Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Formation von windows XP home

Mitglied: Talia

Formation windows XP home

Hallo Ihr im Net,
dies ist mein erster eintrag und ich beginne frech mit einer Frage!!!
Hoffe dass irgendjemand von Euch den ultimativen für uns rechten Durchblick hat und mir / uns erklären kann wie man denn die Formation von Windows XP home korrekt ausführt. Ein Bekannter meinte: zum formatieren benötigt man eine Starterdiskette von windows 98.
Soweit wir informiert wurden soll folgendermassen vorgegangen werden:
vor dem Hochfahren des Betriebssystems XP home Starterdiskette in Laufwerk "A" und er fährt somit nicht ganz hoch.
An dem Punkt an welchem er stehen bleibt soll über die Tastatur eigegeben werden:
Format C dann mit den dazugehörenden Zeichen (Doppelpunkt und Backslash.)
Aber bei diesem Versuch sind wir kläglichst gescheitert....
So liebe Leute, wer weiss uns weiter?
Über Hilfe sind wir dankbar, könnten als Gegenleistung eine ausführliche Einleitung fürs Shrink 1.3 in deutscher Version anbieten.
Beitrag wird die Tage wenn denn min System wieder flott ist ins net gestellt.
Abschliessend noch kurz warum wir denn es für nötig finden eine Formation vorzunehmen:
Wir haben uns einen von den vielen üblen Würmern oder Viren eingefangen.
Erstmal ein Danke schön im Vorraus! Taliaund Dadäus

Content-Key: 1206

Url: https://administrator.de/contentid/1206

Ausgedruckt am: 24.10.2021 um 06:10 Uhr

Mitglied: Lord-Helmi
Lord-Helmi 28.05.2004 um 07:02:49 Uhr
Goto Top
Hallo,

das liegt daran, das Windows XP standardmäßig (das sicherere) NTFS als Dateisystem benutzt. Mit einer Startdiskette auf Dos-Basis ist allerdings nur Zugriff auf Laufwerke mit FAT als Dateisystem möglich. Mit der Installations-CD von Windows XP kann man allerdings Formatieren, partitionieren, usw.

Gruß
Michael
Mitglied: Peterle1000
Peterle1000 28.05.2004 um 09:38:34 Uhr
Goto Top
wenn du dein system formatieren willst geht das nur mit cd, cd einlegen neu starten von cd starten und weiter weiter dann formatieren aber dann sind aber all deine daten weg also zuerst daten sichern.und system neu aufsetzen.
Mitglied: 13thAngel
13thAngel 28.05.2004 um 10:39:07 Uhr
Goto Top
Also wenn ihr einen Wurm oder Virus auf eurem Rechner habt, würde ich, bevorich nen ganzes system neu installieren und konfigurieren muss, als erstes mal ne Antivirensoftware installieren. Wenn die nix findet Rechner im abgesicherten Modus starten (beim systemstart F8 drücken) und nochmal suchen lassen. Nicht vergessen, neuete Virendefinition zu laden. Eventuell handelt es sich um bereits bekannte Viren/ Würmer, deswegen auf Seiten von MS oder Symantec nach Removetools oder Securitypatches suchen. Dort gibts auch immer ne Beschreibung wie man einen wurm identifizieren kann (Merkmale). Wenn das alles nicht hilft kann man immer noch neu installieren. Dann aber vorher Daten sichern.
Installation/Formatierung über CD funktioniert aber mit einer bootbaren CD! Also vorher testen ob man von der CD booten kann.

Gruß Matthias
Heiß diskutierte Beiträge
question
Gefahren durch Nutzung von EOL Smartphones (end of life support)nachgefragtVor 1 TagFrageSicherheit21 Kommentare

Hallo Administratoren, weil Freitag ist erlaube ich mir die Frage (brainstorming): Welche Gefahren hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz seht ihr bei der Nutzung von (eol) Smartphones, ...

question
Netzwerkplan u. Kabelbelegung zeichnen? gelöst McLionVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche irgendein Tool (am besten Open Source) um Netzwerkpläne zu zeichnen. Diese gibt es zwar wie Sand am Meer, aber mir geht's ...

question
Nebenstellenkreis von 2stellig auf 3stellig - was geschieht mit den bisherigen Rufnummerndeparture69Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte13 Kommentare

Hallo. Bei uns besteht für 2022 die Anforderung, deutlich mehr Bürotelefone in Einsatz zu bringen. Die Anzahl der Nebenstellen ist vertragsseitig derzeit aber auf 100 ...

question
ASUS H110M-A - TPM-Funktion im BIOS? gelöst SarekHLVor 21 StundenFrageCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand sicher, ob das ASUS H110M-A/M.2 eine TPM-Funktion/Emulation im BIOS hat? Hier ist das Board ganz unten als Win11-kompatibel aufgeführt, aber während ...

question
Sfp 100Mbit Switch gesuchtjonasgrafeVor 21 StundenFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Hi zusammen, Bei uns der Firma ist heute Nacht ein Einsteckmodul (Lwl SC) von einem Siemens Scalance Switch gestorben. Über diese Module besteht eine Verbindung ...

question
HP Printerport schneller als TCPIP PrinterportAnulu1Vor 1 TagFrageDrucker und Scanner8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Drucker über einen Printserver mit dem HP Printerprort installiert. Der Drucker ist über einen 100 mbit Lan Anschluß verbunden. Wenn ich ...

question
Von Outlook gesendete Nachricht kann vom Empfänger nicht angezeigt werdenfrosch2Vor 1 TagFrageOutlook & Mail11 Kommentare

Hallo, ich brauche eure Hilfe zur Selbsthilfe. Im moment sehe ich den Wald vor läuter Bäumen nicht. Problem: Ein Mitarbeiter von uns sendet mails mit ...

question
PfSense nach Änderung von "Block private networks and loopback addresses" nicht mehr erreichbarvafk18Vor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Ich habe an meiner pfSense am entfernten Standort in den WAN-Einstellungen den Haken bei "Block private networks and loopback addresses" gelöscht. Nach dem Bestätigen war ...