bommi1961
Goto Top

Batch Datei unter Mac

Hallo zusammen!

Nach dem ich erfahren habe wir ich mit "rsync" meine eigenen Sicherungen erstellen kann, möchte ich jetzt Batch Dateien erstellen und diese zu verschiedenen Zeiten ausführen.

Aber wie geht das??

Hab mit dem TextEdit eine .rtfd Datei erstelle mit diesem Inhalt:
#!/bin/sh
rsync -g -p -r -v -u -t /Volumes/Data...... /BACKUP/....



Hab im Web auch den Befehl "chmod +x " gefunden und das ich den Terminal ausführen muss.

chmod +x /Buckup.rtfd aber die Datei ist dann nicht ausführ bar.

Wenn ich die Aufrufe bekomme ich diese "is a directory" Meldung. (Mein Englisch ist gleich Null)

Meine Frage ist nun, was muss ich machen das ich meine Backups über Zeitgesteuert ablaufen lassen kann.


Ich habe einen iMac OS X 10.8.5


Viele Grüße

Thilo

Content-Key: 248526

Url: https://administrator.de/contentid/248526

Printed on: February 2, 2023 at 00:02 o'clock

Member: aqui
aqui Sep 06, 2014 at 15:08:53 (UTC)
Goto Top
Wenn deine Batch Datei nicht im Suchpfad ist musst du sie in deinem Verzeichnis mit ./Buckup.rtfd aufrufen !
ls -l sollte dir auch zeigen ob die Datei wirklich executable ist indem in den Attributen ein "x" steht !

Ansonsten ist das wohl eher was für die Rubrik Batch & Shell hier...?!
Member: BirdyB
BirdyB Sep 06, 2014 updated at 19:33:41 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Du brauchst für dein Vorhaben eine reine Textdatei, eine RTFD enthält auch Formatierungsoptionen und ist nicht für Shellskripte geeignet, wie du Sie benötigst.
TextEdit ist da leider recht kompliziert, wenn man neue Dateien als reinen Text abspeichern will.
Probier es am besten mal mit Textwrangler, der speichert wenigstens ohne Firlefanz und dann sollte es mit deinem Skript auch funktionieren.
Alternativ kann dir dieser Tip helfen:
http://support.apple.com/kb/ta20406
Beste Grüße!


Berthold