Backup Exec e000fe09 Verzeichnis ist nicht gültig, der Ordner existiert, das Band ist eingelegt und kann überschrieben werden

Mitglied: ChrisDynamite

ChrisDynamite (Level 2) - Jetzt verbinden

10.10.2011 um 11:43 Uhr, 9432 Aufrufe, 14 Kommentare

Backup Exec sollte auf ein LTO3 Laufwerk 400/800GB Daten sichern, welche real existieren und dessen NTFS Berechtigungen passen

Hey Friends!

leider komme ich eine ganze Woche keine Spur weiter und die Symantec Knowlege Base findet auch leider keine passenden Antworten, weil Sie einfach nicht zutreffen:

V-79-57344-65033 ist die Verknüpfung, e000fe09 der Fehler.

Wir haben hier eine "seltsame" Konstellation

Auf Server 1 läuft der Exchange Server und der DC Dienst
Backup Exec 12 ist auf Server 1 ebenso installiert.
Backup Exec sichert Exchange + Systemstate in ein Backup-to-Disk Ordner, welcher auf eine Freigabe auf Server 2 festgelegt ist. BSP: DATEN/Unterordner/Unterordner/Speicherort des Backups

Jede Nacht speichert Server 1 Daten auf Server 2.

Im Anschluss ist festgelegt, dass Server 2 den Backup-to-Disk Ordner und zusätzliche Nutzdaten des Server 2 auf ein LTO3 Band speichert. Die Nutzdaten des Server 2 werden auch ordentlich gespeichert. Beim Zugriff auf den Backup-to-Disk Ordner (in welchem sich das Systemstate und Exchange-Daten von Server 1 befinden) erscheint benannter Fehler, Backup Exec meint Der Ordner \Backup-to-Disk sei als Verzeichnis nicht gültig.

Wenn man es genau nimmt speichert Backup Exec eine BKF Datei auf ein TAPE. Dies ist bei einer Wiederherstellung sehr aufwändig, da zuerst das Band wiederhergestellt werden muss und später der Inhalt der BKF Datei, aber so ist es halt die Vorgabe.

Kennt jemand ähnliche Probleme oder hat parat eine Antwort bereit?

Grüße aus Hohenlohe

Chris
Mitglied: Ravers
10.10.2011 um 11:51 Uhr
Haben sich ggf. die Berechtigungen am "Backp-to-Disk"-Ordner geändert, bzw. meldet er sich dort mit dem richtigen Benutzernamen an (Netzwerk - Login-Konten) ??

Sonst den Backup-to-Disk-Ordner mal neu angelegt??

Greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
10.10.2011 um 11:52 Uhr
Hi, ist unter "Geräte" der B2D Ordner aktiv und online?
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
10.10.2011 um 12:01 Uhr
Hi!

Ja, der B2D Ordner ist A: Aktiv, B: mehrmals angelgt, C: Online, wobei hier der Haken gesetzt, aber ausgegraut ist.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
10.10.2011 um 12:03 Uhr
Hi!

den B2D Ordner habe ich mehrmals neu angelegt. Das Login Konto ist der lokale Admin, weil dieser ja nur lokale Inhalte auf das direkt angeschlossene Tape speichern muss. Inwiefern meinst du, dass Berechtigungen nicht stimmen könnten? NTFS? hier hat die Gruppe lokale und dom-Admins alle Berechtigungen.

Grüße Chris!
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
10.10.2011 um 12:13 Uhr
kannst du mit dem Domänenkonto wo bei den Roussourcen-Login-Daten eingetragen ist auf die freigabe drauf bzw schreiben?
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
10.10.2011 um 12:16 Uhr
ja, Backup Exec des Server 1 läuft unter einem Domänenkonto, damit dieser auch Berechtigungen hat auf Server 2 zu schreiben
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
10.10.2011 um 12:21 Uhr
aber ich würde das gerne Prüfen.

