Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Dell Windows 7 Sysprep

Mitglied: Dome1988

Dome1988 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.02.2016 um 13:02 Uhr, 1756 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

Ich stehe vor einem Problem, es sollen 18 neue Rechner (Dell), eingerichtet werden.
Alle mit der gleichen Software Treiber usw.
Alle sollen später Mitglied einer Domäne sein.

Auf den Rechnern ist Windows 7 Pro von Dell vorinstalliert, das ich aber so wie es vorgefunden wurde nicht nutzen möchte.
Ich hab mir also einen PC vorgenommen alles was wir nicht benötigen deinstalliert und benötigte Software usw installiert.
Jetzt will ich mit Sysprep diese Installation verallgemeinern und auf alle anderen PCs verteilen.
Soweit kein Problem.

Nur die Frage wie aktiviere ich Windows auf den anderen PCs, da kein product key auf den PCs zu finden ist, nach der Installation des Sysprep Images?
Hat hier jemand schon Erfahrung, wird Windows automatisch aktiviert? Oder wurde der Produktkey aus dem BIOS (eigentlich für das Update auf Windows 8)


Schonmal danke

Gruß dome
Mitglied: ypstech
07.02.2016 um 13:10 Uhr
Hallo Dome

Die vorinstallierten Windowsen werden mit SLIC lizensiert/aktiviert. Das zugehörige Zertifikat ist irgendwo auf der ursprünglichen Installation drauf (sollte irgendeine XML sein)
Ich würde sicherheitshalber mal versuchen den OEM- Key auszulesen, mit dem kannst Du natürlich nicht direkt aktivieren, aber im Zusammenspiel mit BIOS und dem Zertifikat sollte es eigentlich klappen. Allerdings habe dieses Verfahren selbst noch nie durchgeführt, die PCs hatten glücklicherweise noch nen Key angepappt. Deswegen... keine Garantie das es so geht

ypstech
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
07.02.2016 um 13:10 Uhr
Hi,
du darfst das mitgelieferte Dell-Image nicht weiterverteilen, da es sich um eine vorinstallierte OEM-Version handelt! Nimm dir am besten eine reine Windows 7 ISO (gibt es z. B. bei winfuture.de) und installiere diese auf einem Client, gib während der Installation keinen Key an, installiere alles benötige und schließe es dann mit sysprep ab! Danach ziehst du dir ein Image, rollst es auf den anderen Clients aus und aktivierst alle 10 einzeln mit dem Key (müsste automatisch per BIOS nach einer Zeit passieren).
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
07.02.2016 um 13:18 Uhr
Ok d.h. Ich müsste erst die Installation der OEM aller PCs durchführen, um an die xml Datei zu kommen ?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
07.02.2016 um 19:02 Uhr
Hallo,

Zitat von Dome1988:
Auf den Rechnern ist Windows 7 Pro von Dell vorinstalliert
ist dies das dazu gehörige bzw. gekaufte OS oder handelt es sich um ein sogenanntes Downgrade weil der Rechner selbst mit Win10 oder Win8/8.1 ausgeliefert wurde? Bei Downgrade musst du selbstverständlich deine eigenen Windows 7 Lizenzen besitzen (MS schenkt dir nichts) und mit diesen kannst du dann dein eigenes Image aktivieren (18 mal).

Ich hab mir also einen PC vorgenommen alles was wir nicht benötigen deinstalliert
Eine neu Installation wäre das richtige gewesen.....

da kein product key auf den PCs zu finden ist
Sind es gekaufte Win 8/8.1 oder Win 10 Kisten? Dann ist der Rechner eigene Prokukt Key im (allgemein genannt) BIOS zu finden. (Pro Rechner und nicht übertragbar). Bei Down grade auf Win 7 musst du die Produkt Keys besitzen, sonst darfst du die Kisten eh nicht betreiben....

der Produktkey aus dem BIOS (eigentlich für das Update auf Windows 8)
Hat absolut nichts mit einen Upgrade oder Update zu tun.

PS. haben diese Thema schon zig-mal hier durchgekaut

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
07.02.2016 um 20:06 Uhr
PCs sind mit Windows 7pro vorinstalliert geliefert worden. Mit der Möglichkeit (so die Produktbeschreibung) auf Update auf Win. 8pro.
Ein win 8 pro Aufkleber (ohne Produkt key) ist auch aufgeklebt.

Wenn eine neu Installation das richtige gewesen wäre, was ja theoretisch noch möglich wäre, da nur ein Rechner bis jetzt konfiguriert wurde, wie wird diese Neuinstallation dann aktiviert wenn kein Produktkey vorhanden ist ?

Man früher war das relativ einfach Produkt key vom Sticker abgelesen und Windows aktiviert

Danke und Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
07.02.2016 um 21:52 Uhr
Ich nochmal

Hab jetzt weiter Recherchiert, Windows 8 wenn gewünscht kann installiert werden, hierzu ist keine Eingabe des Produkt key nötig, da dieser im BIOS hinterlegt ist (deshalb auch meine Anmerkung Update auf win8 möglich Aktivierung dann über BIOS key)

Aber wo ist der win 7 key bzw wie aktiviere ich die win 7 Version bei einer Neuinstallation.
Derzeit ist win 7 ja schon auf dem abbildcomputer aktiviert. Wie aktiviere ich aber die anderen PCs wenn ich sie über Sysprep neu installiert habe ?

Früher war alles besser mit NewSID und dem aufgeklebten Produkt key war das doch sehr gut gelöst

LG danke
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.02.2016, aktualisiert um 01:19 Uhr
Hallo,

Zitat von Dome1988:
Hab jetzt weiter Recherchiert, Windows 8 wenn gewünscht kann installiert werden
Also hast du Kisten mit ein Windows 8 gekauft.

PCs sind mit Windows 7pro vorinstalliert geliefert worden
Nur weil Dell oder auch andere Anbieter dir ein Windows Vorinstallieren und dazu noch Vor-Aktivieren (OEM Activation 2.bzw. 2.1 usw.) bedeutet dies nicht das dir eine Windows 7 Lizenz geschenkt wird. Willst / musst du das Windows 7 nochmals Installieren / aktivieren musst du zwingend eine eigene Windows 7 Lizenz dein eigen nennen mit dem du dann. Dieses alles wird auch gerne Downgrade seitens OEMs genannt wie DELL usw. Auch wenn du die Produkt Keys aus den installierten Windows 7 downgrades auslesen solltest, eine Aktivierung ist damit nicht möglich, eine Installation vielleicht. Deine Windows 7 Produkt Keys sind vermutlich alle gleich...

Aber wo ist der win 7 key
Der ist bei deinen Unterlagen deiner irgendwann irgendwo gekauften Windows 7 Versionen

bzw wie aktiviere ich die win 7 Version bei einer Neuinstallation.
Deine erworbenen Windows 7 Produkt Keys nutzen. Nein, ein installiertes Windows 7 Downgrade kann dazu nicht verwendet werden. da muss deine eigene Version schon herhalten.

Derzeit ist win 7 ja schon auf dem abbildcomputer aktiviert
Es ist eine Vorinstallationsversion seitens DELL welche du jetzt hast. Die kann nicht aktiviert werden ohne das du die passenden Produkt Keys lieferst. Und die Produkt Keys welche du benötigst (OEM, SB, FPP) kann ich dir nicht nennen aus welchen Vertriebskanal die stammen müssen.

Wie aktiviere ich aber die anderen PCs
Ganz Normal per Internet oder Telefon, aber du brauchst schon die passenden Produkt Keys passend zu der installierten Version.

Um allgemein ein Downgrade von 8 nach 7 bei Dell zu tun http://www.dell.com/support/article/us/en/04/SLN116104/DE?c=us&l=en ... wobei ein Downgrade nicht eine Vorinstallation ist.

Früher war alles besser
Wann früher?

mit NewSID
NewSID hat noch nie funktioniert https://blogs.technet.microsoft.com/markrussinovich/2009/11/03/the-machi ...
Sysprep war schon immer der Weg

und dem aufgeklebten Produkt key war das doch sehr gut gelöst
Nun, wenn du heute ein Windows 7 kaufen solltest, bekommst du immer noch ein Aufkleber..... Aber du hast dich entschieden ein Windows 8 zu kaufen wobei der Produkt Key hier im Blech verankert ist. Windows 8 / 8.1 / 10 gibt es auch für Rechner wo eben kein BIOS die Lizenz hält, aber vermutlich nicht von DELL und andere OEMs.

https://techdoors.wordpress.com/2012/09/26/activating-windows-7-oem-way/
http://smallbusiness.chron.com/windows-7-oem-mean-72080.html
http://www.tomshardware.com/news/Windows-8-OEM-OA-3.0-Piracy-Genuine-Mi ...
http://club.myce.com/f189/more-screenshots-leaked-oem-activation-inform ...
https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc303274.aspx
http://superuser.com/questions/539714/windows-all-oem-activation

SLP:
https://en.wikipedia.org/wiki/System_Locked_Pre-installation

OA 3.0 (OEM Activation 3.0)
444b1dc02d235b9d72be070c933126f7 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

a499ca71c91acc4fb1ab638d00c6b1da - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

676a302e9922018584f3b54c343ccd8f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
08.02.2016, aktualisiert um 02:04 Uhr
Hallo und danke,

Das ist aber so nicht korrekt, gekauft wurde laut Produktbeschreibung
Windows 7 pro (64 bit) + Windows 8.1 DVD
Somit ist doch klar das mir ein Produkt key oder eine andere Art der Aktivierung für die Windows 7 Version sowie wenn man es genau nimmt auch für Windows 8.1 zusteht, ist ja erworben worden.

Und wenn ich mein system jetzt neu aufsetzten möchte kann es ja nicht sein das ich mir nochmals eine Lizenz kaufen müss

Oder sehe ich das falsch ?


Vielleicht noch mal zur Verdeutlichung:

Gekauft:
18 PCs vom Hersteller Dell mit Windows 7 64Bit vorinstalliert.
Text aus der Produktbeschreibung "Windows 7 Pro 64Bit + Windows 8.1 DVD

Vorhaben
Eine Installation komplett fertig machen sysprepen und verteilen. Da es ja anscheinend nicht erlaubt ist die OEM zu "re-Imagen" (sysprepen). Bin ich auch bereit mir eine "normale" Version z.b winfuture.de zu Downloaden und
Das Masterimage hiermit nochmals zu erstellen um es anschließend zu verteilen.
Aber wie kann ich dieses dann aktivieren ?
Wenn ich keinen product key habe, ich aber eine Windows 7 Lizenz mit Kauf des PCs erworben habe ?

Hoffe das hilft danke
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.02.2016 um 02:25 Uhr
Hallo,

Zitat von Dome1988:
Windows 7 pro (64 bit) + Windows 8.1 DVD
Wenn ich versuche richtig zu lesen hast du ein Windows 7 Pro 64 Bit (Downgrade(recht deines Win 8 genutzt) und Vorinstalliert) sowie einer DVD mit Windows 8.1 gekauft. da steht nichts davon das du auch einen Windows 7 Datenträger erworben hast mit den du durchaus eine neue Installation und Aktivierung vornehmen kannst. Siehe auch http://www.dell.com/support/article/us/en/04/SLN116104/DE?c=us&l=en ... was DELL zu Downgrades sagt, insbesondere
1.Starten Sie das System von Ihrem Windows 7-Datenträger mit einer der folgenden Methoden:
.
.
.
14.Wenn Sie Dell Windows 7 Professional-Medien verwenden, wird Windows 7 Professional automatisch auf Dell Computern aktiviert, die mit einem gültigen Windows-Betriebssystem geliefert werden. Ein Echtheitszertifikat für Windows 7 Professional wird jedoch nicht bereitgestellt. Wenn Sie eine Verkaufsversion oder ein Medium von Microsoft verwenden, müssen Sie die Windows-Kopie anhand des Windows Product Key aktivieren, der sich auf dem Echtheitszertifikat im Lieferumfang der Medien befindet.
Somit ist doch klar das mir ein Produkt key oder eine andere Art der Aktivierung für die Windows 7 Version sowie wenn man es genau nimmt auch für Windows 8.1 zusteht
Du hast aber nur ein Betriebssystem erworben, das Windows 8.1 und nutz die Option diese Lizenz als Downgrade auf Windows 7 zu nutzen. das hat nichts damit zu tun das du eine erneute Aktivierung oder Installation machen musst. Hast du DELL Windows 7 Pro. Medien passend zu dein DELL Modell, diese dann nutzen. Bei anderen Medien eben den zugehörigen Produkt Key nutzen.

Und wenn ich mein system jetzt neu aufsetzten möchte kann es ja nicht sein das ich mir nochmals eine Lizenz kaufen müss
Du kannst jederzeit ein Win 8.1 aufsetzen was du ja auch erworben hast. Und hast du dein zwingend nötiges Windows 7 Pro Medium und Produkt Key kannst du auch Windows 7 Installieren und aktivieren. Auch alles hier http://www.heise.de/newsticker/meldung/Der-Kniff-mit-dem-Downgrade-Rech ... darin steht
Um das Downgrade-Recht ausüben zu können, braucht der Nutzer ein passendes Installationsmedium mitsamt Produkt Key, was Microsoft aber nicht mitliefert.
oder eben hier https://www.microsoft.com/OEM/de/licensing/sblicensing/Pages/what_to_do_ ...
Endbenutzer können die folgenden Datenträger für Downgrades verwenden:Datenträger aus dem Einzelhandel (Paketversionen, Full Packaged Product, FPP) oder für System-Builder vorgesehene Datenträger (DVD) (vorausgesetzt, die Software wird in Übereinstimmung mit der Microsoft OEM System Builder-Lizenz erworben). Endbenutzer können eine einzige legale Version der Downgradedatenträger für mehrere Installationen verwenden. Sie müssen nicht für jeden Computer, auf dem ein Downgrade durchgeführt wird, jeweils einen Datenträgersatz verwenden, da sie vollständige Betriebssystemlizenzen für die neueste Version rechtmäßig erworben haben, die ihnen das Recht zum Downgrade einräumen.
•Wenn der Endbenutzer sich für das Downgrade entscheidet, ist weder Microsoft noch der Hersteller des Computers verpflichtet, Produktsupport für Systeme zu leisten, auf denen diese herabgestufte Software installiert wird.
•Die Software darf nur auf dem Computersystem installiert werden, für das das Downgrade gemäß diesem Recht ausgeführt wurde.
•Wurde ein Downgrade ausgeführt, kann der Endbenutzer das neue Betriebssystem (beispielsweise Windows 10 Pro) und das herabgestufte Betriebssystem (beispielsweise Windows 8.1 Pro) nicht gleichzeitig verwenden.
Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
08.02.2016 um 02:38 Uhr
ok ich sag mal danke und werde mich morgen einfach mal direkt an Dell wenden, da die Rechner mit Windows 7 ausgeliefert wurden. Und mir die Möglichkeit angeboten wurde auf win 8.1 zu updaten. Mal sehen was Dell dazu sagt.

Ich danke euch allen erstmal für die Hilfe und Aufklärung hier.
Ich werde euch berichten
Danke
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
10.02.2016 um 16:30 Uhr
Moin,

ganz egal was für OEM Aufkleber auf den Kisten sind, oder was im BIOS eingetragen ist.
Deployment von Windows per Image ist nur für Besitzer einer Volume License erlaubt - d.h. dein Vorhaben ist so oder so nicht legal.

