Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Boolische Einträge in MySQL

Mitglied: Pawlos

Pawlos (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2007, aktualisiert 23:58 Uhr, 4144 Aufrufe, 5 Kommentare

Schönen guten Morgen,

ich habe eine Frage,

und zwar gibt es unter Access ja eine Boolische Auswahl (Ja/Nein). Nun möchte ich diesen boolischen Eintrag in MySQL übernehmen. Ist es nun richtig, dass ich da ENUM benutzen muss oder gibt es eine bessere Lösung?

und dann noch der Datentyp Double unter Access kann ich diesen Datentypen auch unter MySQL verwenden oder soll ich da besser Float nehmen?

Und für OLE-Objekt und MEMO Datentypen in Access welcher Datentypen eignen sich da in MySQL?

Für Eure Hilfe wäre ich euch dankbar

Viele Grüße
Pawlos
Mitglied: Biber
28.09.2007 um 13:17 Uhr
Moin Pawlos,

bei BOOLEAN ist es (wie bei den meisten Datenbanksystemen) auch bei mySQL eine Näherungslösung bzw. Geschmacksfrage, wie Du so etwas abbildest.

Bei mySQL hast Du die Wahl zwischen ENUM, TINYINT oder auch einem selbstgestrikcten CHAR(1)-Feld.
Näherungslösung bleibt es, weil Du den meisten ODBC-Treibern nicht erklären kannst, was Du mit diesem Datentyp ("J/N-Feld") meinst.

So kommt es mindestens zu Darstellungsproblemen, oft aber auch dazu, dass über ODBC-Zugriffe eben doch andere Werte als ja/nein oder TRUE/FALSE oder 0/1 in die Tabellen gelangen können.

--> mach es willkürlich nach Belieben, aber dann für ALLE Tabellenfelder einheitlich.

Für MEMO-Felder aus M$-Access, meines Wissens nach 32767 Zeichen lang wäre sicherlich vollkommen ausreichend der Typ TEXT ( 2^16 Zeichen = 131072).
Ein MEDIUMTEXT, der von vielen dafür verwendet wird mit 2^^24 Zeichen = 33554432 Byte ist pures Neureichen-Rumgeprotze.

Wenn sogar noch realistische Erkenntnisse über die vorhandene Nutzung der M$-Access-Memofelder vorliegen, wirst Du eventuell feststellen, dass Dir auch VARCHAR(1000) dicke als Ersatz reicht.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Pawlos
28.09.2007 um 13:54 Uhr
Schönen guten Tag,

ich danke dir für den Rat.

Kannst du mir auch sagen welche sich dann auch für die OLE-Projects und oder Double Datentypen eignen?

Viele Grüße
Pawlos
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.09.2007 um 15:00 Uhr
Moin Pawlos,

die Max-Größe eines OLE-Objects kann IMHO (theoretisch; ungesicherte Herstellerangaben!) bis 128 MByte sein... dann wären sowohl BLOB wie MEDIUMBLOB zu klein im worst case.
--> also für Ängstliche: LONGBLOB.
--> für Realos: ja, was hast Du denn da drin im Access? Wenn die ganze *.mdb nur 30 MByte groß ist, dann wirst Du beim Migrieren keine LONGBLOBs brauchen...

Aus dem, was Access als DOUBLE bezeichnet würde formal ein mySQL-DOUBLE.
FLOAT würde aber reichen - das wäre zwar nur ein "einfacher Fließkommawert" und kein "~ mit doppelter Genauigkeit...

Aber hey, Du wirst ja in einer bestehenden ACCESS-"Datenbank" keine Satellitenumlaufbahnen berechnet haben...

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Pawlos
28.09.2007 um 18:05 Uhr
Hallo Biber,

Was ich in den OLE-Projects drin haben werde weiß ich selbst noch nicht genau .

Aber aufjedenfall danke ich dir für die Hilfe. Hat mich echt weitergebracht.

Darf ich fragen ob ich dich bei eventuell weiteren Fragen zu MySQL belästigen werden darf?

Viele Grüße
Pawlos
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.09.2007 um 23:58 Uhr
Moin Pawlos,

Darf ich fragen ob ich dich bei eventuell weiteren Fragen zu MySQL belästigen werden darf?

Ach, weißt Du, wenn ich mich belästigt fühlen sollte, dann werde ich schon Mittel und Wege finden, es zu zeigen...

Außerdem bin ich ja einer von vielen, die hier gern und gratis ihr Wissen weitergeben.
Weil hier jeder nur von und mit anderen lernen kann.

Diesen Beitrag hier bitte ich Dich auf gelöst zu setzen, wenn die Frage für Dich beantwortet ist.
[Edit 2.10.2007] THX@pawlos fürs Haken-Setzen. Beitrag geschlossen. [/Edit]
Für die nächste Frage kannst Du gerne einen neuen Beitrag eröffnen.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

DNS Eintrag als dynamischen Eintrag hinterlegen

Frage von clonexWindows Server6 Kommentare

Hallo, ich habe auf dem DC einen DNS Aktiv. Auf diesem wird unsere Domain (ich nenne sie nun meine.de). ...

Exchange Server

SPF Eintrag

gelöst Frage von KopflosExchange Server8 Kommentare

Hallo zusammen, erste Frage: Ist es unbedingt nötig einen SPF Eintrag zu setzen? zweite Frage: Kann man mit dem ...

Debian

MySQL Workbench mysql old password

Frage von Fenris14Debian3 Kommentare

Hallo, ich habe hier auf einem Linux Mint den SQL-Client "MySQL Workbench" installiert. Beim anlegen einer neuen Verbindung und ...

Windows Server

DNS Eintrag Replizierung

Frage von TheOnlyOneWindows Server1 Kommentar

Hallo zusammen, ich stelle mir gerade die Frage ob es denn möglich ist einen manuelle erstellten DNS Eintrag (A-Record) ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 u. Server 2008 (R2) SHA-2-Update kommt am 12. März 2019

Information von kgborn vor 4 StundenWindows 73 Kommentare

Kleine Info für die Admins der oben genannten Maschinen. Ab Juli 2019 werden Updates von Microsoft nur noch mit ...

Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Information von ChriBo vor 1 TagFirewall2 Kommentare

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 3 TagenGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Wo installiert man Veeam bei SoHo?
Frage von EDVMan27Backup16 Kommentare

Hallo, nachdem ich die neue Veeam CE bei mir getestet habe, wollte ich es einmal bei einem Kunden testen. ...

Hyper-V
Intel MSC Raid 5 Rebuild
Frage von DannysHyper-V15 Kommentare

Hallo Community, Ich habe einen Modul Server von Intel in Betrieb. Dort ist eine Festplatte aus dem Raid 5 ...

Windows Server
DFSR - Dateireplikationseinstellung - Festplattenauslastung zu hoch - optimale Einstellungsfrage
Frage von Kamelle01Windows Server12 Kommentare

Hallo liebe Mitglieder, ich habe einen Windows Server 2016 mit 4TB 7200U 256MB SATA Festplatten in RAID10 und einem ...

CPU, RAM, Mainboards
Kann eine "virtuelle CPU" bei VMware die Leistung einer phys. CPU entsprechen ?
Frage von Troja71CPU, RAM, Mainboards11 Kommentare

Eine Software fordert im Betrieb 8 CPU mit x GHz Taktung. Verfügbar ist "nur" eine VM mit 8 vCPUs ...