Ich finde irgendwie nirgens die Möglichkeit einzustellen, dass Backup Exec doch bitte ein Domänenkonto verwenden möchte. Muss ich hierzu nur diese Schreibweise verwenden? Domäne\Admin. Ich erledige dies über die Anmeldekontenverwaltung.
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
10.10.2011 um 12:25 Uhr
Extras - Assistenten - Assistent für das login-konto

Domäne\Benutzerkonto
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
10.10.2011 um 12:26 Uhr
alles klar, dann hab ich es korrekt gemacht :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
10.10.2011 um 12:32 Uhr
Was du spaßeshalber probieren kannst mal den Zielserver für deine Backup to Disk Dateien zu ändern.. irgendwo anders hin ob der fehler nochmal auftaucht...
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
10.10.2011 um 12:42 Uhr
Hi!

Das Problem ist ja nicht das Schreiben auf den Server, das funktioniert dank Domänenkonto als Loginkonto wunderbar, das Problem ist das Wegsichern des Inhalts eines Backup2Disk Ordners auf ein Tape


Sprich: Server 1 Sichert auf Server 2 --> alles okay
Server 2 Sichert die Inhalte, welche von Server 1 ankamen auf ein TAPE --> Fehler!
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.10.2011 um 13:46 Uhr
Hi Chris,
die häufigste Lösung in deinem Fall ist die, dass es einen Unterordner in der Auswahlliste des Sicherungsjobs gab, dieser jedoch nicht mehr existiert.

Diesen muss man anschließend manuell aus der Auswahlliste entfernen.
Wie das geht, steht in diesem KB-Beitrag
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
10.10.2011 um 13:51 Uhr
wie ist der job konfiguriert ? richtlinie?
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
10.10.2011 um 14:09 Uhr
Hi!

erst einmal: Herzlichen Dank nicht nur an Dich! Das Problem ist zwar noch nicht gelöst, aber ich hab den Fehler gefunden. Wie kann es sein, dass ein Ordner als /SUBDIR eingerichtet ist, wenn dieser nicht mehr existiert. Ich würde es verstehen, wenn ich nie wieder an der Konfiguration was getan hätte, einen Ordner gelöscht hätte, und mich danach gewundert hätte. ABER: Ich hab zig male alles in den Auswahlen abgehakt und wieder frisch angehakt. Wieso behält sich Backup Exec einen Subdir vor, selbst wenn ich diesen gar nicht mehr anhaken kann? meine Exclusions (Ausschlüsse) hat Backup Exec doch ebenso kapiert?!

Es ist die Version 2010. Entweder ich bin einem bekannten Bug in die Hänge gelaufen, Ich habe wenig Ahnung, oder ich erwarte einiges von diesem Produkt, welches eigentlich so nicht passieren darf (Preis - Leistung)


DIE LÖSUNG WIRD GANZ EINFACH SEIN: IMMER IN DEN AUSWAHLDETEILS NACHSCHAUEN. Sobald ich es fertig konfiguriert habe schreibe ich, wie dies geht.

Dankeschön!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 1 TagFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Erkennung und -Abwehr
Einer Malware auf der Spur. Benötige Sherlock Holmes!
streamVor 1 TagFrageErkennung und -Abwehr7 Kommentare

Guten Abend Wenn ich meine Windows-10-Kiste starte, so gibt mir mein Router eine Meldung aus, dass eine bestimmte IP-Adresse wegen Bösartigkeit geblockt wurde. Auf ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell19 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
LochkartenstanzerVor 13 StundenFrageNotebook & Zubehör18 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Ubuntu
Mailserver Test Provider IP
gelöst it-blzVor 1 TagFrageUbuntu10 Kommentare

Hallo, ist es möglich einen "Mailserver" (Imap + smtp) in einer Virtual Box mit einer Provider IP (dynamisch - ist allerdings konstant) zu testen? ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 22 StundenAllgemeinMicrosoft Office10 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Ausbildung
FISI Projektantrag GPO
gelöst JenzooVor 1 TagFrageAusbildung12 Kommentare

Moin, leider wurde mein Projektantrag abgelehnt mit folgender Begründung abgelehnt "Antrag kann so nicht genehmigt werden. Uns fehlt hier die Tiefe und der entsprechende ...

Microsoft
MS Teams und Office im gemeinnützigen Verein
DanielBodenseeVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne in unserem anerkannten gemeinnützigen Verein eine gemeinsame Platform aufbauen, über die wir Diskutieren und uns austauschen können, insbesondere bei ...