Externe Datensicherung über Internet

Mitglied: andrekuch

andrekuch (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2011, aktualisiert 10:35 Uhr, 2702 Aufrufe, 10 Kommentare

Ich würde gern eine Kopie einer Datensicherung über das Internet auf eine NAS kopieren!
Möglichkeiten der Verbindung ist eine VPN Tunnel, Mapping geht auch!

Mein Hauptproblem ist das die Datenmenge trotz starker Leitung in einen RECONECT reinläuft!
Hat jemand einen TIP für einen ART Download manager oder script der diesen Reconect überleben würde!

HINWEIS: Die Datensicherung kann ruhig 2 Tage dauern soll nur einmal in der Woche gemacht werden!

PS: N Pluspunkt gibts für denjenigen der mir auch evtl sagen kann wie ich einen geplanten Task erstelle der mir einen ORDNER ZIPT!

Vielen dank für Eure Bemühungen
Mitglied: aqui
14.11.2011 um 10:32 Uhr
Was heisst "trotz starker Leitung..." ?. Die Aussage ist eigentlich unsinnig, denn der Reconnect kommt durch die bei öffentlichen DSL Leitungen jeglicher Couleur erfolgende tägliche Zwangstrennung durch den Provider. Dadurch klappt dein VPN Tunnel zusammen und es kommt zwangsweise zum Sessionabbruch der Sicherung.
Das würde es auch bei einer langsamen 64 kBit/s Leitung machen und hat rein gar nix mit der Leitungsgeschwindigkeit zu tun. Aus Netzwerk Sicht ist das also vollkommen logisch was passiert, allerdings auch etwas geraten da du ja oberflächlich bleibst und keinerlei netzwerktechnische Angaben über die Anbindung an das NAS machst :-( face-sad
Fazit: Eher also kein Netzwerk Problem (damit auch falsche Rubrik hier) sondern eins einer richtigen Sicherungssoftware die mit Sessionabbrüchen umgehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: thaenhusen
14.11.2011 um 11:25 Uhr
Moin.

Wie aqui schon schreibt musst Du da was machen um die Zwangstrennung zu überleben oder das Backup so beschleunigen, dass
es vor der Zwangstrennung fertig ist.

Wie machst Du denn das Backup mit copy?
Wie wäre es z.B. mit freeFileSync? Der kopiert immer nur das Delta, also was sich geändert hat.

Hier was zum zippen in einer batch die Du als geplanten Task ausführen kannst.
HTH
MK
Bitte warten ..
Mitglied: andrekuch
14.11.2011 um 11:29 Uhr
Schon mal rechtherzlichen dank für die Tips! Leider sind es mehrere GIGABYTE das bekomm ich wahrscheinlich nicht kleiner!
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
14.11.2011 um 11:36 Uhr
Hallo,

wenn du bei mehreren Gigabyte mit dem reconnect Schwierigkeiten hast, nimme Geld in die Hand, buche dir eine feste IP und das Zwangsconnect fällt aus.

Wieso so kompliziert?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
14.11.2011 um 12:08 Uhr
hallo!

Schon mal rechtherzlichen dank für die Tips! Leider sind es mehrere GIGABYTE das bekomm ich wahrscheinlich nicht kleiner!

Auch eine grooooooooooooße Datei kann man in kleine Teile zerlegen und diese dann sichern....

lg
eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: thaenhusen
14.11.2011 um 13:46 Uhr
Moin.

Schon mal rechtherzlichen dank für die Tips! Leider sind es mehrere GIGABYTE das bekomm ich wahrscheinlich nicht kleiner!

Erzeugst Du denn täglich mehrere GB oder ist das die Gesamtdatenmenge?

Dann hilft Dir vieleicht das Kopieren der Änderungen...

