Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Feste IP via Router oder Server DHCP unter SBS 2003

Mitglied: Marcus-Valley
Und noch ne Newbie-Frage:

Bei uns werden die IP-Adressen im Netz von einem Router per DHCP vergeben. Den SBS Server wollen wir als File Server und Intranet-Server nutzen.

1. Was muss ich bei der Installation von SBS 2003 beim DNS-Eintrag beachten - die Eingabe der Router DNS ist doch richtig, oder?
2. Soll ich per Router feste IP-Adressen vergeben?

TX

Marcus

Content-Key: 3038

Url: https://administrator.de/contentid/3038

Ausgedruckt am: 25.10.2021 um 09:10 Uhr

Mitglied: Atti58
Atti58 07.10.2004 um 13:18:37 Uhr
Goto Top
zu 1.) Wenn Du Active Directory verwenden willst, was dringend anzuraten ist, muss Dein Server sogar zwingend eine feste IP haben und er selber wird zum DNS-Server. Du kannst dann noch ein oder zwei andere DNS-Server einragen (194.25.2.129 T-Online, 195.185,185,195 - Tiscali).

Zu 2.) Das geht nicht, ein Router vergibt über DHCP immer dynamische IP-Adressen mit definierter Bindung an die MAC-Adresse (Laufzeit). Ich würde aber trotzdem den Server zum DHCP-Server machen und dem Router diese Aufgabe entziehen, in einen Server habe ich mehr "Vertrauen" ;-) face-wink...

Gruß
´
Atti
Mitglied: Marcus-Valley
Marcus-Valley 07.10.2004 um 13:28:03 Uhr
Goto Top
Hallo Atti,

vielen Dank für Deine fixe Antwort.

Okay, dann schalte ich die Adressvergabe via DHCP Hardware Router ab und vergebe feste Adressen für den Server und seine Clients.
Die Internetverbindung wird dadurch ja hoffentlich nicht lamer, oder?

Meine zweite Frage:
Kann ich diese Änderung im Active Directory so ohne weiteres vornehmen und eine fixe IP eintragen? Die DNS Adresse trage ich dann bei den Clients ein, was die IP des Servers ist, richtig?
Mitglied: Atti58
Atti58 07.10.2004 um 13:40:07 Uhr
Goto Top
Hast Du das Actice Directory, d. h. Deine Domäne, schon eingerichtet? Ohne feste IP? Das kann ich mir nur schwer vorstellen, bei Win2k ging das definitiv nicht ... Die IP kannst Du aber in jedem Fall in den Eigenschaften Deiner Netzwerkverbindung als Statisch definieren, Gateway ist Dein Router, DNS wie schon genannt.
Ich habe nicht gesagt, dass Du auch den Clients feste IP's geben sollst Du kannst auf Deinem Server DHCP nachinstallieren und dann dort festlegen, welche DNS-Einträge, Default-Gateways usw. an die Clients verteilt werden sollen. Die Internetverbindung wird dadurch natürlich nicht beeinflußt ...
Wie schon geschrieben, solltest Du den Clients die Server-IP und ein oder zwei "öffentliche" DNS-IP's mitgeben, ansonsten musst Du die DNS-weiterleitung aktivieren.

Gruß

Atti
Mitglied: Marcus-Valley
Marcus-Valley 08.10.2004 um 08:55:52 Uhr
Goto Top
Hi Atti,

danke für Deinen Tipp. Hat alles wunderbar geklappt. Wobei ich jetzt für alle Rechner im Netz feste IPs vergeben habe. Bin (als Newbie) wirklich überrascht wie sich SBS 2003 problemlos intergieren und administrieren lässt und das ohne große Kenntnisse. Da hatte ich mit Linux weit größere Probleme.....
Mitglied: ilmo
ilmo 11.10.2004 um 05:31:22 Uhr
Goto Top
Im SBS 2003 sind alle Dienste automatisch installiert, sowie eine feste IP eingestellt (fragt er während der Installation ab).
Weiterhin solltest Du einfach die Serververwaltungskonsole nutzen um eventuelle Einstellungen (wie Änderung der IP-Adresse etc.) vorzunehmen. Mit der Serververwaltungskonsole kannst Du den ganzen Server konfigurieren (alles was wichtig ist). DHCP z.B. ist aber auch standardmäßig schon drin und richtig konfiguriert mit allem was die Clients brauchen (es sei den Du hast später per Hand die IP-Daten des Servers geändert in der Netzwerkumgebung - dann solltest das nochmal über die Serververwaltungskonsole ändern und dann stellt er das auch im DHCP um).
Bei der Installation des Servers meckert der SBS aber schon, wenn er einen anderen DHCP Server im Netz findet und lässt dich gar nicht erst weitermachen.

