Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

DATENSICHERUNG BAckup

Mitglied: superdupper
Aus Schaden wird mann klug ..... usw.

Es ist passiert , die lokale Festplatte eines Client-PC´s in meinem Netzwerk ist abgeschmiert. SCHOCK - Gott sei Danke konnte man die Daten auf der Festplatte noch retten und ich bin um eine komplette Neuinstalltion des Client-PC´s herum gekommen.

Jetzt möchte ich natürlich solchen Katastophen künftig vorbeugen und sämtliche Client-PC´s ab und zu sichern ?

Wie mach ich das am einfachsten und effizientesten ?

Zur Verfügung steht mir :

- Win XP Pro. auf den Clients
- Ein Server mit ausreichend Festplattenspeicher
- ein Bandlaufwerk mit vertias Backup-Software
- ein CD-Brenner

Das es wahrscheinlich meherer Wege gibt die nach Rom führen ist mir schon klar,
Ziel sollte jedenfalls sein beim kaputtgehen einer Festplatte diese einfach gegen eine neue auszutauschen und einfach und schnell das alte System darauf wiederherzustellen.

Content-Key: 4473

Url: https://administrator.de/contentid/4473

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 14:06 Uhr

8 Kommentare
Mitglied: BartSimpson
Hast du für Verotas die DR option?
Wenn ja einfach diese benutzten.
Mitglied: superdupper
Hab mich entschieden Vertias hierfür nicht zu benutzen , hab DR nicht (glaub ich zumindest).

Ich suche eher eine Möglichkeit ein Image einer Festplatte zu erstellen und dieses im Falle eines Datenverlustes komplett mit System auf eine neue Festplatte zu installieren. Am liebsten natürlich Freeware.
Mitglied: BartSimpson
Dann wäre noch linux genau da richtige. Du bootes ein Mini linux via PXE und hohlst dann die Plattenabbilder von deinem Win2k server,
Mitglied: lou-cypher25
Tach.

Geld wirst Du schon in die Hand nehmen müssen.

1. PowerQuestDriveImage
Lasse regelmäßig und automatisiert, Images der Festplatten über das Netzwerk auf den Fileserver schieben

2. NortonGhost
Lasse regelmäßig und automatisiert, Images der Festplatten über das Netzwerk auf den Fileserver schieben

3. Lasse einfach nicht zu, dass Daten lokal gespeichert werden, weil...
...Du Administrator bist.
...Du ein Netzwerkverwaltest
...Du die User erziehst
...Du einen Fileserver mit viel Platz hast
...Du ein Image der frisch aufgesetzten Rechner viel besser zurückspielen kannst und die Daten ja sowieso auf dem Fileserver sind.


Christian
Mitglied: superdupper
zu. 3.

Es geht mir ga eigentlich garnicht um die Daten auf den Client-PC´s, sondern um das installierte System und die einzelnen Programme in Einzelplatzinstallationen; die ich eben bei einem abschmieren der Festplatte nicht alle neu installieren will.

Außerdem hab ich etwas von einem ISO Recorder gelesen, dort kann ich wohl ein Image brenne (ergo wohl auf auf dem Server Speichern) , aber kann ich es auch ohne Probleme auf eine leere neue Festplatte wiederherstellen ???
Mitglied: superdupper
zu 2.
muss ich eigentlich dann für jeden Client eine extra Lizenz von Ghost erwerben ???
Mitglied: superdupper
Funktioniert mit der Option DR bei Veritas , eigentlich die Wiederherstellung des Client-Systems mit allen installierten Programmen ? Oder macht DR nicht nur einen Datensicherung.

Und wenn ja , wie soll ich denn einen frisch formatierten Client an das Netzwerk und an Vertias anbinden ohne vorher Software zu installieren ???
Mitglied: lou-cypher25
Tach.

Zu 3.:
Wenn Du PowerQuest einsetzt, gibst Du einfach den Speicherort des Images an und der kann auch auf einem Server liegen.
Und selbstverständlich kannst Du dieses Image dann auf einem leeren Datenträger wieder herstellen. Entweder im Zugriff auf den Server, oder indem Du das Image vorher auf eine Partition der neuen Platte schiebst.
Ich mache das aber am liebsten über meine externe USB-Festplatte.

Zu 2.:
Keine Ahnung, bin Techniker und nicht im Einkauf, aber ein Anruf bei Ingram oder nem anderen Disti wird Dir Deine Fragen bestimmt beantworten.

Christian
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Powershell Link-Leitfaden für AnfängercolinardoVor 1 TagTippBatch & Shell12 Kommentare

Da ja immer mal wieder die Frage nach Powershell-Lektüre von Neulingen in der Materie hier aufkommt und ich die Liste nicht in jedem Beitrag posten ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 20 StundenFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
Berechtigung auf letzten Ordner einrichten gelöst MarikaVor 1 TagFrageBatch & Shell22 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon eine ganze Weile nach einer Lösung meines Problems und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich muss auf eine Ordnerstruktur mit ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 4 StundenFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

question
WireShark alternative für die Festplattelord-iconVor 1 TagFrageMicrosoft5 Kommentare

Hi, kennt einer ein Programm, der mit Detailierte Informationen liefern kann, was/wer/wo auf der Festplatte macht. Also Programmseitig. Wer ließt welche Datei was wurde angefragt ...

question
Windows Server 2016 Update Unterbrechen?ElbdracheVor 21 StundenFrageWindows Server9 Kommentare

Moin Moin, wir haben hier bei uns im Büro einen Windows Server 2016 stehen der in der Regel von unserem Systemhaus betreut wird. Heute wurde ...