Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Aufwand Veeam-Server wiederherzustellen

Mitglied: EDVMan27

EDVMan27 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.02.2019 um 16:58 Uhr, 802 Aufrufe, 19 Kommentare, 3 Danke

Hallo,

da es nun ja die neue Veeam CE gibt frage ich mal die Personen mit praktischer Erfahrung.
Wie aufwendig ist es eine Veeam-Installation wiederherzustellen.

Bei kleinen Kunden gibt es nur einen Server mit ESXi oder Hyper-V.
Darauf laufen dann 1-2 VMs mit Windows-Server.

Nun möchte ich die mit Veeam sichern.
Dazu benötige ich eine weitere VM oder einen extra PC/Server.
Das Sicherungsziel ist ein NAS und von dort auf USB/RDX-Medien.

Eine VM ist smart, aber wenn der Server stirbt, geklaut oder zerstört wird, ist auch die VM weg.

In meinem Beispiel wird der Server und das NAS geklaut.
Ich habe ein USB/RDX-Medium mit einer Kopie des Repositories und dessen Kennwort.
Dazu ein neuer Server auf dem ich wieder ESXi und dann die VM für Veeam installiert habe.

Wie aufwendig ist es nun Veeam zu installieren, dieses Repositorie zu importieren damit ich dann die normalen VMs wiederherzustellen kann?

Danke
Mitglied: Kraemer
13.02.2019 um 17:01 Uhr
Moin,
Zitat von EDVMan27:
Bei kleinen Kunden gibt es nur einen Server mit ESXi oder Hyper-V.
In meinem Beispiel wird der Server und das NAS geklaut.
da du das bei Kunden einsetzt, solltest du das MINDESTENS schon einmal selbst geübt haben, und somit deine Frage selbst beantworten können!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 129580
LÖSUNG 13.02.2019 um 17:10 Uhr
Hallo,

du kannst die Konfiguration von Veeam regelmäßig sichern lassen. Siehe auch:
https://helpcenter.veeam.com/docs/backup/vsphere/vbr_config.html?ver=95u ...

Viele Grüße,
Exception
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
13.02.2019 um 17:32 Uhr
In meinem Beispiel wird der Server und das NAS geklaut.

Wtf?
Bitte warten ..
Mitglied: EDVMan27
13.02.2019, aktualisiert um 18:36 Uhr
Zitat von Kraemer:
da du das bei Kunden einsetzt, solltest du das MINDESTENS schon einmal selbst geübt haben, und somit deine Frage selbst beantworten können!

Aktuell nutze ich Veeam noch gar nicht, da es meinen Kunden immer zu teuer war.
ESXi Liztenz + Veeam + Subscriptions = 2000 Euro
Shadowprotect VM = 300 Euro

Bei nur einer VM ist SP doch deutlich günstiger.
Aber auch "schlechter" oder anders.
Bitte warten ..
Mitglied: EDVMan27
13.02.2019 um 17:44 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
In meinem Beispiel wird der Server und das NAS geklaut.
Wtf?
? Einbruch in einer Arztpraxis wo die EDV geklaut wird.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
13.02.2019 um 17:53 Uhr
Wenn du schon damit kalkulierst würde ich mich zügig nach einem anderen Job umschauen. Das ist so zu gestalten, dass die EDV nicht zu klauen ist.

Ansonsten hast du ganz andere Probleme: Diebstahl hochsensibler Daten.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.02.2019 um 17:56 Uhr
Moin,
Einbruch in einer Arztpraxis wo die EDV geklaut wird.
ich nehm' meine Server zum Feierabend immer mit nach Hause. Die schlafen neben und in meinem Bett - je nach Laune!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: EDVMan27
13.02.2019 um 18:27 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Wenn du schon damit kalkulierst würde ich mich zügig nach einem anderen Job umschauen. Das ist so zu gestalten, dass die EDV nicht zu klauen ist.
Ansonsten hast du ganz andere Probleme: Diebstahl hochsensibler Daten.
Aha...
Und wie möchtest Du in einer kleinen Praxis (3 PCs, ein kleiner Server im SFF-Format und ein NAS) in einer ausgebauten 3-Zimmer Wohnung das gewährleisten?
Wassergraben mit Krokodilen und 2x M61 Vulcan auf Automatik?
Btw. würde ich das dann auch gerne für mein Wohnhaus nutzen. Bei uns in der Gegend wird wieder verstärkt eingebrochen...

Zurück zum Thema.
Egal ob Diebstahl, Feuer, Vulkanausbruch, Flugzeugabsturz, durchdrehender Mitarbeiter oder fieser Trojaner/Virus.
Es macht immer Sinn sich über solche Dinge im Vorfeld Gedanken zu machen.

Und bevor ich es in meiner Bastelecke ausprobiere, wollte nun wissen wie aufwendig das ist.
Ich probiere es aber aus bevor ich es beim Kunden installieren.

Viele Grüße und dreh nicht immer gleich so durch.
Da ist ja selbst Aqui entspannter wenn man HP-Switch vorschlägt.

PS: Hat Jemand eine M61 über und möchte diese günstig verkaufen
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
13.02.2019 um 18:59 Uhr
Natürlich ist vorsicht sinnvoller. Aber insbesondere ein Server (und eine NAS ) gehört einfach nicht leicht mitnehmbar unter den Schreibtisch.

Aber ist eine nette Idee mit dem Wassergraben und der Gatling, mach das!

Schönen Abend.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.02.2019 um 19:09 Uhr
Moin nochmal,

Da ist ja selbst Aqui entspannter wenn man HP-Switch vorschlägt.

! Dafür gibt es schon mal diesen Tipp. Und ich Vollhorst habe noch den Ursprungspreis gelöhnt ... jetzt muss ich wieder hungern !!!

@certifiedit.net

Das ist so zu gestalten, dass die EDV nicht zu klauen ist.

Das ist in einer normalen Arztpraxis ein sportlicher Anspruch . Da kannst Du Alarmanlagen einbauen, bis Dir schwindelig wird und die Teile physisch sichern - unterm Strich räumen die Dir in wenigen Minuten das Zeugens aus der Praxis, was die sich vorher ausgesucht haben. Die sind auf ihrem Fachgebiet i.d.R. kein bisschen weniger Profi als Du auf Deinem.

Der Sicherungsserver läuft ab W7, wenn sich die Konfig sichern und in eine Neuinstallation prügeln lässt, sollte das restore wenig problematisch und zeitaufwändig sein. Und wenn man mir die Praxis ausgeräumt hat, hat die EDV dann auch ein wenig Zeit ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
13.02.2019 um 19:34 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Das ist so zu gestalten, dass die EDV nicht zu klauen ist.

Das ist in einer normalen Arztpraxis ein sportlicher Anspruch .

Es ist nun nicht so, dass ich sowas stehen habe (Cloud) aber möglich ist das alle mal: https://www.edp-germany.de/rz-it-raum/19-racks/edp/server-safe.html

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
13.02.2019 um 21:07 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
! Dafür gibt es schon mal diesen Tipp. Und ich Vollhorst habe noch den Ursprungspreis gelöhnt ... jetzt muss ich wieder hungern !!!
Oh, danke, das kannte ich noch gar nicht und für den Preis .... gekauft
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
13.02.2019, aktualisiert um 21:14 Uhr
Sicher, bspw Serverschrank, entsprechend abgefestigt oder Nebenraum, entsprechend nicht offen stehend - nebenbei sei hier der BSI Grundschutz nahe gelegt. Denn: Wer den Server nicht sieht, der kann ihn auch nicht ausspähen und demnach sich entsprechend vorbereiten. Wer die Sicherungsnas natürlich auf der Kommode im Besprechungsraum positioniert (schon gesehen) braucht sich nicht wundern.

Daher, wenig hilft bereits schon viel, um die 100% von 95% ausgehend zu erreichen braucht man meist unwesentlich mehr Aufwand, davon sprechen wir aber nicht, gut, EDV Man mit der Gatling nun, aber wer sich nicht fachlich zu verteidigen weiss kommt eben so.

Ist eben die Frage, ob der Arzt mit so "Fachpersonal" gut beraten ist. - Das ist hierbei aber nichtmal auf deinen Kritikpunkt der phys. Sicherheit bezogen.
Bitte warten ..
Mitglied: UweGri
13.02.2019 um 23:19 Uhr
Um EDV klau sicher wegzutüten, ist ein sehr hoher Aufwand notwendig. Ich kenne keine Unternehmen (Bäcker, Ärzte, 80 Leute Bude) wo die IT besonders eingesichert ist. Ich kenne etliche, wo der Server einfach bei der Sekretärin unterm Tisch steht. Diese Daten so zu sichern, dass nach Stromausfall (Dieb hat keine USV in der Tasche) die Chiffrierung (Bitlocker / EFS) zufällt, ist einfacher.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
13.02.2019 um 23:22 Uhr
Das liegt aber an mangelhafter Planung. Ich würde sagen bei mir ist alles über der 1-2 Mann klitsche mittlerweile soweit safe.

Natürlich ist das ein Argument, aber DIW nas mit bitlocker? Geschweige denn von den meisten Servern.
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
LÖSUNG 14.02.2019 um 08:29 Uhr
Moin

um zur Frage zurückzukommen.

Die Konfig kannst du regelmäßig wegsichern. Zusätzlich ist das auch problemlos ein Repository an einem anderen Server einzulesen.
Beides schon testweise mal gemacht.

Wenn Veeam zu teuer ist , kannst du auch mal einen Blick auf Altaro legen.

Gruss Michael
Bitte warten ..
Mitglied: EDVMan27
14.02.2019 um 08:33 Uhr
Hallo Michael,

die Kosten sind halt die Summe der Dinge.
ESXi free mit Shadowprotect = 300 Euro für 5 Jahre
ESXi Essentials + VM für Veeam + Veeam = 2500 Euro für 5 Jahre

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
LÖSUNG 14.02.2019 um 08:36 Uhr
Moin,

ja, ist teurer, aber auch besser.
SP kann schon recht fummelig im DR sein.

Das ist dann Dein Job dem Kunden die Unterschied in Nicht-IT-Deutsch zu erklären und er entscheidet sich dann für eine Lösung und fertig.

Man kann am ESX auch regelmäßid die vmdk von C im ausgeschalteten Zustand wegkopieren.
Dann hat man immer eine OS zum booten und zum DR. Geht alles, dauert nur länger.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
14.02.2019 um 08:53 Uhr
@Deepsys

Oh, danke, das kannte ich noch gar nicht und für den Preis .... gekauft

GERNE

LG, Thomas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Veeam Backup
Frage von MorslupatusBackup4 Kommentare

Hallo Forum. Ich arbeite mich grade in das Thema Veeam ein, hatte jedoch vorher kaum bis gar keinen Kontakt ...

Festplatten, SSD, Raid

Defekte HDD, realistischer Aufwand für Datenrettung?

gelöst Frage von AndroxinFestplatten, SSD, Raid56 Kommentare

Moin, ich habe eine externe USB 3 Festplatte von Samsung/Seagate. Nach nur 3 Wochen hat diese den Dienst quittiert. ...

Windows Update

Windows Update Aufwand steigt ins Unerträgliche

Frage von Uwe-KernchenWindows Update10 Kommentare

Hallo all, geht es nur mir so, oder steigt bei euch der Zeitaufwand für die Windows-Updates über die Schmerzgrenze? ...

Exchange Server

VEEAM und Exchange

Frage von Finchen961988Exchange Server19 Kommentare

Die Beamten und löschen :( Hallo liebes Forum, ich habe folgende Hardware und Software Situation. 3 X ESX Server ...

Neue Wissensbeiträge
Firewall
Übernahme von SOPHOS durch Thoma Bravo
Information von Dilbert-MD vor 5 StundenFirewall1 Kommentar

Kam die Tage per Newsletter: Zitat: " Das Sophos Board of Directors hat gestern bekanntgegeben, dass die Private-Equity-Investment-Firma Thoma ...

Windows Netzwerk

Ereignis-ID 20226 RasClient Ursachencode 829 VPN Verbindung wird abgebrochen

Anleitung von Hardstyles vor 6 TagenWindows Netzwerk

Hallo zusammen, nach Stundenlanger Analysen und test konnten wir den Fehler Lösen. es geht um folgende Fehler Meldung in ...

Windows 10

Windows 10 Version 1903: Update KB4522015 blockt VMware Workstation

Information von kgborn vor 9 TagenWindows 10

Nur eine kurze Information für Leute, die schon Windows 10 Version 1903 in Betrieb haben und dort VMware Workstation ...

VB for Applications

Fritzbox Telefonbuch - XML-Importdatei aus Excel erstellen

Tipp von PeterleB vor 10 TagenVB for Applications1 Kommentar

Das Thema geistert schon seit Jahren durch verschiedene Foren. Habe mich jetzt mal damit etwas intensiver befasst und hoffe, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
24 Rasperry PI vernetzen, was nimmt man da?
gelöst Frage von clkdivSwitche und Hubs25 Kommentare

Hallo, ich möchte 24 Raspberries vernetzen. Bis jetzt waren es 4 Stück, ich habe dafür einen cheap-o-cheap Edimax-Hub benutzt, ...

LAN, WAN, Wireless
Hausnetzwerk mit Routern
Frage von perhaps-labs.comLAN, WAN, Wireless22 Kommentare

Hallo an Alle, ich habe ein Riesenhaus erworben und möchte nun überall ein Netzwerk dafür installieren. Das Haus hat ...

E-Mail
Optionen des Mails-Empfangs
Frage von SchauerE-Mail19 Kommentare

Hallo an Alle. ich habe die Aufgabe bekommen zu recherchieren, welche Optionen sich anbieten Mails zu empfangen. Klingt banal, ...

Firewall
Welche Anbieter, Geräte und Programme gelten als sicher?
Frage von NordicMikeFirewall16 Kommentare

Moin zusammen, wenn man sich die vielen Sicherheitslösungungen ansieht, erkenn man nicht, auf was man sich einlassen würde. Man ...