HTH
MK
Bitte warten ..
Mitglied: andrekuch
14.11.2011 um 13:49 Uhr
also das prinzip ist so !

ich mache tägliche eine Sicherung auf ne USB HDD und damit man auch, im Falle eines Betriebsbrandes noch eine Sicherung hat, würd ich gern diese Sicherung ZIPPEN und dan übers Internet wieder auf ne NAS schieben!
Für andere Ideen bin ich offen!

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: thaenhusen
14.11.2011 um 14:45 Uhr
Moin.

ich mache tägliche eine Sicherung auf ne USB HDD und damit man auch, im Falle eines Betriebsbrandes noch eine Sicherung hat, würd ich gern diese Sicherung ZIPPEN und dan übers Internet wieder auf ne NAS schieben!
Für andere Ideen bin ich offen!

Das ist klar soweit. Aber wie groß ist die Menge der tälich geänderten Daten? Denn Du brauchst ja die nicht geänderten Daten nicht mit über das Netz schicken.
Zippen kannst Du es ja auch auf dem entfernten NAS.

Das spart eine Menge Zeit.

HTH
MK
Bitte warten ..
Mitglied: andrekuch
14.11.2011 um 14:53 Uhr
ca 150-250 GB! BackupSoftware macht so 4 GB dateien draus ! sicherung wird täglich überschrieben !
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.11.2011 um 18:35 Uhr
Zitat von @andrekuch:
ca 150-250 GB! BackupSoftware macht so 4 GB dateien draus ! sicherung wird täglich überschrieben !
Welche Backup-Software nutzt du denn nun?
Wie groß ist der Upload deiner Internetverbindung?

Sind 150-250 GB die Größenangabe für das inkremenelle Backup oder für ein Fullbackup?
PS: N Pluspunkt gibts für denjenigen der mir auch evtl sagen kann wie ich einen geplanten Task erstelle der mir einen ORDNER ZIPT!
Wozu musst du den ORdner zippen?
Die meisten Backupprogramme bieten eine eigene Funktion zum komprimieren. Diese sollte man nutzen.
Oder habe ich dich missverstanden?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 1 TagFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

Exchange Server
Exchange Zero Day Hack - Wie entfernen?
gelöst mtaiitVor 18 StundenFrageExchange Server28 Kommentare

Hallo, bei mir hat es einige Kundenserver getroffen Weiß einer wie ich diese WebShells wieder loswerde? Das löschen der betroffenen .aspx Dateien wird wohl ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Server-Hardware
Firmware-Updates auf Servern
redhorseVor 1 TagFrageServer-Hardware8 Kommentare

Guten Morgen, die Server-Hersteller stellen bekanntlich regelmäßig Firmware- und Treiberupdates für deren Serverhardware bereit, diese können z.B. bei Dell als Dell EMC Server Update ...

Linux
Windows auf Dualbootrechner entfernen und Linux die komplette Platte zur Verfügung stellen
N8chtfalterVor 1 TagFrageLinux6 Kommentare

Hallo Linux Profis, ich habe einen Laptop auf dem ursprünglichen Windows 10 installiert war, und ist, ich habe vor einem Jahr Ubuntu testhalber als ...

Router & Routing
Routing öffentliche IP-Adresse-Traffic per BGP im internal-Network
gelöst jescheroVor 1 TagFrageRouter & Routing2 Kommentare

Guten Abend alle zusammen, ich habe ein kleines Problem beim Routing in pfSense. Mein aktuelles Aufbau ist folgenden: Ich habe eine pfSense-VM und zwei ...

Windows Server
Domänenadmin kann kein Zertifikat anfordern
noodellsVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem beim Finden einer Einstellung. Zuerst einmal der Stand: Es gibt eine Windows CA und Domaincontroller und alles funktionierte ...

Exchange Server
Windows Server 2019 + Exchange Server 2019 (Probleme mit Pop3)
gelöst aristonVor 1 TagFrageExchange Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade angefangen, mit dem Exchange Server 2019 in der Demoversion zu arbeiten und folge Schritt für Schritt bei der notwendigen ...