gelöst Bluetooth- und WLAN-Stabilität bzw. Interferenzen bei 30 Endgeräten in einem Klassenzimmer

Mitglied: hanshanshanshans

hanshanshanshans (Level 1) - Jetzt verbinden

25.09.2020 um 10:32 Uhr, 869 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen!

An der Schule meiner Frau sollen die Lehrer und Schüler mit eigenen Laptops oder Tablets ausgestattet werden. Eine der Optionen wären iPads mit Bluetooth-Tastaturen. Meine Frage lautet: Kann es bei 30 iPads mit WLAN und Bluetooth-Tastaturen in einem Klassenraum zu Interferenzen kommen? Gibt es für so etwas Erfahrungswerte?

Vom Bauchgefühl her würde ich sagen, es wäre schon schön, wenn bei allen Schülern + Lehrer im Raum das WLAN zuverlässig funktioniert, da muss man sich nicht auch noch Bluetooth als Fehlerquelle einkaufen. Was sagen die Experten?
Mitglied: LordGurke
LÖSUNG 25.09.2020 um 10:53 Uhr
Wenn du den WLAN-AP so konfigurierst, dass dieser ausschließlich auf 5 GHz arbeitet, gibt es keine Interferenzen mit Bluetooth. Und schneller ist es auch.
Aber natürlich stören sich die Bluetooth-Tastaturen dann noch gegenseitig und die Akkus der Tastaturen sind genau dann leer, wenn man sie braucht.
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
LÖSUNG 25.09.2020, aktualisiert um 11:10 Uhr
Zitat von hanshanshanshans:

Hallo zusammen!
Hi,
Gibt es für so etwas Erfahrungswerte?

Jup und zwar sehr viele -> Finger weg davon, 30 Bluetooth-Tastaturen legen das 2,4GHz Band komplett lahm.
Was Lord Gurke sagt ist richtig, allerdings muss man da schon massiv mit Band Steering gegensteuern (enforce statt urge) und das mögen auch die meisten Endgeräte nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 145916
LÖSUNG 25.09.2020, aktualisiert um 11:18 Uhr
Zitat von LordGurke:
Aber natürlich stören sich die Bluetooth-Tastaturen dann noch gegenseitig
Das ist heute eigentlich kein Problem mehr, bei 79 verfügbaren BT Kanälen verständigen sich die Devices selbst mehrfach pro Zeiteinheit auf einen störungsfreien Kanal sollte er belegt sein.
Ich hatte hier erst neulich 50 BT-Devices in einem Raum, und keine Probleme.
2,4GHz WLAN würde ich dort trotzdem nicht parallel betreiben, im Klassenraum würde ich eh auf 5GHz umsteigen.
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
25.09.2020, aktualisiert um 11:13 Uhr
Zitat von LordGurke:
im Klassenraum ist 5GHz eh bevorzugt zu nutzen

Wohl dem, wer iPads einsetzt, mit Surfaces hast du auf 5GHz verloren, weil die Marvell-Chips bis heute nicht mit 5GHz Netzen richtig umgehen können. Und dann hast du den Mischbetrieb, der infrastrukturell fatal ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 145916
25.09.2020, aktualisiert um 11:23 Uhr
Zitat von chgorges:
mit Surfaces hast du auf 5GHz verloren
Wohl war, aber so einen Elektroschrott ab Werk holt man sich ja auch nicht ins Haus, die Dinger fallen regelmäßig zu Garantieende aus. Nie wieder MS Hardware. Die haben es auch bis heute nicht geschafft die Helligkeitsregelung der Displays zuverlässig zu implementieren und das Problem gab's schon seit dem ersten Surface, von weiteren Problemen möchte ich hier nicht reden.
Bitte warten ..
Mitglied: Harrists
25.09.2020 um 11:38 Uhr
If the transmission is disturbed or the signal is weak, please try to change the communication channel or move the product to a higher position Package: 1 x transmitter Upsers
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
LÖSUNG 25.09.2020 um 12:54 Uhr
Ich würde mir da ehrlich gesagt keine grossen Sorgen wg. der Tastaturen machen... Überlegen wir mal - was hast du denn sonst noch so:
Kopfhörer, Smartwatches, aktive BT-Suchen von Mobil-Telefonen,... Normal hast du da aber ehrlich gesagt weniger Probleme mit - wenn du halbwegs vernünftige Hardware hast. Man kann sich ja nur mal grosse öffentliche Gebäude (Flughafen, Restaurants, Hotels,...) überlegen - da hast du deutlich mehr als 30 Geräte die auf allen Bändern rumfunken UND dazu noch dann die ganzen persönlichen Hotspots,... Klar KANN es zu Problemen kommen aber ich würde eher befürchten das es da zu "Layer-8-Problemen" kommt (Schüler die mal einfach die Tastaturen in der Pause durchmischen, leere Batterien, entfernte Empfänger,...). Bei der Technik wäre ich da noch recht entspannt. Klar, wenn alle gleichzeitig versuchen irgendwelche Streams zu starten fliegt's raus, bei "normalen" Datenverkehr hätte ich da jetzt wenig sorgen...
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
LÖSUNG 26.09.2020 um 12:48 Uhr
Zitat von chgorges:
Was Lord Gurke sagt ist richtig, allerdings muss man da schon massiv mit Band Steering gegensteuern (enforce statt urge) und das mögen auch die meisten Endgeräte nicht.

