-webu-
Goto Top

Einzelne Windows-Anwendung in der Leistung reduzieren?

Moin,

mit zunehmenden Leistungen von Hartwaren werden meine Probleme mit einer Anwendung nach namens MagiC PC (Atari-Emulator) immer größer. Leider brauche ich das Ding immer wieder mal und dann kocht mir dieses Ding die Rechner hoch und läuft auch viel zu schnell (Die Zeit "rast dahin", wortwörtlich, denn die Gemdos-Uhr geht sehr schnell sehr viel vor!)

Das Programm ist aus 1998 und war damals so ausgelegt, alles aus den damaligen PC-CPUs rauszuholen, damit ein performantes Arbeiten auf dem Atari halbwegs möglich war. Dabei hat man, wie damals üblich, oftmals nicht so toll programmiert und war weniger event-orientiert beim Abholen von Nutzereingaben, sondern hat üblicherweise Abfragen-Schleifen auf Assembler-Ebene da reingehauen - daher die hohe Prozessorlast. face-sad

Wie auch immer, heute sind die Rechner dafür zu schnell und daher habe ich mich seit Jahren mit dem Trick beholfen, mit dem "RightMark CPU Clock Utility" die Prozessoren runter zu takten, wenn ich MagiC PC benutze, aber sobald man mal parallel auf dem Rechner direkt was auf Win-Ebene machen muss, braucht man sofort wieder die volle Rechen-Power, sobald man z. B. mit Alt-Tab eine Win-Anwendung braucht. Dann jedes mal das Energieschema wechseln ist nicht prickelnd.

Ich habe bereits versucht, MagiC PC weniger Priorität zu geben - hilft gar nix. Auch weniger Prozessoren (z. B. einer) hilft nix, dann kocht er diesen einen Prozessor bis an die 100 Grad hoch, den man ihm noch gibt.

Was geht unter Windows noch? Wie kann man eine einzige Anwendung runter takten, ohne das ganze komplette System runter zu holen? Gibt's da was von Ratiopharm? W7 und W10 ist im Spiel.

Content-Key: 62899111059

Url: https://administrator.de/contentid/62899111059

Printed on: February 24, 2024 at 16:02 o'clock

Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 29, 2023 at 16:31:46 (UTC)
Goto Top
Moin @-WeBu-,

Was geht unter Windows noch? Wie kann man eine einzige Anwendung runter takten, ohne das ganze komplette System runter zu holen? Gibt's da was von Ratiopharm? W7 und W10 ist im Spiel.

das ist ja mal eine alles andere als typische Anforderung.
Normalerweise möchten die Meisten genau das Gegenteil haben, sprich die meiste Leistung bei einen bestimmten Prozess rausholen. 🙃

Aber ja, für dein Anliegen gibt es auch diverse Lösungen.

https://mion.yosei.fi/BES/
https://bitsum.com/
https://github.com/opsengine/cpulimit

😉

Gruss Alex
Member: -WeBu-
-WeBu- Oct 29, 2023 updated at 16:43:53 (UTC)
Goto Top
Normalerweise möchten die Meisten genau das Gegenteil haben, sprich die meiste Leistung bei einen bestimmten Prozess rausholen.

Das stimmt für solche Anwendungen, die regelmäßig Updates bekommen und damit immer fetter und langsamer werden. Aber starte gerne mal ein W95 in einer VirtualBox oder einen Atari TT über MagiC PC heute ! face-smile

Mein Ori-Atari startete damals in den 90ern mit all seinen Möglichkeiten so in etwa 30 bis 40 Sekunden bis zum Gemini-Desktop hoch. Unter Windows startet MagiC PC in gleicher Config heute in weniger als einer Sekunde komplett.

Danke für die Tools, schaue ich mir mal an!
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 29, 2023 at 16:55:55 (UTC)
Goto Top
Moin @-WeBu-,

Das stimmt für solche Anwendungen, die regelmäßig Updates bekommen und damit immer fetter und langsamer werden. Aber starte gerne mal ein W95 in einer VirtualBox oder einen Atari TT über MagiC PC heute ! face-smile

Mein Ori-Atari startete damals in den 90ern mit all seinen Möglichkeiten so in etwa 30 bis 40 Sekunden bis zum Gemini-Desktop hoch. Unter Windows startet MagiC PC in gleicher Config heute in weniger als einer Sekunde komplett.

ich kenne das Problem nur zu gut, zwar nicht in Verbindung mit einem Atari Emulator, aber bei Amiga Emulatoren ist die Sache auch nicht anders. Wenn du bei diesen keine anständige Hardwaredrosselung hinbekommst, kannst du die meisten Spiele ohne die Fähigkeiten von Flash oder Superman, auf moderner Hardware nicht wirklich zocken. 🤪

Ich drücke dir auf jeden Fall kräftig die Daumen, dass du dein Problem mit einem der Tools gelöst bekommst.

Gruss Alex
Member: -WeBu-
-WeBu- Oct 29, 2023 at 21:46:27 (UTC)
Goto Top
Also, mit dem Riesenprogramm BES (263 kb) habe ich es sofort hinbekommen. Schwierig dabei war, dass man mit der Commandline-Option

"E:\DingsBums.exe" 70;40;2000 -a -m

nicht gleich am Einstellungsdialog "Control" erkennt, dass die drei Zahl-Parameter korrekt übernommen wurden, denn dort werden komplett andere angezeigt. Erst wenn DingsBums.exe läuft, kann man das wiederum im Hauptdialog erkennen, dass es klappte und die drei Parameter verwendet werden.

Außerdem ist mir nicht klar, was die Buttons Friend, Unknown und Foe bedeuten.
Member: -WeBu-
-WeBu- Dec 07, 2023 at 15:53:29 (UTC)
Goto Top
Nochmal eine Nachfrage zu BES, letzte stable-version 1.7.9

Ich kann alles mögliche einstellen wollen und es wird auch alles mögliche in der bes.ini gespeichert, aber gerade die Anwendungen, die auf der watchlist überwacht werden sollen, werden nicht beachtet. Man muss BES jedes mal über die Kommandozeile mitteilen, was es überwachen soll.

Das macht eine .ini natürlich eher überflüssig. Oder ich mach was falsch.