Cold spare ausreichend?

Mitglied: altmetaller

altmetaller (Level 4) - Jetzt verbinden

16.03.2016, aktualisiert 20:17 Uhr, 2311 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich habe mich bei einer Serverkonfiguration etwas "verbestellt".

Ursprünglich geplant war, auf einem Hyper-V für zwei der VM (SBS2011, WTS) ein eigenes RAID10 mit 1,2TB zu etablieren (mit jeweils einer HotSpare pro Span). Das wären dann sechs 600er Platten.

Jetzt fehlt mir "irgendwie" eine Platte und ich überlege ernsthaft, das RAID10 "normal" über vier Platten zu ziehen und die fünfte einfach als ColdSpare stecken zu lassen. Der RAID-Controller wird überwacht, 'ne Ersatzplatte habe ich garantiert in 24 Stunden am Start (Fahrzeit zum Kunden 30 Minuten).

Was denkt Ihr?

So im Nachhinein scheint es mir schon fast als unangemessen, bei so wenigen Platten mit zwei HotSpares zu arbeiten...
Mitglied: SamvanRatt
16.03.2016 um 21:45 Uhr
Hi
sehe ich ebenso, aber der Nachteil von RAID1+0 ist halt das sicher nur eine verloren gehen darf. Der RAID0 Partner bedeutet das aus des ganzen. RAID6 ist da wesentlich sicherer, wenn es auch latenzträchtiger ist und richtig HBA Leistung frisst. Coldspares sind halt reizvoll weil sie nicht altern. Hatte auch schon Hotspares welche beim Ersteinsatz dann tatsächlich versagt haben (das verhindert Roving natürlich, aber nicht jeder Kontroller macht das).
Da hat aber wohl jeder Admin schon seine eigenen Philosophien gezogen. RAID1/1+0 ist halt super simpel wieder zusammenzusetzen und dumm wie Knäckebrot (ich komme ja aus der Datenrettung....), bei ordentlichem Durchsatz und minimaler Latenz, bzw Belastung (bei FLASH Speichern). Die besseren Kontroller können dann RAID1EE (stammt von IBM), was mehr (Controller) Leistung braucht aber sehr gut skaliert. Mein aktueller (ext. Array) Controller hat aber auch zwei vierkern PPCs mit je 1,2GHz zur Seite; wofür da den Kontroller schonen. Selbst kleine Kontroller sind ja mit 600MHz DualKern schnell dabei und warten nur auf Arbeit.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
17.03.2016, aktualisiert um 09:37 Uhr
moin,

irgendwie recnest Du falsch.

ein RAID10 brauch tmindestens 4 Platten. Wenn Du davon 2 haben willst, braucht Du 8. dazu 2 hotspares macht 10 Platten.

Oder habe ich Dich falsch verstanden.

Anonsten:

Ein Hotspare ist dazu da, die zeit zum rebuild möglichst kurz zu halten.Selbst bei hpotspare kann es zu datenverlust kommen, wenn während des rebuilds noch ein zweite Platte hopps geht. Von daher soltlest Du Dir die Frage stellen, ob einfach geügend hptspares zu haben mehr kostet oder wenn Du im Bedarfsfall Daten von zwei Tagen verlierst (ein tag bis die Platte da ist und ein tag bis sie eingebaut und synchronisiert ist).

lks

PS: Häufige Backups die weit zurückreichen retten einem sehr oft den Tag. :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
17.03.2016, aktualisiert um 10:19 Uhr
Hi lks
er rechnet zwei RAID1 mit je einem Hotspare zu einem RAID0 verschalten.
RAID, Backup und Archiv sollte bekannt sein in dem Gewerbe.... (meine Kunden eher selten...). Denk nur an Software Fehler (bei Windows der BlackScreen); da sind Images schon sehr beruhiglich und sparen auf Dauer.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
17.03.2016 um 14:59 Uhr
Wenn Du davon 2 haben willst, braucht Du 8. dazu 2 hotspares macht 10 Platten.

Nein, geht auch ab 5 Platten (zwei SPANs a' 2 Platten sind 4 Platten, hinzu kommt mindestens eine HotSpare).

Allerdings kann man die HotSpare nicht bei der RAID-Erstellung konfigurieren, sondern muss das im Anschluss tun.

Falsch: "Ich definiere zwei SPANs, füge diese zu einem RAID10 mit einer HotSpare zusammen und klicke auf Fertigstellen".

Richtig: "Ich definiere zwei SPANs und füge diese zu einem RAID10 zusammen und klicke auf Fertigstellen. Im Anschluss fasse ich das RAID10 noch einmal an und füge meine einzelne Hotspare hinzu".

Die Frage war allerdings, ob es überhaupt Sinn macht, bei einem derartig kleinen RAID10 mit HotSpare(s) zu arbeiten oder ob man lieber eine getestete Platte "im Karton danebenlegt".
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
17.03.2016 um 17:36 Uhr
Hallo @FA-jka,

Hast du schonmal andere RAID-Formen in Betracht gezogen?
Ich würde ein RAID6 mit 1 HotSpare nehmen. Dabei können dir 2 Platten gleichzeitig abrauchen und deine Daten sind noch verfügbar. (Backup muss trotzdem sein!)