Bei MS gibt es aber "mittlerweile" sehr gute Doku auch zum SBS, sowohl erste Schritte, als auch tiefere technische Doku: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=fh;DE;winsvr2003
Mitglied: Marcus-Valley
Marcus-Valley 11.10.2004 um 08:53:53 Uhr
Goto Top
Hallo Olja,

vielen Dank für Deine Email. Wir kann ich aber nachträglich wieder auf die Adressvergabe via DHCP umschalten. In den Netzwerbverbindungen habe ich in der Tat feste IP-Adresse vergeben. Wie weise ich den Server nun an, auch die Aufgabe eines DHCP Servers in meinem Netz zu übernehmen?

Gruß

Marcus
Mitglied: ilmo
ilmo 11.10.2004 um 09:12:29 Uhr
Goto Top
UNter START-Programme-VErwaltung-Dienste nach dem DHCP-Server suchen und kontrollieren, dass die Startart auf "automatisch" steht. Falls nicht umstellen und starten. Falls er bereits gestartet ist sollte alles schon so laufen - dann bei den Clients im IP-Konfig auf "automatisch beziehen" einstellen.
Ob die richtigen Einstellungen im DHCP-Server stehen , kannst Du unter START-Programme-VErwaltung-DHCP kontrollieren (oder auch ändern geht dort).
Nochmal zur Sicherheit: der Server braucht auf alle Fälle eine feste IP !!
Mitglied: Marcus-Valley
Marcus-Valley 11.10.2004 um 09:18:26 Uhr
Goto Top
Hallo ILJA, (sorry für den Vertipper)

lieben Dank für Deine rasche Antwort. Werde es heute abend gleich ausprobieren.

Grüße

Marcus
Mitglied: Marcus-Valley
Marcus-Valley 11.10.2004 um 11:57:41 Uhr
Goto Top
Ilja,

jetzt habe ich doch noch ´ne Frage: Am Hardware Router schalte ich ja dann DHCP ab, richtig?
Ein Client wird via Access Point ans SBS Netz angebunden, auch den Access Point sowie den Client stelle ich dann auf "IP automatisch empfangen" ein, auch richtig, oder?

Marcus
Mitglied: ilmo
ilmo 11.10.2004 um 12:11:33 Uhr
Goto Top
korrekt, korrekt

:-) face-smile
Mitglied: Marcus-Valley
Marcus-Valley 11.10.2004 um 16:46:26 Uhr
Goto Top
Ilja,
auch ein Newbie lernt. Danke für Deine Hilfe!

:-) face-smile

Marcus
Heiß diskutierte Beiträge
question
Realistische Zeiterfassung für undisziplinierten Mitarbeiter? gelöst istike2Vor 18 StundenFrageWindows 1014 Kommentare

Hallo, ab Januar bin ich fest angestellt und wurde mir u. A. mitgeteilt, dass wir die Arbeitszeiten in einem Android-App erfassen sollen. Soweit OK. Das ...

question
Browserverhalten bei nicht offizieller TLD im privaten NetzSiegfried36Vor 1 TagFrageDNS21 Kommentare

Moin, ich hoffe ihr könnt mir helfen Licht ins Dunkel zu bringen. So ganz verstehe ich diesen ganzen Zusammenhang nicht. Ich will in meinem internen ...

question
PC zeigt kein Bild mehrben1300Vor 1 TagFrageHardware13 Kommentare

Hallo zusammen, mein PC geht zwar noch an (LED leuchten und Lüfter laufen), aber ich erhalte kein Bild mehr. Mainboard: MSI B450M Mortar Max Mainboard ...

question
Netzwerkproblem Feuerwehr EinsatzleitfahrzeugTorstenWeVor 19 StundenFrageNetzwerke3 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich bin Mitglied in einer Feuerwehr mit einem Einsatzleitwagen. In diesem LKW sind mehre Computer-Arbeitsplätze mit einem eigenen Netzwerk verbaut. Wir haben ein ...

question
JBOD - Platte kopieren möglich? gelöst DoKi468Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid2 Kommentare

Hallo zusammen, eine Frage: Ich habe eine Synology NAS und habe dort ein JBOD eingerichtet mit 2 4TB Platten Allerdings springt bei einer Platte teilweise ...

question
Wordpress bereitstellenWolf6660Vor 15 StundenFrageHosting & Housing7 Kommentare

Hi, ich habe eine Domain ohne Webspace gekauft und diese auf meine IP umgeleitet. Nun würde ich gerne eine Wordpress Seite erstellen und diese Online ...

question
Mit SSH auf Android - Fehler mit "mount"PeterGygerVor 18 StundenFrageNetzwerke15 Kommentare

Hallo Ich bin über SSH auf einem Android Device (Nvidia Shield). Das Device funktioniert im LAN. D.h. der Zugriff auf Dateien auf dem NAS über ...

question
Juniper SRX210 (HE2) mit VDSL2 MPIM Firmware Update+UpgradeJuniperVor 1 TagFrageFirewall7 Kommentare

Hallo Zusammen! Vielleicht kann mich hier jemand unterstützen, eine (neue, wenn auch bereits ausgelaufene) Juniper SRX210HE2 mit einer integrierten VDSL2-A MPIM Card im Slot "interface ...