Quelle:
http://www.aidanfinn.com/?p=14534
bzw
https://www.microsoft.com/en-us/Licensing/learn-more/brief-reimaging-rig ...

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
10.02.2016 um 23:15 Uhr
Danke an alle

Kurz noch die Rückmeldung an an alle die geholfen haben das Problem zu lösen.

Laut Dell handelt es sich um eine win8 Lizenz mit downgrad Möglichkeit.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 Sysprep - neue SID generieren
Frage von xenon2008Windows 75 Kommentare

Hallo zusammen! Ich habe gestern einen PC als Referenz-PC installiert und wollte diesen anschließend auf mehrere Rechner clonen. Hierfür ...

Windows 7

Windows 7: Automatische Domänenanbindung mit Sysprep

gelöst Frage von honeybeeWindows 71 Kommentar

Hallo, ich versuche gerade, in VMware eine virtuelle Maschine (Betriebssystem: Windows 7) so vorzubereiten, dass die Domänenanbindung automatisch erfolgt. ...

Windows 10

Windows 10 1903 Sysprep

Frage von DukeDMWindows 103 Kommentare

Moin, seit ein paar Tagen beschäftigt mich ein Problem, welches ich nicht nachvollziehen kann. Ich möchte ein aktuelles Windows ...

Windows 10

Windows 10 Sysprep schlägt fehl

gelöst Frage von AlternativendeWindows 106 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche hier derzeit für ein größeres Rollout Windows 8.1 und Windows 10 (beide Prof.) zu syspreppen ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Active Directory ESE Version Store Changes in Server 2019

Information von Dani vor 3 StundenWindows Server

Moin, Last month at Microsoft Ignite, many exciting new features rolling out in Server 2019 were talked about. But ...

Exchange Server

Microsoft Extending End of Support for Exchange Server 2010

Information von Dani vor 3 StundenExchange Server

Moin, After investigating and analyzing the deployment state of an extensive number of Exchange customers we have decided to ...

Schulung & Training

Humble Book Bundle: Network and Security Certification 2.0

Tipp von NetzwerkDude vor 4 StundenSchulung & Training

Abend, bei HumbleBundle gibts mal wider ein schönes Paket e-books: sind verschiedene Zertifizierungen wie MCSA, CCNA, CompTIA etc., für ...

Voice over IP

Telekom Umstellung von ISDN Anlagenanschluss auf IP-Telefonie

Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 3 TagenVoice over IP7 Kommentare

Hallo zusammen, nachdem nun vor ein paar Tagen die zwangsweise Umstellung von ISDN auf IP-Telefonie problemlos über die Bühne ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Drucker auf dem Terminalserver 2016 via Printserver wird nicht angezeigt
Frage von EchterHansenWindows Server14 Kommentare

Moin Moin, ich habe hier zwei 2016er Terminalserver und einen 2016er Printserver, auf dem ca. 10 RICOH-Drucker Typ 4. ...

Hardware
Ncomputing N600 oder auch 600W Privat nutzen Kostenlos oder kostengünstig
gelöst Frage von PlerTanixHardware14 Kommentare

Hallo liebe Forum User, Ich habe da eine Frage. Ich bin Azubi im dritten Lehrjahr und bei uns in ...

Windows 10
Upgrade Windows 10 1903 und Office 2010 Problem mit Userzertifikaten
gelöst Frage von Looser27Windows 1012 Kommentare

Guten Morgen, ich habe bei uns ein Phänomen in o.g. Kombination festgestellt, welches nach dem Inplace-Upgrade auf 1903 auftritt. ...

Datenschutz
Onedrive, Dropbox, Google Drive und Co. sperren?
Frage von holliknolliDatenschutz10 Kommentare

Hallo, wir haben folgendes Problem: die oben gennannten Cloud-Storages. Die wollen wir für Mitarbeiter sperren, damit kein Wildwuchs entsteht, ...