Gruß,
@Snowman25
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
17.03.2016 um 20:32 Uhr
In einem RAID10 mit HotSpare können - etwas Glück vorausgesetzt - sogar drei Platten abrauchen :-) face-smile

Wie gesagt - das sind Standard-Lenovo-Platten mit gängigen Größen, die werden per E-Mail-Alarm überwacht und die habe ich selbst dann in maximal 24h am Start, wenn ich die bestellen muss. Der Kunde ist 'ne halbe Stunde entfernt, Schlüssel für den Serverraum habe ich ebenfalls.

Ich denke, das sind auch wesentliche Faktoren, die da reinspielen.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
18.03.2016 um 06:55 Uhr
Hi FA-jka
denke bitte daran das du sie (sofern du sie nicht im OS verschlüsselt hast oder gar SEDs) auch löschen musst bevor du sie auf Garantie zurücksenden kannst. Sind sie tot oder mit BadBlocks versehen (der Regelfall bei Ausfällen) eigentlich vom Datenschutz nicht wieder zurücksenden kannst und in Ersatzbeschaffung gehen musst. Coldspares lösen da viele Wartezeiten. Jedes (RAID) Level hat wie schon geschrieben sei Pros und Cons die der gegeben Fall dann auswählt.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
18.03.2016 um 10:27 Uhr
Aber das Problem habe ich doch letztendlich bei jeder Platte, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
18.03.2016 um 12:07 Uhr
Ja natürlich. Jedes RAID (außer Level2) hat Daten in lesbarer Form auf den einzelnen HDs. In großen Firmen kann Ersatzteile eine lange Angelegenheit sein. Coldspares nehmen da einfach Druck weg; Hotspares reagieren halt im Ausfallsfall sofort.
Ich hatte auch schon (Kunden) Fälle bei denen ein Ausfall nie gemerkt wurde (Firewall blockte SMTP+SNMP) und ein RAID5 Array dann nach x Jahren den nächsten (tödlichen) Defekt hatte. Mit 30 Min Anfahrt mußt du halt bedenken: willst du Nachts ausrücken wenn du das auch beim nächsten Wartungstermin machen könntest oder im Urlaub bist.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Verpackter Laptop entwendet
r0x3llVor 1 TagFrageSicherheit10 Kommentare

Hallo. Mir wurde aus dem Büro ein noch verpackter Dell XPS Laptop mit einem Wert von ca 3.500€ gestohlen. Kann man da was orten? ...

Windows 10
Netzwerkzugriff intern extern blockiert nach Aufbau NordVPN Verbindung
gelöst Slavik-10Vor 1 TagFrageWindows 1030 Kommentare

hallo Leute, ich habe mir vor kurzem ein VPN Anbieter bestellt. Das Problem an der ganzen Sache ist, sobald eine VPN Verbindung zu einem ...

Off Topic
Namenskonzept Kundengeräte
bitnarratorVor 1 TagFrageOff Topic5 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne einmal die Diskussion anstoßen, weil ich eine hier in diese Richtung noch nichts gefunden habe. Es geht um die Bennenung ...

Netzwerkgrundlagen
Router für neues Heimnetzwerk - was will man 2021 haben?
billy01Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Guten Abend zusammen, nachdem sich bei mir viel getan hat, stehe ich nun vor einem Umzug und dem Neuaufbau meines Heimnetzwerkes. Also weg von ...

Windows Server
Kein Internetzugriff bei einem Domänenclient
KerberoVor 1 TagFrageWindows Server15 Kommentare

Hallo community, ich habe ein ganz komisches Verhalten eines Clients bei mir. Ich habe eine kleine Domäne (6 Clients und ein Windows Server 2016 ...

LAN, WAN, Wireless
2x Fritzbox 7590 mit separatem DSL über WAN verbinden
gelöst FailixVor 18 StundenFrageLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Liebes Administrator Forum, Ich bin schon länger passiver Lese und habe mich jetzt entschlossen mit einer Frage den ersten Post hier zu schreiben. Über ...

LAN, WAN, Wireless
Cat 7 Patchkabel mit nur 11MBits im Download
gelöst RickHHVor 15 StundenFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Moin zusammen, ich habe mir soeben ein paar Patchkabel (aus einem Cat 7 Kabel) fertig gemacht. Die Belegung ist: 1 weiß/grün 2 grün 3 weiß/orange 4 blau 5 weiß/blau ...

DNS
Network Scanner zeigt falschen Hostname an
gelöst vafk18Vor 18 StundenFrageDNS10 Kommentare

Ich habe in meinem Netzwerk 3 Fritzboxen im Betrieb. Die Fritzboxen haben in den Einstellungen als Namen "fb7270", "fb7369" und "fb7412". Jede Fritzbox hat ...