33968
Goto Top

BAtchdatei Variable

Meine Frage bezieht sich auf die vordefinierten Windows Variablen wie z.B. %computername%.

Ich bräuchte die Windows Variable für den Gruppenamen eines Users. %groupname% ist es nicht.

Noch eine Frage:
Kann man sich all diese Windows Variablen irgendwo im Internet anschauen?

Content-Key: 57082

Url: https://administrator.de/contentid/57082

Printed on: December 9, 2022 at 00:12 o'clock

Member: Iwan
Iwan Apr 19, 2007 at 13:14:07 (UTC)
Goto Top
dafür gibt es keine Variable
vorhandene Variablen kann man sich im CMD mit dem Befehl "set" anzeigen lassen
Member: Logan000
Logan000 Apr 19, 2007 at 13:16:03 (UTC)
Goto Top
Du kanst dir natürlich mit SET auch eine eigene Umgebungsvariable setzen.
Member: AxelHahn
AxelHahn Apr 19, 2007 at 13:37:12 (UTC)
Goto Top
Hallo,

du findest die Gruppennamen über die Ausgabe von


Darin tauchen die Gruppen mit vorangestellten "*" auf ... diesen Umstand kann man für sich ausnutzen. So verbinde ich in meinem Logon-Skript die Laufwerke anhand der Gruppe



Viele Grüsse
-= Axel =-
Member: Dani
Dani Apr 19, 2007 at 13:39:18 (UTC)
Goto Top
Hi,
da du nicht gesagt, was du vor hast kann ich nur begrenzt helfen.
Also standardmäßgi gibt es da nichts. Aber natürlich hat M$ im 3. Lauf dazu eine kl. EXE (ifmember.exe) herausgebracht.

Syntax:
Somit wird die primäre Gruppe zurückgegeben.


Gruß
Dani
Mitglied: 33968
33968 Apr 20, 2007 at 09:15:48 (UTC)
Goto Top
Was ich haben wollte ist, dass bei meiner Logon.bat der Text z.b : Benutzer XY gehört der Gruppe XY an. Für Benutzer XY werden die laufwerke verbunden.


Echo Benutzer %username% gehört der Gruppe %groupname% an.
echo Server-Laufwerke für den Benutzer %username% werden verbunden...

(%groupname% existiert leider nicht)
Member: Biber
Biber Apr 20, 2007 at 09:40:02 (UTC)
Goto Top
Moin Sir-eiven,

(%groupname% existiert leider nicht)
Da muss ich M$ mal ausnahmsweise in Schutz nehmen - das geht nicht und ist auch absurd.

Ein Benutzername ist einmalig in einer Domäne, kann aber in mehreren Gruppen sein.

Was Du leicht überprüfen kannst auch mit M$-Bordmitteln wie z.B. "net group /domain" (wenn nun wirklich überhaupt nichts anderes zur Hand sein sollte) oder mit WhoAmI.exe.

Oder Tausenden Utilities und Skriptchen, die besser die Gruppenzugehörigkeit eines Users rausfieseln können.

Aber eine Variable %groupname% kann es definitiv nicht geben.
Wenn ihr tatsächlich irgendein Domänenkonzept zusammengeschreddert haben solltet, in dem jeder User wirklich nur Mitglied einer einzigen Gruppe sein sollte, dann funktioniert das Unternehmen bei euch irgendwie anders als bei allen anderen.

Oder meinstest Du nicht "Gruppe", sonderrn "OU"??

Gruss
Biber
[Edit] Ergänzend zu AxelHahns Kommentar:
Beispielsweise würdest Du alle Gruppen des Users (z.t. verkürzt) vom CMD-Prompt so bekommen:
[/Edit]
Member: AxelHahn
AxelHahn Apr 20, 2007 at 10:47:04 (UTC)
Goto Top
Hallo,

was gefällt dir an der Variante 19.04.2007 um 15:37:12 Uhr nicht?
Auf diese Weise konnst du gruppenabhängig die Laufwerke setzen. Eine Variable gibt es nicht (oder du belegst sie dir aus dem net user selbst ... ist aber überflüssig).


Was du beacten müsstest: die Gruppennamen könnten, wenn sie zu lang sind, in der Ausgabe von net use abgeschnitten sein. Das musst du probieren.


Viele Grüsse
-= Axel =-
Mitglied: 33968
33968 Apr 24, 2007 at 06:15:25 (UTC)
Goto Top
danke für die antworten, ich denke dieses Thema hat sich erledigt.
Member: Dani
Dani Apr 24, 2007 at 15:15:43 (UTC)
Goto Top
Hi,
dann darfst du es auch selber schließen! face-wink
Dazu oben bei der Problembeschreibung auf editieren klicken und den entsprechenden Haken setzen. Danke...


Gruß
Dani
Mitglied: 33968
33968 Apr 24, 2007 at 19:04:41 (UTC)
Goto Top
Ich werde Morgen meine einfache, aber dennoch efficiente Lösung posten.
Um den Beitrag entgültig zu schliessen.
Member: Biber
Biber May 07, 2007 at 19:00:44 (UTC)
Goto Top
Ich werde Morgen meine einfache, aber dennoch
efficiente Lösung posten.
Um den Beitrag entgültig zu schliessen.

Hmm, Vorschlag zur Güte, Sir-Eiven,

  • entweder Du konkretisierst ein wenig, welches "Morgen" Du meinst...
  • oder ich werde eine efficiente Lösung finden. Um den Beitrag entgültig zu schliessen.