erikro
Goto Top

Cups-Daemon hängt bei fester IP aus fremden Netz

Hallo zusammen,

bei mir ist folgendes Phänomen aufgetreten:

Auf meinem Notebook habe ich Suse 8.1 installiert. Es läuft der Cups-Daemon. Normalerweise ist die Netzwerkkarte auf DHCP eingestellt. Das macht keinerlei Probleme. Alles geht, so wie es soll.

Nun musste ich meinem Notebook eine feste IP zuweisen, da es in einem Kundennetz keinen DHCP-Server gab bzw. gerade das Netz umgestellt wird und es für den neuen Adressraum noch keinen gibt. Also habe ich die Netzwerkkarte umkonfiguriert und alles lief wieder wie gewünscht. Leider habe ich am Ende vergessen, wieder auf DHCP umzustellen.

In meinem Büro fuhr das Notebook dann nicht mehr hoch. Es hing an der Stelle "Waiting for cupsd to get ready". Selbst eine Stunde warten führte nicht zum Erfolg. Das System stand. Ich ahnte, dass es an der feste IP lag, habe diese per Knoppix-CD wieder gelöscht und auf DHCP umgestellt und die Sache lief auch wieder wie gewohnt.

Da ich nun aber in nächster Zeit häufiger in dem Kundennetz zu tun habe und demzufolge immer mal wieder auf feste IP umstellen muss, frage ich mich und jetzt auch Euch, ob ich dem cupsd das nicht abgewöhnen kann. Sprich, kann ich irgendwo einstellen, dass er nach einer gewissen Zeit abbricht.

Liebe Grüße

Erik

Content-Key: 45104

Url: https://administrator.de/contentid/45104

Ausgedruckt am: 03.10.2022 um 12:10 Uhr

Mitglied: 18697
18697 30.11.2006 um 19:24:12 Uhr
Goto Top
Die Tastenkombination: <Ctrl>-<C> sollte helfen..
Mitglied: erikro
erikro 13.12.2006 um 12:05:29 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

Die Tastenkombination: <Ctrl>-<C>
sollte helfen..

Tut sie aber nicht. Sonst hätte ich hier nicht nachgefragt. ace-sad"

Liebe Grüße

Erik