manuel-r
Goto Top

Bandbreitennutzung von Clients beobachten

Hallo alle zusammen,

ich habe hier zwischen zwei Standorten (A und B) eine 2Mbit-Standleitung, die in 99% aller Fälle auch völlig ausreicht. Nur gelegentlich kommen irgendwelche User auf die Idee riesige Datenmengen von A nach B zu übertragen. Sei es, dass sie von Terminalserver an Standort A nach B drucken, große Dateien verschieben oder megabyteweise aus dem Internet download - womöglich sogar noch für den privaten Bedarf face-sad
Was ich jetzt machen möchte ist mich über einen Hub auf die Verbindung Firewall<>Standleitungsrouter aufschalten und - zumindest im akuten Fall - mitloggen, welcher Client/Host wieviele Bytes über die Leitung bläst. Einfach um den User mal darauf aufmerksam zu machen, dass er mit seinem Mega-Download gerade alle anderen ausbremst face-wink
Kennt jemand ein passendes Tool dazu? Geht das evtl. mit Whireshark? Ich kenne das Programm zwar, habe mich aber noch nicht intensiv damit beschäftigt. Leider verfügt meine Firewall nicht über entsprechende Bordmittel. Dort kann ich lediglich sehen, wieviel Traffic auf welchem Interface ansteht und über welche Ports der Traffic läuft - aber halt nicht die Menge...

Manuel

Content-Key: 63435

Url: https://administrator.de/contentid/63435

Printed on: June 12, 2024 at 16:06 o'clock

Mitglied: 32067
32067 Jul 10, 2007 at 10:43:30 (UTC)
Goto Top
Für Linux: EtherApe http://etherape.sourceforge.net/

Guck dir mal die Screenshots an, ich glaube das ist das was du suchst.

Die Grafiken sind dynamisch, d.h. du siehst sehr plastisch und in Echtzeit was da gerade von A nach B geht und durch die Farbe auch welches Protokoll. Hab das mal bei unseren Netzwerkern gesehen, sieht sehr nett aus.
Member: manuel-r
manuel-r Jul 10, 2007 at 10:47:57 (UTC)
Goto Top
Sieht gar nicht schlecht aus - danke für den Tipp. Aber ehrlich gesagt wäre mir was für Windows lieber...

Manuel
Mitglied: 50496
50496 Jul 10, 2007 at 12:08:29 (UTC)
Goto Top
Wie wäre es mit TCMON aus dem Resource-Kit? Ich verwende das Tool nicht, kann auch sein, dass du es nicht gebrauchen kannst, einfach mal ansehen.