predator66
Goto Top

Festplatten Partition ausversehen gelöscht!

Hallo,

ich habe auf meinem Linux System Manjaro ausversehen statt des USB Sticks eine ganze Festplatte gelöscht.

Ich muss die Daten unbedingt wieder herstellen!

Ich hoffe auf Hilfe !

Content-Key: 7748458802

Url: https://administrator.de/contentid/7748458802

Printed on: March 1, 2024 at 00:03 o'clock

Member: Kraemer
Kraemer Jul 05, 2023 updated at 09:42:58 (UTC)
Goto Top
https://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk
genauer https://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_Livecd

und auf jeden Fall die Platte nicht mehr anfassen
Member: LordGurke
LordGurke Jul 05, 2023 at 09:45:23 (UTC)
Goto Top
Was heißt denn "gelöscht"?
Eine Partitionstabelle gelöscht? Ein Dateisystem formatiert? Ein logisches Volume entfernt? Den Mountpoint aus der fstab gelöscht?
Member: predator66
predator66 Jul 05, 2023 at 10:04:31 (UTC)
Goto Top
Habe mit dem PRogramm "Laufwerke" in dem Menü auf das "-" Symbol geklickt , ich weiß nicht ob "nur" die Partition gelöscht oder komplett fomratiert wurde...
Member: Vision2015
Vision2015 Jul 05, 2023 at 10:06:06 (UTC)
Goto Top
Moin...

mach zur not ein Restore von deinem Backup.
Frank
Member: predator66
predator66 Jul 05, 2023 updated at 10:09:57 (UTC)
Goto Top
Habe es mit Testdisk ausprobiert, er findet die Festplatte wieder, allerdings kann er es nicht einhängen:
screenshot_20230705_120551
Member: kreuzberger
kreuzberger Jul 05, 2023 at 10:11:09 (UTC)
Goto Top
@predator66

also, der erste schritt sollte in einem solchen fall sein, dass man mit DD eine 1:1 ISO der Platte irgendwo ablegt, bevor man an dr platte selbst Rettungsversuche macht.

Kreuzberger
Member: JasperBeardley
JasperBeardley Jul 05, 2023 at 10:11:15 (UTC)
Goto Top
Moin,

dann spiel dein Backup einfach zurück.

Gruß
Jasper
Member: Vision2015
Vision2015 Jul 05, 2023 at 10:11:47 (UTC)
Goto Top
Moin...
Zitat von @predator66:

Habe mit dem PRogramm "Laufwerke" in dem Menü auf das "-" Symbol geklickt , ich weiß nicht ob "nur" die Partition gelöscht oder komplett fomratiert wurde...
ich bin nicht ganz sicher, aber ich glaube nur die Partition!
auf jedenfall kiste ausmachen, und offline booten, und sicherung erstellen!

Frank
Member: predator66
predator66 Jul 05, 2023 updated at 10:32:26 (UTC)
Goto Top
Es wurde nur die Partition gelöscht.

Ich kann nach Wiederherstellung aber die Festplatte nicht mehr einhängen(Siehe Fehlermeldung oben)

Die Festplatte hat ein NTFS Dateisystem.
Kam aus einem Windows 10 Rechner

Ich bitte um weitere Hilfe.

Ich hab hier keinen Datenträger der die 3 TB abspeichern könnte als ISO oder ähnliches.

Wenn ich es Manuell Mounte kommt folgende Fehlermeldung:
mount -t ntfs /dev/sda1 /mnt/StorageSata
Failed to read last sector (5860530174): Das Argument ist ungültig
HINTS: Either the volume is a RAID/LDM but it wasn't setup yet,
or it was not setup correctly (e.g. by not using mdadm --build ...),
or a wrong device is tried to be mounted,
or the partition table is corrupt (partition is smaller than NTFS),
or the NTFS boot sector is corrupt (NTFS size is not valid).
Failed to mount '/dev/sda1': Das Argument ist ungültig
The device '/dev/sda1' doesn't seem to have a valid NTFS.
Maybe the wrong device is used? Or the whole disk instead of a
partition (e.g. /dev/sda, not /dev/sda1)? Or the other way around?
[xxxxxxxx~]#


Die Festplatte hat auch 800GB ungenutzen Speicher jetzt von den 3 TB. Vorher war es ziemlich sicher der gesamte Speicherplatz in einer Partition.
screenshot_20230705_123353
Member: godlie
godlie Jul 05, 2023 at 10:50:01 (UTC)
Goto Top
Hallo,

dann besorg dir eine Platte, jede weitere Schreiboperation auf dem Datenträger verringert die Wiederherstellungsmöglichkeiten !

grüße
Member: kreuzberger
kreuzberger Jul 05, 2023 at 10:54:57 (UTC)
Goto Top
@predator66

Wenn du keine entsprechende Platte leer hast, besorg dir eine. Eine Reparatur an Filesystemen und Partitionstabellen „am offenen Herzen“ ist immer höchstes Risiko.

Windows-Platten haben größer als 2TB fast immer zusätzliche Partitionen auf der Platte neben der Datenpartition. Das könnte hier zu Verwirrungen führen. Ggf. findest du heraus wo die Datenpartition beginnt und mountest sie als READ ONLY, um die Daten woanders hin zu kopieren. Aber wie gesagt, eine Reparatur auf der Original-Platte ist immer mit Vorsicht zu „geniessen“, da man da sich super selbst für immer ins Knie schiessen kann.

