Fernwartung ohne oder mit gescripteter Anmeldung

Mitglied: H41mSh1C0R

H41mSh1C0R (Level 3) - Jetzt verbinden

11.02.2010, aktualisiert 10:10 Uhr, 3689 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi@All,

Umgebung: 4 * TS W2K8 als Cluster
Lokal: XP SP3

Szenario:

Benutzer ruft an und will was, kann sich aber nicht ausdrücken. Immo läuft das dann noch so, das ich per flinke Sohle zum MA renne und mir das anschaue was nicht geht. Bei fast 200 MA und ständig rotem Telefon, kommt man wenig zu den sonstigen Aufgaben die darauf warten erledigt zu werden.

Da 99,99% der MA weit entfernt sind vom Status Technikafin/guter Officebenutzer wäre es super, wenn man per Iconklick eine "Support"-Session eröffnen kann.

So das Benutzerseitig keine "neuen" Kenntnisse notwendig sind.

Alternativ zum Icon wäre auch der Weg über die Benutzerkennung denkbar. Das ich hier auf meiner Seite eine Auswahl bekomme und ich mir einen View auf die Session des Benutzers hole.

Da würden dann aber Datenschutzrechtliche Probleme aufgeworfen. Das anstossen von der Userseite aus wäre da schon besser.

Die "normalen" Tools zur Fernwartung haben eigentlich immer einen Authentifizierungsprozess am Anfang, nur das wäre hier sehr unpraktikabel, somal alles Hausintern abläuft.

Grüße
Mitglied: iVirusYx
11.02.2010 um 10:38 Uhr
-Dameware. Dort greifst du auf den Namen zu und hast mehrere Protokolle zur auswahl (Tipp: benutze NICHT rdp sondern den Dameware Client)
-Remote Support System... was du suchst aber eher besser für "über-internet-zugriff"
-windows request assist müsste auch klappen

Zugriffsberechtigungen werden immer gefragt...
deshalb rate ich dir dann aber intern das Remote Support System zu nutzen.
Hie rkannst du nämlich den Client des Users so konfigurieren, dass er nur drauf klicken brauch.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
11.02.2010 um 10:49 Uhr
hmmm gibt es keine Software die per Single-Sign-On die Berechtigung gleich vom Login am TS bekommt?
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
11.02.2010 um 10:52 Uhr
Gilt auch auf Terminalservern und dessen Benutzersessions oder nur Desktop-PCs?
Bitte warten ..
Mitglied: Raven42
11.02.2010 um 11:04 Uhr
Zitat von @H41mSh1C0R:
Gilt auch auf Terminalservern und dessen Benutzersessions oder nur Desktop-PCs?

Auch für Sessions auf Terminalservern
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
11.02.2010 um 11:16 Uhr
das werd ich mir mal anschauen, da das am ehesten hier realisierbar ist. =)
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.02.2010 um 22:57 Uhr
Hi.
Wenn Du Ultravnc bei allen installierst, könntest Du den Dienst bei Bedarf von außen anschalten (Skriptabfrage "welcher Rechner" und dann per sc.exe remote anknipsen). Das Argument "ausspähen" ist fadenscheinig- ein Admin kann das immer, wenn er will (Keylogger, remote snapshot, usw.). Sämtliches "wollen Sie die Verbindung zulassen" ist reine Augenwischerei (auch wenn es die Nutzer beruhigt, das weiß ich wohl und wir nutzen es auch).
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
12.02.2010 um 07:00 Uhr
^^ also snapshots kann man mit der Powershell super machen und platz auf dem Netzlaufwerk ist auch on-mass vorhanden =).

Werde das mit UltraVNC mal ausprobieren. Danke für den Tipp.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 1 TagFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Erkennung und -Abwehr
Einer Malware auf der Spur. Benötige Sherlock Holmes!
streamVor 1 TagFrageErkennung und -Abwehr7 Kommentare

Guten Abend Wenn ich meine Windows-10-Kiste starte, so gibt mir mein Router eine Meldung aus, dass eine bestimmte IP-Adresse wegen Bösartigkeit geblockt wurde. Auf ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell20 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
LochkartenstanzerVor 13 StundenFrageNotebook & Zubehör19 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 23 StundenAllgemeinMicrosoft Office10 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Microsoft
MS Teams und Office im gemeinnützigen Verein
DanielBodenseeVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne in unserem anerkannten gemeinnützigen Verein eine gemeinsame Platform aufbauen, über die wir Diskutieren und uns austauschen können, insbesondere bei ...

Linux Netzwerk
SAMBA FS Portfreigabe
gelöst Jannik2018Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Portfreigabe für meinen SAMBA Server mit Netzwerkfreigaben auf port 445 TCP eingerichtet allerdings wenn ich per DNS oder externer ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerksaufbau bei nahezu auschließlichem Zugriff auf NAS bzw. Server
Ghent74Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem kleinen Büro (6 Arbeitsplätze, Netzwerkdrucker, Netzwerkplotter, NAS) stellen immer mehr Softwarefirmen ihre Programme auf eine Art Datenbank um. Eine Art ...