Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Desktophintergrund / lokale Drucker und Terminalserver 2003

Mitglied: skydriver
Melde ich mich über die Remotedesktopverbindung am Terminalserver an, kann ich das Desktophintergrundbild nicht ändern (Vorgaben aus dem Windows-Verzeichnis, sowie die Schaltfäche Durchsuchen sind unter Anzeige -> Desktop ausgegraut). Ich habe probeweise in den Gruppenrichtlinien sämtliche Einstellungen für den Desktop und den Active-Desktop aktiviert. Ich glaube allerdings nicht, dass es was mit den Gruppenrichtlinien zu tun hat, denn wenn ich mich am Terminalserver mit einem der Benutzer direkt anmelde funktionierts ohne Probleme. Ich hab auch schon die Default.rdp überprüft: Erweitert -> Leistung -> Folgendes zulassen: Desktophintergrund ist aktiviert.

Ausserdem ist mir noch aufgefallen, dass in unter Drucker und Faxgeräte keine lokalen Drucker angezeigt werden, obwohl unter lokale Ressourcen -> lokale Geräte -> Drucker aktiviert ist.

Content-Key: 2574

Url: https://administrator.de/contentid/2574

Ausgedruckt am: 27.10.2021 um 02:10 Uhr

Mitglied: FISICON
FISICON 16.09.2004 um 14:24:02 Uhr
Goto Top
Hi Skydriver,

die lösung deines Problems ist wie immer bei MS nur ein kleiner versteckter Hacken den du löschne mußt. Du findest unter "Terminaldienstekonfigurieren" / Verbindungen / Eigenschaften von "RDP-TCP" auf der Registerkarte "Umgebung" den Punkt "Hintergrundbild deaktivieren".
Hacken löschen und das wars.

CU
FISICON
Mitglied: skydriver
skydriver 16.09.2004 um 14:41:21 Uhr
Goto Top
Hi FISICON,
danke für die schnelle Auskunft.
leider konnte ich die Option Hintergrundbild deaktivieren nirgens finden. Unter Umgebung habe ich lediglich eine Option Startprogramm. Inzwischen ist mir auch aufgefallen, dass unter Drucker und Faxgeräte keine lokalen Drucker angezeigt werden, obwohl in der Remotedesktopverbindung unter lokale Ressourcen -> lokale Geräte -> Drucker aktiviert ist (in der Terminaldienstekonfiguration auch)
Mitglied: 4420
4420 18.01.2005 um 12:20:30 Uhr
Goto Top
Dass die Drucker nicht angezeigt werden, hat folgende Ursache!

Du musst auch auf dem Terminalserver exakt dieselben Druckertreiber haben wie auf dem lokalen Rechner!! Es darf keinen Unterschied in der Versionsnummer geben, dann werden dir die Drucker auch angezeigt!!!

Das mit dem Desktophintergrund hat FISICON schon richtig beschrieben! Da muss es einen Haken geben "Hintergrundbild deaktivieren"!

P.S.: Ich weiß die Antwort kommt spät, aber vielleicht interessiert sich ja noch jemand dafür!!!
Mitglied: 8870
8870 02.02.2005 um 11:13:27 Uhr
Goto Top
ich konnte leider auch keinen haken entdecken. habe das gleiche problem wie skyrider.
Mitglied: fritzo
fritzo 11.02.2005 um 22:11:43 Uhr
Goto Top
Mitglied: Colena
Colena 01.02.2006 um 18:00:37 Uhr
Goto Top
Hy,

das Problem mit dem Haken ist, daß es diese Option nur bei Terminalserver der Version 2000 gibt. Dort ist das auch kein Problem. Bei 2003 Server gibt es den Haken nicht. Hat jemand bereits die Lösung?

Colena
Mitglied: fritzo
fritzo 01.02.2006 um 21:16:46 Uhr
Goto Top
Ja - über eine Policy.

Öffnet Euer Tool der Wahl für die Bearbeitung der Gruppenrichtlinien (GPMC etc.). Solltet ihr bereits eine Policy für Eure Terminalserver haben, ruft diese auf. Falls nein, erstellt eine neue. Verwendet nicht die Default Domain Policy - erstellt immer eine neue.

In der Policy wählt in der linken Spalte "Computerkonfiguration", dort dann die "Administrativen Vorlagen", darunter dann "Windows-Komponenten" und darunter den Zweig "Terminaldienste".

Jetzt sucht und findet in der rechten Spalte die Einstellung "Entfernen des Remotedesktophintergrunds erzwingen" und aktiviert sie. Das war es bezogen auf die Policy.

Falls es eine neue Policy ist, dann müsst Ihr sie nur noch der entsprechenden OU mit Euren Terminalservern zuweisen. Das war es.

Ich habe es selbst zwar noch nicht ausprobiert (wir verwenden Citrix), es sollte aber funktionieren. Standardmäßig wird der Desktop auf W2K3-Servern übrigens ohnehin ausgeblendet.

Grüße,
fritzo
Heiß diskutierte Beiträge
question
Mail-Relay für interne AnwendungenredhorseVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, wir verwenden einen Exchange 2016 mit einer Sophos UTM als Smarthost. Der Exchange wird u.a. als SMTP-Relay von internen Anwendungen benutzt, für den anonymen ...

question
Firewall Hardware (VM)v4rrimka-sanVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hey, Ich habe eine Frage, die wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde, zum Thema Hardware Anforderung für eine Firewall in einer VM. Zur Auswahl stehen OPNsense ...

question
Teamviewer stürzt ab unter Win 11ben1300Vor 1 TagFrageWindows 118 Kommentare

Hallo zusammen, habe mein Notebook auf Windows 11 umgestellt. Seitdem kann ich den Teamviewer (aktuellste Version) nicht mehr nutzen. Programm startet, aber sobald ich z.B. ...

question
Speicherkarten (SD) im Netzwerk verfügbar machen (NAS) gelöst mathuVor 1 TagFrageSpeicherkarten7 Kommentare

Guten Morgen liebe Gemeinde :-) Ich habe eine Frage zu NAS Speichersystemen mit Speicherkartenkunktion. Bisher haben wir die folgenden Geräte von Synology (EDS14) genutzt. Diese ...

question
Intune Geräte DESKTOP vs. LAPTOPmarkaurelVor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab zwei Geräte: 1x Dell Inspiron 5301 1x Lenovo 20VD Beide Geräte eindeutig Kategorie Laptop/Notebook. Wenn ich ...

question
Datenreplikation unabhängige Domänensupport-itVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand ein Programm empfehlen, das sich so ähnlich verhält wie die DFS-Replikation von Windows, blos zwischen verschiedenen Domänen? Ich habe die ...

question
Linux End-to-Site VPN mit Sophos SGukulele-7Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk12 Kommentare

Hallo und Hilfe. Ich habe eine Sophos SG, die unterstützt laut Menü "Remote Access" SSL PPTP L2TP over IPsec IPsec Cisco™ VPN Client Dabei ist ...

question
Zertifikate für Multifunktionsgeräte gelöst Net-ZwerKVor 19 StundenFrageDrucker und Scanner4 Kommentare

Moin! Ich habe einen Kunden, der von seinem Rechenzentrum vorgeschrieben bekommt, dass seine Multifunktionsgeräte nun die Adressbuchabfrage per LDAPs machen müssen. Das Rechenzentrum hat auch ...