Cygwin mit Problemen beim Zugriff auf Netzlaufwerke

sebele
Goto Top
Ich habe folgende Ausgangssituation:

Ich starte von einer XP-Kiste per PLink.exe (Putty V0.59) ein Python-Skript, welches sich auf einem Windowsserver2003 befindet. Dieses Skript wiederum soll eine seinerseits eine Programm anstossen, dessen exe sich auf einem Netzlaufwerk befindet. Das Skript meldet jedoch, dass es den Pfad nicht finden kann.

Wenn ich mir mit Putty in der bash die Umgebung anschaue, so ist das Netzlaufwerk unter /mnt/freigabe gemountet. Unter diesem Pfad kann allerdings das Pythonskript nicht darauf zugreifen, da es Windowspfade a la "O:prog...." erwartet.
Der angemeldete Benutzer sieht unter /cygdrive/ leider nur die lokalen Laufwerke des Servers aber leider keine Netzlaufwerke.

Ich habe versucht, mit einer neuen Windowsshell (cmd) in dieser Puttysession das Laufwerk mit NET USE zu verbinden, aber da bekomme ich nur eine Fehlermeldung, dass das Laufwerk bereits eingebunden ist (was ja auch stimmt!).

Die Frage ist nun, wie schaffe ich es ein Netzlaufwerk in der Cygwin-Umgebung in einem Skript anzusprechen.

PS: Ich habe noch einen vergleichbaren Linuxserver, auf dem das Verfahren prima klappt.

Vielen Dank schon mal für jegliche Hilfe.

Gruß Sebastian

Content-Key: 65605

Url: https://administrator.de/contentid/65605

Ausgedruckt am: 24.05.2022 um 20:05 Uhr

Mitglied: juergwin
juergwin 27.08.2007 um 19:50:44 Uhr
Goto Top
Hallo,
habe ähnliches Problem mit Datensicherungsprogramm Deltacopy
(nutzt ebenfalls Cygwin). Auch hier keine möglichkeit auf Netzlaufwerke
zu sichern.
Falls Du Lösung gefunden hast, bitte veröffentlichen.

Gruß

Juergwin
Mitglied: sebele
sebele 10.09.2007 um 08:44:12 Uhr
Goto Top
Hi,

leider habe ich bis jetzt noch keine Lösung im Sinne dieses Problems gefunden.

Warscheinlich werde ich die benötigten Resourcen einfach lokal vorhalten um dem Problem aus dem Weg zu gehen. Passt mir zwar überhaupt nicht, da ich dadurch eine Redundanz im System erhalte.

Falls Du auf ne Lösung stößt, dann informiere mich bitte ebenfalls.

Mit freundlichen Grüssen


Sebastian