Besprechungsanfragen nur an Sekretärin zustellen

peterbc
Goto Top
Hallo zusammen,

Gibt es ein Möglichkeit in Outlook eingehende Besprechungsanfragen nur an einen Stellvertreter zuzustellen?
Hintergrund: Ein Geschäftsführer will eingehende Besprechungsanfragen nicht haben, die sollen an seine Sekretärin gehen. Diese muss dann auch seinen Kalender managen.
Die Anfragen sollen also nicht zusätzlich an die Sekretärin sondern nur an diese gehen.

Eingesetzt wird Office365 mit aktuellem Outlook.

Hat jemand eine Idee?
Danke für eure Hilfe!

viele Grüße
Peter

Content-Key: 445977

Url: https://administrator.de/contentid/445977

Ausgedruckt am: 25.05.2022 um 14:05 Uhr

Mitglied: itisnapanto
itisnapanto 30.04.2019 um 14:30:02 Uhr
Goto Top
Moin ,

warum stellt man die Besprechungsanfrage nicht direkt an die Sekretärin anstatt an den Chef?

Gruss
Mitglied: 129152
Lösung 129152 30.04.2019 um 14:40:31 Uhr
Goto Top
Hi,

https://support.office.com/de-de/article/zulassen-dass-eine-andere-perso ...

das sollte prinzipiell Dein Problem lösen. Wenn der/die Sekretär*in schnell genug ist sieht der CHef die Besprechungsanfragen nur in der Vorschau. Und die kann man verbergen.

Für Anfragen die der Chef nicht sehen will sollte das hier gehen:

https://support.office.com/de-de/article/weiterleiten-von-e-mails-aus-of ...


Ansonnsten bin ich da bei itisnapanto. Warum gehen die Anfragen nicht direkt an die Sekretärin?
Mitglied: PeterBC
PeterBC 30.04.2019 um 16:29:07 Uhr
Goto Top
Danke euch.

Stellvertreterregelung in Outlook ist gesetzt, funktioniert auch.
Der Geschäftsführer bekommt aber trotzdem die Einladung erstmal in seinem Posteingang angezeigt, und genau das will er nicht.
Die Sekretärin ist meistens auch nicht schnell genug, er hat die Mails dann schon auf seinem iPhone gesehen.

Die Anfragen an die Sekretärin schicken geht leider nicht. Meistens sind es Besprechungseinladungen von extern, meist von Kunden. Die wissen nicht dass die Anfragen an eine andere Adresse sollen.

Emails weiterleiten bringt mich leider auch nicht weiter.
Entweder wird nur weitergeleitet, dann bekommt der GF keine Mails mehr. Oder die Mails gehen an die Weiterleitung und an den GF, hilft also leider auch nichts.
Ausser jemand hat eine Idee wie ich die per Outlook-Regel filtern kann dass nur die Besprechungseinladungen weiterleite?

Ich glaube der Wunsch ist nicht lösbar, wollte aber mal hier noch anfragen ob vielleicht jemand eine Lösung dafür hat.
Mitglied: Kraemer
Kraemer 30.04.2019 um 19:00:35 Uhr
Goto Top
Zitat von @itisnapanto:

Moin ,

warum stellt man die Besprechungsanfrage nicht direkt an die Sekretärin anstatt an den Chef?

Gruss
Weil mit der keiner reden will, sondern mit dem Chef. Normal soweit!
Mitglied: St-Andreas
St-Andreas 01.05.2019 um 12:42:54 Uhr
Goto Top
Umleitung auf Serverebene?