Kreuzberger
Member: thebluesman
thebluesman Jul 05, 2023 at 11:01:18 (UTC)
Goto Top
Ich hab mal eine Datenrettung von einem zerstörten NTFS-System folgendermaßen gemacht:

1. Backup mit dd auf andere Hdd.
2. Schnellformatierung unter Win: Neues Dateisystem wird erstellt, aber die Daten werden nicht verändert.
3. Mit Recuva die formatierte Platte scannen und Dateien auf weitere Hdd wiederherstellen. Ordnerstruktur kann natürlich nicht wiederhergestellt werden.
Member: kreuzberger
kreuzberger Jul 05, 2023 at 11:05:50 (UTC)
Goto Top
@thebluesman

in diesem Fall scheint es nur so zu sein, dass nur die Partitionstabelle weg ist. Man weiss es hier ja nicht so genau. Daher ist es möglich, dass innerhalb der ursprünglichen Datenpartition das NTFS-Filesystem komplett unangetastet und so weit in Ordnung ist. Man muss eben nur wissen wo genau die Partition beginnt, und wo sie endet.

Kreuzberger
Member: predator66
predator66 Jul 05, 2023 at 11:08:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

@thebluesman

in diesem Fall scheint es nur so zu sein, dass nur die Partitionstabelle weg ist. Man weiss es hier ja nicht so genau. Daher ist es möglich, dass innerhalb der ursprünglichen Datenpartition das NTFS-Filesystem komplett unangetastet und so weit in Ordnung ist. Man muss eben nur wissen wo genau die Partition beginnt, und wo sie endet.

Kreuzberger

Wie kann man das herausfinden?
Member: predator66
predator66 Jul 05, 2023 updated at 11:17:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

@predator66

Wenn du keine entsprechende Platte leer hast, besorg dir eine. Eine Reparatur an Filesystemen und Partitionstabellen „am offenen Herzen“ ist immer höchstes Risiko.

Windows-Platten haben größer als 2TB fast immer zusätzliche Partitionen auf der Platte neben der Datenpartition. Das könnte hier zu Verwirrungen führen. Ggf. findest du heraus wo die Datenpartition beginnt und mountest sie als READ ONLY, um die Daten woanders hin zu kopieren. Aber wie gesagt, eine Reparatur auf der Original-Platte ist immer mit Vorsicht zu „geniessen“, da man da sich super selbst für immer ins Knie schiessen kann.

Kreuzberger

Habe doch noch eine SSD gefunden, Klone jetzt mit DD
Member: kreuzberger
kreuzberger Jul 05, 2023 at 11:14:27 (UTC)
Goto Top
@predator66

besorg die einen USB-Stick, auf den kopierst du bootfähig dann so einen Partition-Manager wie zb gparded (https://gparted.org). Findet man auch bei Heise.de als ISO.
Starte den Rechner mit diesem Boot-Stick.
Damit hast du dann Einblick in die ggf noch vorhandenen Partitions-Informationen.

Auf jeden Fall besorg dir erst einmal genug Speicherplatz um die Daten von der „defekten“ Platte zu kopieren.
Kreuzberger
Member: predator66
predator66 Jul 06, 2023 updated at 18:07:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

@predator66

besorg die einen USB-Stick, auf den kopierst du bootfähig dann so einen Partition-Manager wie zb gparded (https://gparted.org). Findet man auch bei Heise.de als ISO.
Starte den Rechner mit diesem Boot-Stick.
Damit hast du dann Einblick in die ggf noch vorhandenen Partitions-Informationen.

Auf jeden Fall besorg dir erst einmal genug Speicherplatz um die Daten von der „defekten“ Platte zu kopieren.
Kreuzberger

HI,

habe jetzt gparted gestartet. Klon ist erstellt auf anderer SSD

Reparieren mit der Funktion überprüfen spuckt den selben Fehler wie oben aus.

Das konnte ich außerdem entnehmen:
screenshot_20230706_200643
Member: predator66
predator66 Jul 07, 2023 at 04:13:50 (UTC)
Goto Top
GParted sucht seit gestern Abend nach Dateisystemen...Wie lange dauert sowas üblicherweise?

Ist eine 4 TB SSD (3,64Tib)

Lief schon die ganze Nacht durch...

Kann jemand was dazu sagen?
Member: godlie
godlie Jul 07, 2023 updated at 05:19:27 (UTC)
Goto Top
Hallo,

nun das kann schon mal gute 2-3 Tage dauern, wenn du auf der HDD suchst.
Am Image auf der SSD könnte es etwas weniger lang brauchen.

grüße
Member: predator66
predator66 Jul 07, 2023 at 05:30:57 (UTC)
Goto Top
ok danke face-smile
Member: predator66
predator66 Jul 07, 2023 at 06:38:05 (UTC)
Goto Top
Zitat von @godlie:

Hallo,

nun das kann schon mal gute 2-3 Tage dauern, wenn du auf der HDD suchst.
Am Image auf der SSD könnte es etwas weniger lang brauchen.

grüße

Kennst du eine Methode, sich den Fortschritt anzeigen zu lassen?
Member: godlie
godlie Jul 07, 2023 at 06:49:43 (UTC)
Goto Top
Hallo,

soweit ich weis gibs da nicht wirklich eine Methode, aber ich würde da sowieso anders rangehen.

https://www.makeuseof.com/how-to-recover-lost-damaged-data-with-testdisk ...

damit mal analysieren was los ist.

grüße
Member: predator66
predator66 Jul 11, 2023 at 19:14:43 (UTC)
Goto Top
Habe die Daten wieder.

Gparted hatte keinen Erfolg.

Habe dann nochmal mit Testdisk gearbeitet und konnte damit das Dateisystem wiederfinden.

Konnte alle Daten kopieren.

Danke für eure Hilfe
Member: godlie
godlie Jul 11, 2023 at 19:18:48 (UTC)
Goto Top
Sehr schön freut mich für dich, dann nur noch Wie kann ich einen Beitrag auf "gelöst" oder "erledigt" setzen?