beck2oldschool
Goto Top

Daten kopieren - was passiert im Hintergrund?

Grundsätzliche Frage zum Kopieren von Dateien

Folgendes ist z.B. gegeben: Ich habe einen Client und zwei Server, alles unter Windows also SMB Protokoll. Auf dem Client habe ich ein Netzlaufwerk das auf Server1 verweist und ein Netzlaufwerk, das auf Server2 verweist. Jetzt kopiere ich vom Client aus Dateien von dem einen Netzlaufwerk ins andere.
Werden meine Daten nun tatsächlich nur zwischen den beiden Servern kopiert oder machen die Daten den Umweg über den Client?
Aufgefallen ist mir das aktuell, als ich einen relativ großen Ordner von einer Freigabe in eine andere Freigabe auf dem gleichen Server kopieren wollte. Das dauert deutlich länger, als wenn ich mich an die Konsole des Servers setze und da einfach von einem Ordner in den Anderen kopiere.
Ich hab zwar mal Wireshark capturen lassen, aber so richtig schlau werde ich aus den Daten dort nicht!?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Gruß

Michael

Content-Key: 123867

Url: https://administrator.de/contentid/123867

Printed on: July 21, 2024 at 07:07 o'clock

Member: AndreasHoster
AndreasHoster Aug 31, 2009 at 14:46:51 (UTC)
Goto Top
Natürlich laufen die Daten über Deinen Client.
Member: beck2oldschool
beck2oldschool Sep 01, 2009 at 08:18:48 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank für die Antwort.
Ich hätte mir auch vorstellen können, das im Header des Protokolls das eigenliche Ziel steht und das dann dort hin direkt übertragen wird. Sprich, Cleint sagt: "Kopiere Daten von 192.168.x.y nach 192.168.a.b." An den Client geht dann nur noch die Information das Daten übertragen werden, wieviel und ob sie ankamen etc!?
Welches Protokoll ist denn dafür zuständig? Macht das SMB oder ist das eine Schicht drunter im TCP/IP Stack?

Gruß

Michael
Member: AndreasHoster
AndreasHoster Sep 01, 2009 at 08:51:48 (UTC)
Goto Top
Und Server x.y. tut gegenüber dem Server a.b. so, als ob er Du wäre wegen Berechtigungen etc?
Gäbe schöne Sicherheitslücken. Und was machen wir, wenn die beiden Server in verschiedenen Netzen sind und durch Firewalls getrennt? Und den Vorgang abbrechen ist auch nicht mehr so einfach. Von Nachfragen wegen z.B. Überschreiben gar nicht zu reden.

Zuständig für was genau? Fürs Kopieren?
Kopieren tut Dein Client, im Netzwerk wird nur mittels SMB (wenn wir von Windows Rechner reden und eigentlich heist es inzwischen CIFS) von Server 1 gelesen, auf dem Client empfangen und dann über SMB auf Server 2 geschrieben.
Member: beck2oldschool
beck2oldschool Sep 01, 2009 at 09:46:46 (UTC)
Goto Top
Zitat von @AndreasHoster:
Und Server x.y. tut gegenüber dem Server a.b. so, als ob er Du
wäre wegen Berechtigungen etc?
Gäbe schöne Sicherheitslücken. Und was machen wir,
wenn die beiden Server in verschiedenen Netzen sind und durch
Firewalls getrennt? Und den Vorgang abbrechen ist auch nicht mehr so
einfach. Von Nachfragen wegen z.B. Überschreiben gar nicht zu
reden.

Mhh. Ok das stimmt. Da findet dann keine Authentifizierung mehr statt. Da hab ich irgendwo aufgehört zu denken.


Zuständig für was genau? Fürs Kopieren?
Kopieren tut Dein Client, im Netzwerk wird nur mittels SMB (wenn wir
von Windows Rechner reden und eigentlich heist es inzwischen CIFS) von
Server 1 gelesen, auf dem Client empfangen und dann über SMB auf
Server 2 geschrieben.

War für mich nicht so ganz klar. Danke für Deine Ausführungen!!

Gruß

Michael
Mitglied: 81825
81825 Sep 01, 2009 at 10:10:00 (UTC)
Goto Top
Wenn du auf Server 1 die Berechtigung hast, direkt auf Server 2 zuzugreifen, kannst du das mit psexec auch von deinem Client aus beschleunigen, indem du den Copy-Vorgang über die Console anleierst.
Member: beck2oldschool
beck2oldschool Sep 01, 2009 at 11:28:15 (UTC)
Goto Top
Ich kenne zwar einige pstools. psexec hab ich mir aber noch nicht so genau angeschaut. Wenn ich weiß, dass ich größere Mengen kopieren muss, mach ich das in der Regel auch über die Konsole. Entweder direkt am Server oder mstsc oder, wenn Linux, über ssh. In dem Fall oben, musste ich "mal schnell" was von einen Ordner in den anderen kopieren und hab da auch nicht weiter nachgedacht. Nur dabei ist mir einfach die Geschwindigkeit aufgefallen und die oben gestellte Frage aufgetaucht.

Aber mit psexec fallen mir noch andere nützliche Sachen ein...

Danke auch dafür!

Gruß

Michael