 13.02.2011 um 10:49:57 Uhr
Goto Top
Hallo,
danke für deine Antwort.
Die möglichkeit gibt es bestimmt aber da ich noch Anfänger im bereich monowall bin müsste ich erst hier nachfragen.
Der einfachere weg ist es den Switch auszutauschen.

andi100
Mitglied: aqui
aqui 13.02.2011 um 12:36:06 Uhr
Goto Top
Das würde gehen erfordert dann aber das jede Netzwerkkarte in einem eigenen IP Netz arbeitet. Bei dem Mininetz ist das etwas übers Ziel hinausgeschossen.
Der Grund warum die Verbindung "spinnt" liegt einzig und allein daran das du für den Uplink der beide Switches verbindest vermutlich kein Crossover Kabel verwendest. Das ist bei eine Switch zu Switch Verbindung ein Muss, denn nicht alle dieser Billigteile haben eine Port den man als Uplink Port (gedrehte Polung) nutzen kann !
Klar können einige Switches MIDI/X, also das automatische Detektieren der Kabelpolung, aber bei Billigswitches ist das nicht immer gegeben, so das du mit einem Crossover Kabel immer am sichersten fährst.
Tausch das also aus und dann hast du auch keine Probleme mehr beim Verbinden der Switches !
Mitglied: andi100
andi100 13.02.2011 um 13:12:40 Uhr
Goto Top
das ist korrekt so, das Kabel ist ein cat 5. Das Kabel liegt in der Wand.
Also müsste ich beim Kabel die Phasen verändern oder zwei neue Switche kaufen.
Da ich die Phasen beim Kabel nicht verändern kann werde ich wohl zwei neue Switche kaufen müssen.
Kannst du mir da welche Empfehlen?

andi100
Mitglied: kingkong
kingkong 13.02.2011 um 14:00:40 Uhr
Goto Top
Da Du das Kabel nicht tauschen kannst, musst Du entweder einen Switch tauschen (wobei da wirklich einer reicht - die gedrehte Polung braucht es nur auf einer Seite; d.h. der Switch braucht entweder einen Uplink-Port oder hat die Erkennung drin) oder Du kaufst einen Aufsatz auf das vorhandene Kabel, das Dir dann die Polung dreht, z.B. sowas: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=ECC42;GROUPID=4313;ARTIC ... )
Mitglied: andi100
andi100 13.02.2011 um 14:09:35 Uhr
Goto Top
Hallo kinkong,
danke für deine Antwort du hast mir sehr geholfen.
Ich werde mir mal so ein Aufsatz kaufen. Dann wird das Problem wohl gelöst sein.
andi100
Heiß diskutierte Beiträge
question
Achtung VMware, Inc. - SCSIAdapter - 1.3.18.0 virtuelle Server starten nicht mehrBl0ckS1z3Vor 1 TagFrageWindows Server5 Kommentare

Hallo Admins, ich habe heute über das VMware, Inc. - SCSIAdapter - 1.3.18.0 Treiberupdate aus den Windows Updates auf einem virtuellen Server Windows 2012 R2 ...

question
WIN 10 pro for workstations - Was genau ist das?toddehbVor 1 TagFrageWindows 1017 Kommentare

Hi, bin das erste mal über einen PC mit Win 10 Pro for workstations gestolpert und frage mich, was an dieser Edition anders ist, als ...

report
Ist FSLogix das Gelbe vom Ei?dertowaVor 1 TagErfahrungsberichtWindows Userverwaltung8 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe mich die letzten Tage eingehend mit FSLogix in meinem Lab befasst und bin noch ein wenig zweigeteilter Meinung. Aktuell produktiv im ...

question
Hotel - Gast WLAN - Hotspot Aufbau und Sicherheit-Haftungaif-getVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne bei einem Bekannten, der ein kleines Hotel (30 Zimmer - 3 Unify APs) besitzt ein Gäste WLAN aufsetzen, möglichst mit ...

question
VOIP BasisstationWolf6660Vor 1 TagFragePeripheriegeräte18 Kommentare

Hi, ich will meine FritzBox gegen einen MikroTik RB4011iGS+5HacQ2HnD-IN austauschen. Nun benötige ich aber einen VOIP Basisstation. Natürlich könnte ich meine 7590 dazu benutzten aber ...

question
Portbasierten vLans als Ersatz von unabhängigen Switches gelöst cheechybaVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Guten Tag liebe Community, im Anhang habe ich eine einfach Skizze angefügt um folgende Idee zu diskutieren und um Hilfe bei der Umsetzung zu bitten. ...

question
CAD Mobil in rauer Umgebunggansa28Vor 1 TagFrageHardware4 Kommentare

Hallo zusammen, Zu meinem Problem: Mein Schwieger Vater bekommt in seinem Metall Produzierenden Gewerbe zwei neue CAD Arbeitsplätze die eine recht hohe Hardware Anforderung haben, ...

general
Automatische Dokumentation von Vorgängen mit Kamerapassy951Vor 1 TagAllgemeinSonstige Systeme6 Kommentare

Hallo zusammen, ich wende mich mal an euch, da ich nicht weiß wie ich das lösen soll bzw. ob es sowas überhaupt zu kaufen gibt. ...