Fernwartungssoftware intern

Mitglied: inno-it

inno-it (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2017 um 08:56 Uhr, 2446 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Zusammen,

wir nutzen im Unternehmen aktuell zur Fernwartung der internen Rechner Lansweeper. Die Software kopiert bei Verbindungsaufbau UVNC und startet auf dem Client den UVNC-Server.
Dieses Verfahren setzt voraus, dass der "Fernwartungs-Initiator" lokale Adminrechte auf dem Zielrechner hat.
Nun haben wir jedoch einen Mitarbeiter, der im Unternehmen lediglich für Software-Support zuständig ist. Ich möchte dem Mitarbeiter ungern lokale Adminrechte auf alle unsere Clients geben.
Mit welcher Software können derartige Probleme gelöst werden? Welche Software setzt ihr im Unternehmensumfeld ein?

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Mitglied: Ravers
16.06.2017 um 09:04 Uhr
Hi,

Remotedesktop z.B.?!
Domänenadmin-Rechte (für die bestehende Lösung reicht nicht?) ?!
Auch bei Softwaresupport sind Admin-Rechte ja nicht das schlechteste ;)

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
16.06.2017 um 09:07 Uhr
Hi,
wir setzen TeamViewer ein. Geht ganz gut.
Zur Not machts auch ein gutes VNC.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.06.2017 um 09:25 Uhr
Hi.

Mach es wie wir: https://www.administrator.de/wissen/einrichtung-fernwartung-bordmitteln- ... keine Kosten, keine Adminrechte, keine Drittsoftware. Ganz simpel. Geht auch noch unter win8/10
Bitte warten ..
Mitglied: inno-it
16.06.2017 um 09:34 Uhr
Die Microsoft-interne Lösung werde ich mir nochmal genauer ansehen. Hört sich bis jetzt sehr brauchbar an.
Domänen-Admin-Rechte möchte ich dem "Software-Admin" jedenfalls nicht geben. Bin da eher restriktiv eingestellt.

Was wäre denn eine "brauchbare" VNC Lösung?
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
16.06.2017 um 10:44 Uhr
Hi,

wir setzen Dameware ein.
Damit sieht man genau den Desktop den der Benutzer sieht.
Und der Benutzter muss zustimmen das der Desktop geteilt wird, das war bei uns , vor Jahren, der Knackpunkt.
Das Teil läuft stabil.

VG,
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
16.06.2017, aktualisiert um 10:50 Uhr
Zitat von inno-it:
Domänen-Admin-Rechte möchte ich dem "Software-Admin" jedenfalls nicht geben. Bin da eher restriktiv eingestellt.

Ja was jetzt? Oben schreibst du "lokale Adminrechte", jetzt "Domänen-Admin-Rechte".

Das ist ein himmelweiter Unterschied.

Ansonsten hat "DerWoWusste" alles gesagt.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
16.06.2017 um 13:24 Uhr
Hi

Teamviewer und diesen dann auf "LAN Only" Verbindung einstellen, damit kommuniziert das auch nicht mehr nach draußen.

Gruß
@clSchak
Bitte warten ..
Mitglied: 114685
16.06.2017, aktualisiert um 13:35 Uhr
Hi,
Zitat von clSchak:
damit kommuniziert das auch nicht mehr nach draußen.

Aber nur, wenn du auch den Dienst TeamViewer xx deaktivierst und den Zugriff darauf verhinderst.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ChristianSchwarz
16.06.2017 um 19:14 Uhr
Wir setzen Fastviewer für intern und extern ein. Da hast du sehr viele Möglichkeiten. Du kannst Gruppen in der ManagementConsole bilden, die dann bestimmte Berechtigungen haben.

Und der Datenverkehr, der bei Fastviewer erzeugt wird, kann über einen eigenen Server laufen und nicht über den Server des Softwareherstellers der Fernwartungssoftware.
Bitte warten ..
Mitglied: Deathack
19.06.2017 um 10:59 Uhr
Wir nutzen im Betrieb UltraVNC. Als Admin als Dienst installiert und alles ist gut.

Vorteil natürlich, das wir Igel ThinkClients nutzen und diese auch VNC für die Fernwartung aktiviert haben.
Bitte warten ..
Mitglied: FraDom
19.06.2017 um 11:19 Uhr
Hallo inno-it,
wenn Du den TeamViewer verwenden willst, dann solltest Du Dir vorher ein paar Gedanken machen, wie Du ihn konfigurieren willst:
In meiner Firma wird ein angepasster TV verwendet, der es 1.) dem gewöhnlichen Benutzer nicht erlaubt, ihn zu beenden, aber 2.) außerdem die TV-ID vor ihm verbirgt.
Das ist problematisch, wenn externe Dienstleister auch mittels TV Verbindungen aufbauen möchten.

UltraVNC, das hier zuvor verwendet wurde, kann ich aus eigener Erfahrung auch empfehlen, wenngleich es bei geringen Bandbreiten manchmal beim Refresh etwas herumzickt.

Grüße
FraDom
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Ubuntu
HAProxy-Wi: Installation des Pakets geht nicht - ich hätte keine enabled Repos
itnirvanaFrageUbuntu37 Kommentare

Hallo, von der Seite möchte ich gerne HAProxy-Wi installieren ich führe das hier aus Dann kommt -> There ar ...

LAN, WAN, Wireless
Wlan Messgerät
gelöst fizlibuzliFrageLAN, WAN, Wireless23 Kommentare

Hallo, gibt es erschwingliche Messgeräte um vorhanden W-Lan ausleuchtungen in ihrer Signalstärke und Bandbreite zu messen. Es sollen einfache ...

Microsoft
Failover Cluster Network
samreinFrageMicrosoft22 Kommentare

Hallo zusammen, toller Freitag heute vielleicht kann mir jemand unter die Arme greifen. Ich habe einen Failover Cluster gebaut. ...

Router & Routing
Kaufempfehlung WLAN Router mit VLAN Unterstützung
ccreccFrageRouter & Routing20 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte mal nach einer Kaufempfehlung für einen WLAN Access Point mit halbwegs vernünftiger VLAN Unterstützung fragen. ...

Windows Installation
Einmaliger Betriebssystem Rollout
StUffzFrageWindows Installation15 Kommentare

Hallo liebes Forum, Baramundi, SCCM, ZENworks & Co sind Softwareverteilungssysteme für eher "größere" Unternehmen ich bin auf der Suche ...

Switche und Hubs
LAN Kabel, Lasche bricht
NebellichtFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo Freunde, leider kommt es doch schon mal vor, dass die Lasche am LAN-Kabel abbricht und der Stecker nicht ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte

Auerswald Anzeige Status andere int. Teilnehmer

gelöst the-buccaneerFrageTK-Netze & Geräte5 Kommentare

Hi! Gibt es in der Kombination Auerswald Compact 5200 und Comfortel 2600IP die Möglichkeit, den Status der Mitarbeiter direkt ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT