thecaptain
Goto Top

ERLEDIGT - Outlook 2003 - überflüssige Kontakteordner entfernen

Hallo,

beim erneuten Einbinden einer vorhandene PST-Datei kann es vorkommen, dass der User plötzlich mehr als einen Kontakte-Ordner hat. Problematisch ist das, weil der User zum einen beim schreiben einer neuen Mail und einem Klick auf "An:" keine Kontakte sieht (er muss erst den anderen Kontakte-Ordner aus der DropDown-Liste wählen).
Zum anderen ist der Kontakte-Ordner (Klick auf "Kontakte" links in der Verknüpfungsleiste) leer, obwohl die Adressen ja nachweislich noch da sind.

Ich habe ein wenig gestöbert und bin unter
"Extras --> Adressbuch --> Extras --> Optionen"
tatsächlich auf eine Liste der vorhandenen Kontakte-Ordner gestoßen. Man kann die Ordner sogar markieren und es gibt sogar einen Button "entfernen"! Aber leider schlägt hier wieder Outlooks gnadenlose Logik zu: Selbst wenn ich alle Ordner aus der Liste lösche, ändert das an meinem Problem überhaupt nichts. Die redundanten Ordner sind nach wie vor da.

Ich hoffe, ich habe mich jetzt nicht zu verwirrend ausgedrückt und jemand versteht mein Problem und kann eine Lösung anbieten.

Content-Key: 72582

Url: https://administrator.de/contentid/72582

Printed on: May 23, 2024 at 19:05 o'clock

Member: thecaptain
thecaptain Nov 13, 2007 at 09:33:07 (UTC)
Goto Top
Hallo nochmal,

ich habe mir jetzt hier in der EDV ein Testsystem gebastelt, auf dem ich das Problem reproduzieren konnte:

1. Einen Pop3-Account (auf unserem lokalem Mailserver) in Outlook eingerichtet.
2. Outlook hat beim Einrichten des Accounts auch eine leere Standard-PST angelegt.
3. Zuvor hatte ich bereits eine Test-PST erstellt mit ein paar Test-Mails und Kontakten.
4. Über die Systemsteuerung habe unter "Mail/Datendateien" die Test-PST eingebunden und unter "Mail/E-Mail-Konten" den Email-Empfang auf die Test-PST umgeleitet.
5. Unter "Mail/Datendateien" habe ich die Standard-PST von Outlook gelöscht.

Effekte:
  • In Outlook gibt es zwei Kontakte Ordner, einen von der (gelöschten) Standard-PST und einen der (aktuellen) Test-PST.
  • Der "Geister-Ordner" der Standard-PST lässt sich nicht bearbeiten/löschen/umbenennen.
  • Die Kontakte-Verwaltung funktioniert einigermaßen, jedoch stört der Geister-Ordner.

Kennt jemand das Problem und kann mir helfen?
Member: thecaptain
thecaptain Nov 30, 2007 at 10:44:20 (UTC)
Goto Top
Ich konnte das Problem endlich lösen: Die Ordner lassen sich anzeigen und bearbeiten, man muss nur wissen, wie man an sie rankommt.
  • Extras / Email-Konten / "Vorhandene Verzeichnisse oder Adressbücher anzeigen oder bearbeiten" markieren und "Weiter" drücken
  • Den (normalerweise) einzigen Eintrag in der Liste markieren und Button "Ändern" drücken
  • Jetzt wird eine Liste mit den ganzen Kontakte-Ordnern angezeigt. Bei mir hatten die alle den gleichen Namen, daher war es ein Glücksspiel den richtigen zu erwischen und mit dem Button "Adressbuch entfernen" zu löschen
  • Anschließend alles wieder schließen und Outlook neu starten

### ERGÄNZUNG ###
Zitat: "daher war es ein Glücksspiel den richtigen zu erwischen und mit dem Button "Adressbuch entfernen" zu löschen"
--> Es ist nicht so schlimm wenn man alle rauslöscht, die Daten im Adressbuch gehen nicht verloren. Man muss dann nur wieder Outlook öffnen. das Adressbuch per Rechtsklick markieren und "Eigenschaften" wählen. Im Reiter "Outlook-Adressbuch" muss dann der Haken bei "Diesen Ordner als E-Mail-Adressbuch anzeigen" gesetzt werden, schon ist es wieder da.