Druckertreiber - Merkwuerdiges Verhalten

joehuaba
Goto Top
Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem - vielleicht hatte jemand schon mal das Selbe Phänomen.

Wir haben einen Printserver im Einsatz:
  • Microsoft Windows Server 2012 R2
  • circa 80 Drucker
  • verschiedene Druckerhersteller (Konica, Canon, HP)

Per Gruppenrichtlinie eingestellt:
capture

Nun wurde ein Drucker in einem Büro ausgetauscht und ein neuer Canon hingestellt.
Dann habe ich von der Canon-Support-Seite den neuesten Treiber geladen.
In dem Reiter "Treiber" auf dem Printserver, den neuen Treiber hinzugefügt.
Ansonsten nichts weiter gemacht, den Treiber auch noch keinem einzigen Drucker zugewiesen.

Circa 15 Minuten später kam der erste Anruf, das " ;der Drucker irgendwas mit Treiber fragt".
Nunja, es haben immer mehr Anwender angerufen.
Folgende Meldung:

trust_printer
"Treiber installieren" hat nicht mehr funktioniert.

Dann wurde der Printserver vom Backup wiederhergestellt.

Nun kommt diese "Vertrauensmeldung" immernoch, aber wenn man auf installieren klickt, funktioniert alles. (händisches Anbinden)
Das Problem ist nur, dass die Drucker nun per GPO nicht mehr angebunden werden. (Wahrscheinlich wegen der Meldung.)
ACHTUNG - Eben NUR bei den Canon Druckern, alle anderen funktionieren ohne Probleme.

Hat jemand eine Idee ?

Vielen Dank im Voraus ! face-smile

Content-Key: 316277

Url: https://administrator.de/contentid/316277

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 09:08 Uhr

Mitglied: Looser27
Looser27 26.09.2016 um 13:36:39 Uhr
Goto Top
Moin,

ich habe exakt das selbe Problem. Wie es scheint, wird der Treiber unter Win 10 nicht mehr automatisch nachinstalliert.
Ich bin also bei jedem Client vorstellig geworden und habe den Treiber notgedrungen händisch installiert.
Danach funktioniert auch die GPO wieder.

Vielleicht hilft Dir das hier weiter.

Gruß

Looser
Mitglied: joehuaba
joehuaba 26.09.2016 um 13:50:07 Uhr
Goto Top
Hallo @Looser27,

Danke für die Rückmeldung.
Das Problem haben wir auch auf Clients Win7 & Win8.1

hm.
Ich denke es muss noch eine andere Lösung geben,
weil bei einem Unternehmen mit 5.000+ Mitarbeitern, kann man nicht zu jedem Rechner händisch hingehen.
Mitglied: Looser27
Lösung Looser27 26.09.2016 aktualisiert um 13:59:54 Uhr
Goto Top
Schau Dir mal den Link an.....das dürfte weiterhelfen.

Edit: Hier noch ein weiterer Lösungsansatz.