ral9004
Goto Top

Erfahrungen mit Firebrand für Cisco Kurse

Hallo

Hat jemand konkrete Erfahrungen mit den Cisco Bootcamps der Firma Firebrand?
Alternativen?

Grüsse

Content-Key: 642082

Url: https://administrator.de/contentid/642082

Printed on: May 18, 2024 at 17:05 o'clock

Member: jsysde
Solution jsysde Jan 19, 2021 at 19:11:09 (UTC)
Goto Top
N'Abend.

Wie bei jedem anderen Schulungsanbieter kommt es weniger auf dessen Namen an als darauf, wer das Training hält.
Ich war mit dem Trainer seinerzeit sehr zufrieden, leider kann ich mich nicht mehr seinen Namen erinnern. Die von Firebrand in den Schulungsräumen zur Verfügung gestellte Hardware war (nicht nur bei Cisco, sondern auch bei den MS- und anderen Kursen) immer sehr gut.

Cheers,
jsysde
Member: ral9004
ral9004 Jan 19, 2021 at 19:26:51 (UTC)
Goto Top
Ja.
Es steht und fällt mit dem Trainer
Mein bester Trainer in meinem Leben war eine Französin aus der Normandie
Am Tag hat sie uns alles abgefordert.
Am Abend führte sie uns in die Feinheiten des Bordeaux Weins ein.
Ohne Gnade am nächsten Morgen ­čśŐ

Besten Dank
Member: VGem-e
VGem-e Jan 20, 2021 at 08:10:11 (UTC)
Goto Top
Moin,

nicht günstig, aber aus meiner persönlichen Erfahrung SEHR gut!!

Hängt aber, wie die Kollegen schon hinwiesen, sehr vom Trainer ab.

Auf jeden Fall nichts für Weicheier und Luschen, das technische Niveau war damals klasse, aber sehr anspruchsvoll!

Gruß und viel Erfolg,
VGem-e
Member: brammer
brammer Jan 20, 2021 at 08:39:08 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich würde mich keinesfalls auf "nur Training" verlassen.
Es ist immer wichtig auch auf der Konsole zu arbeiten und zu lernen.
Auch ein kleines eigenes Labor mit einem Router und 2-3 Switchen ist durchaus Sinnvoll.

brammer
Member: aqui
Solution aqui Jan 20, 2021 at 08:54:39 (UTC)
Goto Top
Mein bester Trainer in meinem Leben war eine Französin aus der Normandie
In "Französisch" ?! Holla die Waldfee, die hätt' ich auch gern gehabt ! ­čĄú
Member: ral9004
ral9004 Jan 22, 2021 at 04:40:35 (UTC)
Goto Top
Die Kurssprache war englisch. Mit Akzent versteht sich.
Und sie hat uns 9 oder mehr Stunden pro Tag mit Theorie und Praxis "fit" gemacht.