dirmhirn
Goto Top

Einfacher shared storage für ESX cluster heartbeat

Hi,

unser ESX Cluster beschwert sich, dass er mindestens 2 Datastores für heartbeats möchte.

Wir haben aber nur eine Storage. Dort einen 2. Datastore anlegen, wäre eine Möglichkeit.
Gibt es noch eine Option? Ein USB-Gadet o.ä.
Andererseits, wenn die Storage weg ist, dann ist's eh aus mit VMs.

Sg Dirm

Content-Key: 7449794430

Url: https://administrator.de/contentid/7449794430

Printed on: March 1, 2024 at 17:03 o'clock

Member: SlainteMhath
Solution SlainteMhath Jun 07, 2023 at 11:50:28 (UTC)
Goto Top
Moin,

Wenn du nur einen DS hast, würde ich da einfach die Warnung deaktivieren: siehe z.b. hier: https://www.dell.com/support/kbdoc/de-de/000205472/how-to-suppress-the-v ...

Der Heartbeat über di9e Datastores wird von vSphere übrigens dazu benutzt um festzustellen, ob der/die Hosts sich in "Network isolation" befinden, oder einfach nur abgeraucht sind face-smile

lg,
Slainte
Member: Dani
Dani Jun 07, 2023 at 22:17:38 (UTC)
Goto Top
Moin,
Wir haben aber nur eine Storage. Dort einen 2. Datastore anlegen, wäre eine Möglichkeit.
eigentlich sollten es im Schnitt nicht mehr als 16 VMs pro Datastore sein. Ein Recovery eines Datastores, welches länger als ein normales Wochenende dauert, ist zu groß bzw. hat zu viele VMs.


Gruß,
Dani
Member: Dirmhirn
Dirmhirn Jun 08, 2023 at 04:51:59 (UTC)
Goto Top
Hi,

ja gut, dann deaktiviere ich sie halt face-big-smile

Unter 16 VMs bleiben wir. Ist nur ein kleines Setup. Aber andere Niederlassungen haben das Problem. Werde das Thema wiedermal ansprechen...

Sg Dirm