Ich meinte damit eher, dass es WLAN ausschließlich auf 5 GHz gibt und auf 2,4 GHz schlicht keine Übertragung stattfindet.
Dann hast du keine Band-Steering-Probleme (weil überhaupt keins stattfindet) und du vermeidest Probleme, dass sich Geräte im Raum daneben sich "durch die Wand" am AP im Raum daneben oder darüber anmelden (weil das Signal zu schwach ist).
Bitte warten ..
Mitglied: hanshanshanshans
26.09.2020 um 22:07 Uhr
Wunderbar, ich danke euch!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Multimedia
Fernseher im Empfang GEMA-pflichtig?
CaptainDuskyFrageMultimedia23 Kommentare

Guten Tag, wenn ich in einer Firma einen Fernseher im Empfang betreibe, dort aber nur Nachrichten laufen lasse, ist ...

Ubuntu
HAProxy-Wi: Installation des Pakets geht nicht - ich hätte keine enabled Repos
itnirvanaFrageUbuntu22 Kommentare

Hallo, von der Seite möchte ich gerne HAProxy-Wi installieren ich führe das hier aus Dann kommt -> There ar ...

Windows Server
PowerShell Script für MailVersand mit Anhang
gelöst klausk94FrageWindows Server20 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin aktuell etwas am verzweifeln an einem PS Script für den Emailversand Das Script funktioniert, jedoch ...

LAN, WAN, Wireless
RJ45 Buchsen Verbindung
gelöst DennisAdm1nFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Ich habe als Aufgabe bekommen die LAN-Verbindung in einem Haus zu fixen, dabei ist mir aufgefallen, dass der RJ45-Stecker ...

Windows 10
Windows 7 zu Windows 10 weiterhin kostenlos möglich?
gelöst CubeHDFrageWindows 1017 Kommentare

Guten Abend, ist es möglich einen vorhandenen Windows 7 Key für Windows 10 zu verwenden? Kennt ihr vielleicht andere ...

Windows 10
Achtung: Upgrade auf Win10 20H2 löscht unter Umständen eigene Zertifikate
DerWoWussteInformationWindows 1015 Kommentare

Microsoft untersucht es derzeit, siehe Windows 10 ,Feature Update to 1909, Certificates missing after Wer ebenso untersuchen möchte was ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
ASCOM Office 30 Telefonkabel
gelöst SalzmandelFragePeripheriegeräte12 Kommentare

Kennt jemand die Anschlußbelegung vom ISDN-Telefon ASCOM Office 30. Das Anschlußkabel fehlt und es ist ein 4p4c auf 8p4c-Kabel. ...

Windows Server
RDP Disconnect - Alle 30 Sekunden
gelöst SabiuWe912FrageWindows Server9 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich habe seit neusten ein ziemlich seltsames Problem, was ich zuvor nicht hatte. Ich arbeite von ...

Entwicklung
SQL Abfrage Zeit: JETZT - 30 Sekunden
gelöst Andinistrator1FrageEntwicklung17 Kommentare

Hallo, kann mir jemand bitte gerade auf die Sprünge helfen, am Beispiel. Auftragstabelle: Welche Aufträge sind in den letzten ...

TK-Netze & Geräte
Openstage 30 T an HiCom 150E
gelöst 127132FrageTK-Netze & Geräte8 Kommentare

Mahlzeit zusammen! Ich habe hier eine etwas betagte HiCom 150E und ein Openstage 30T. Bisher war ich der Meinung, ...

Notebook & Zubehör
Lenovo G50-30 BIOS friert ein
achkleinFrageNotebook & Zubehör4 Kommentare

Hallo, ich habe hier ein Notebook Lenovo G50-30, bei dem ich das Betriebssystem neu installieren wollte, da das Windows ...

Festplatten, SSD, Raid

Langsame Übertragung (30-40MBs) bei RAID0

gelöst istike2FrageFestplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, wir haben hier eine Video-PC mit I7 (3820), 16GB RAM und mit einer RAID Karte wo 3x4TB Karte ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT