Auf Eigene Dateien von Usern mit Passwort zugreifen

Mitglied: psychowagi

psychowagi (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2004, aktualisiert 09.03.2005, 15837 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich hatte einen Computercrash, Mainboard defect. Jetzt habe ich einen neuen Laptop und die alte Festplatte vom kaputten Rechner in ein Usb-gehäuse gesteckt und an den Laptop angeschlossen um meine Eigenen Dateien zu retten.
Soweit alles prima. Jetzt kommt das Problem:

Beide Rechner mit Win XP home. Mein Benutzerkonnto auf dem alten Rechner hatte einen Passwortschutz. Jetzt kann ich auf die Eigenen Dateien der USB-Platte nicht zugreifen. Wie mache ich dem Laptop klar das ich der richtige User bin?
Ein Account mit gleichem Usernamen und Passwort reicht leider nicht aus.

Würde mich über schnelle Hilfe freuen.

gruß
Mitglied: 5274
5274 (Level 1)
29.10.2004 um 18:16 Uhr
Ist klar, User MEIER ist nicht gleich User MEIER.
Windows identifiziert den User nicht am Namen sondern an der SID (z.B. S-1-5-21-1229272821-706699826-1060284298-500)
Meinst du das normale Anmeldepasswort?
Wenn ja, melde dich auf deinem Laptop als Admin an.

Mit Rechtsklick auf die USB-Platte > Eigenschaften > Sicherheitseinstellungen > Erweitert > Register 'Besitzer'.
In der unteren Textbox sollte jetzt u.a. Administratoren (DEINEDOMÄNE\Administratoren) stehen.
Die klickst Du an. Die Checkbox 'Besitzer für Untercontainer und Objekte ersetzen' ebenfalls.
Dann noch OK und die Besitzübernahme startet. (Die Bezeichnungen sind aus W2k, können also in XP etwas anders lauten.)
Du solltest jetzt Vollzugriff haben.

Etwas anders sieht es aus, wenn die Daten verschlüsselt sind.

cu
Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: psychowagi
29.10.2004 um 19:17 Uhr
Danke erstmal für die Antwort.

ich meinte das Anmeldepassword. Verschlüsselt ist da nichts.
Beide Konten haben Administratorrechte. Bei Xp finde ich allerdings keine Sicherheitseinstellungen an dieser Stelle. Rechtsklick -> Eigenschaften bringt nur Allgemein, Autoplay, Extras, Hardware, Freigabe.
Vielleicht sind diese Einstellungen bei Xp (ohne Domain) wo anderst versteckt.

gruß

Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: psychowagi
29.10.2004 um 21:16 Uhr
Ok Problem ist gelöst.

Im Explorer auf Extras > Orderoptionen > Ansicht > Hacken bei "Einfache Dateifreigabe verwenden" entfernen. Jetzt sollte obrige Beschreibung funtionieren.

Ging bei Win Xp prof, bei win Xp home habe ich diese Einstellung für "Einfache Dateifreigabe verwenden" nicht gefunden.
Bitte warten ..
Mitglied: 5274
5274 (Level 1)
29.10.2004 um 21:21 Uhr
Ich hab jetzt bei XP Pro nachgeschaut, XP Home hab ich nicht zur Verfügung.

Um das Register Sicherheit zu sehen musst du die Ordneroptionen anpassen.

Windows Explorer > Extras > Ordneroptionen > Register 'Ansicht'.
Unter den Erweiterten Einstellungen gibt es eine die heißt 'Einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen)'
Wenn diese deaktiviert ist, ist in den Eigenschaften von Laufwerken, Ordnern und Dateien das Register 'Sicherheit' sichtbar. Ab hier wie oben dargestellt.

Schönen Abend
Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: gregor
02.11.2004 um 15:48 Uhr
Das geht mit Windows XP Home nicht und man wir auch nicht die Sicherheitseinstellungen sichtbar machen koennen.(Home ist halt ein Hund mit drei beinen).

Hier ein anderer Loesungsansatz:

Man muss als Administrator im abgesicherten Modus mit Netzwerk angemeldet sein. Dort erstellt man eine neue Gruppe und gibt dieser für die entsprechenden Ordner Vollzugriff. Dieser Vorgang gilt allerdings nur für XP-Home.
Einfach mal versuchen.

Bye greg
Bitte warten ..
Mitglied: chief
09.03.2005 um 10:48 Uhr
melde dich mit einem admin-account im abgesicherten modus an und deaktiviere die einfache ordnerfreigabe unter extras->ordneroptionen->ansicht.
danach gehst du auf den ordner eigene dateien -> eigenschaften-> sicherheitseinstellungen->erweitert->besitzer und dann die besitzrechte übernehmen.
füge den benutzer jeder hinzu und gib im vollzugriff. danach kannst du mit jedem benutzer auf deine dateien zugreifen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Backupstrategie
Xaero1982Vor 20 StundenFrageBackup31 Kommentare

Nabend Zusammen, wir bekommen es ja leider alle immer wieder mal mit, dass es auch große Firmen gibt, die von irgendwelchen Verschlüsselungstrojanern verseucht werden. ...

LAN, WAN, Wireless
MikroTik: kaskadisches Core-Netzwerk CCR-CRS-CRS mit Satelliten-Swichtes+APs - ein Versuch einer Anleitung von A-Z
gelöst PackElendVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo zusammen, da ich mit der gelieferten Konfiguration meiner MikroTiks nicht so zufrieden bin, fange ich von vorne an. Das liegt daran, dass ich ...

Switche und Hubs
Frage zu Jumbo Frames
gelöst White-Rabbit2Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo. Vielleicht ist dies keine Frage, die man pauschal beantworten kann - vielleicht kann es aber doch jemand halbwegs einschätzen: Wir haben hier Cisco ...

Internet
ARD und ZDF Live Stream
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageInternet14 Kommentare

Guten Morgen ! wir haben zwei Samsung Monitore im Einsatz (Modell DM48E), welche via Netzwerk mit unserem MagicInfo Server verbunden sind. Hierdrüber möchte ich ...

SAN, NAS, DAS
Hardware oder Software RAID
CrunkFXVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS12 Kommentare

Mahlzeit, Kurz vorab eine Einigung darauf dass es kein Hardware RAID gibt, ich aber trotzdem differenziere zwischen: Software RAID ( reine Software auf einem ...

Windows 10
Windows 10 Clients werden mit TMP-Ordnern geflutet
kgbornVor 1 TagTippWindows 106 Kommentare

Vielleicht mal nachschauen, ob die Windows 10 Clients oder die Server auch mit leeren TMP-Verzeichnissen im angegebenen Pfad vollgemüllt werden. Hab da unterschiedliche Rückmeldungen ...

LAN, WAN, Wireless
SFP mit SFP+ verbinden
maximum3012Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo zusammen, mich würde folgendes interessieren, ist es eigentlich möglich, ein SFP Switch mit einem SFP+ Switch zu verbinden? Es gibt ja die Möglichkeit ...

Router & Routing
Ortsveränderliches Netzwerk einrichten
Daniel82619Vor 1 TagFrageRouter & Routing10 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Netzwerk(e) und Routing. Im angehängten Bild habe ich versucht die Situation etwas darzustellen. Ich habe mehrere Geräte ...