roadmax
Goto Top

FreePBX - Time Conditions

Hallo Zusammen,

ich teste gerade eine FreePBX und habe folgendes Problem. Ich habe mehrere Inboud Routen u.a. für die Zentrale und diverse Nebenstellen angelegt. Ich möchte jetzt über die Zeitbedingungen Voicemailboxen ausserhalb der Arbeitszeiten schalten. Muss ich jetzt für jede Inbound Route eine eigene Zeitbedingung erstellen und diese dann zuweisen?
Und was mache ich wenn ich mehrere Zeitbedingungen habe die ich aufe Nebenstelle anwenden möchte? Z.B. Ausserhalb der Arbeitszeiten, dann Urlaub und dann Feiertage.
Oder habe ich irgendwas grundlegendes nicht verstanden?

Danke und Gruß,
Roadmax

Content-Key: 1619857351

Url: https://administrator.de/contentid/1619857351

Printed on: February 29, 2024 at 07:02 o'clock

Member: commodity
commodity Oct 05, 2023 at 20:27:19 (UTC)
Goto Top
Ich bin leider noch nicht sehr erfahren mit der FreePBX. Finde mich aber schon ganz gut zurecht.
Immerhin zwei Lösungsansätze:

1. Das könnte ein Anwendungsfall dynamischer Routen sein.
Du legst zwei dynamische Routen an, die auf die DID filtern und deren Dynamic Route Einträge dann je nach Durchwahl auf die Nebenstelle bzw. (für die zweite Route) auf die Voicemail der Nebenstelle zielen. Die dynamischen Routen werden der Zeitbedingung zugeordnet und die Zeitbedingung von der Inbound-Route aufgerufen.

2. Wenn Du Dich mit Asterisk auskennst, kannst Du auch eine eigene Extension in der extensions_custom.conf anlegen, die nach Tag/Nacht filtert (include) und dann die der DID zugeordnete Nebenstelle aufruft. Die Extension muss dann inkl. Context in Benutzerdefinierte Ziele eingetragen werden. Dann kannst Du sie direkt aus der Inbound Route aufrufen oder von wo auch immer Du sie brauchst.

2. ist etwas intransparent, aber elegant.
Zu 1. habe ich gerade im Nachgang bei dem Kollegen Griebsch (kennst Du? Seine Videos sind immer eine gute Anlaufstation bei Fragen zu FreePBX. Ein Musterbeispiel, wie man OpenSource etwas zurück geben kann) ein Video gefunden (noch nicht gesehen):

https://blog.griebsch.de/freepbx-asterisk-teil-4-28-1-dynamische-routen- ...

Die Konstellation dort ist Deiner ja nicht so unähnlich. Vielleicht hilft es.

Viele Grüße, commodity
Member: HansDampf06
HansDampf06 Oct 05, 2023 at 22:39:14 (UTC)
Goto Top
Zuerst ist es hilfreich, sich das Konfigurationskonzept von FreePBX deutlich zu machen.

Danach kann bei den Extensions für unterschiedliche Zustände konfiguriert werden, welche Reaktion darauf erfolgt. So kann beispielsweise bei besetzt oder nicht erreichbar die Mailbox angesteuert werden.
Bei den Inbound-Routes können pro DID entweder eine generelle oder je nach Bedarf mehrere differenzierende Routes angelegt werden. Für die jeweilige Route wird dann bei "Set Destination" die entsprechend "Time Condition" oder eben etwas anderes, z.B. eine einzelne Extension oder ein Ring Group ausgewählt.

Die Time Condition ist letztlich nur ein If-Else-Container, um für die darin konkret auszuwählende "Time Group" die "Destination matches" und "Destination non-matches" einzustellen. Bei non-matches kann als Ziel beispielsweise die Mailbox bestimmt werden, wenn die Time Group die Erreichbarkeit während der Geschäftszeit definieren und somit matches zu den anzusprechenden Telefonen etc. führen soll. In der betreffenden Time Group können dann ein bis "endlos" viele Zeitdefinitionen getroffen werden.
Es macht natürlich Sinn, nicht alles in eine Time Group zu klatschen, sondern hier mehrere Time Groups anzulegen und dabei angemessen sachlich zu differenzieren. Sodann lässt sich mittels dieser unterschiedlichen Time Groups über die sinnvolle Schachtelung mehrerer Time Conditions nahezu jedes gewünschte Zeit-Szenario abspulen. Dabei können natürlich eine oder sogar unterschiedle Mailboxen (oder Ring Groups oder Extensions oder ...) eingebunden werden.

Das alles klappt hier seit knapp acht Jahren problemfrei und so wie es soll. Es ist eigentlich recht simpel.

Eine ganz andere Frage ist natürlich, ob eine bestimmte Extension bei Nichterreichbarkeit nicht ohnehin auf eine Mailbox oder an eine Mobilfunknummer oder ... umgeleitet wird. Das hat mit der Time Condition nicht wirklich etwas zu tun, sondern deckt andere Momente ab, die von der Time Condition nicht adressiert werden.
FreePBX lässt sogar bei der Verwendung von Ring Groups die alte Parallelruf-Funktion der Telekom (auf ein Mobiltelefon oder ein andere externe Nummer) wieder aufleben.

Insgesamt macht es FreePBX recht einfach, eine sinnvolle Anlagenkonfiguration relativ schnell hinzulegen. Insoweit wird in vielerlei Hinsicht noch nicht einmal der Rückgriff auf die kostenpflichtigen Commercial-Module notwendig.

Viel Erfolg und viel Spaß
HansDampf06
Member: HansDampf06
HansDampf06 Nov 16, 2023 at 11:12:11 (UTC)
Goto Top
@Roadmax:

Konntest Du Dein Problem jetzt lösen? Falls ja, dann deinen Thread hier als erledigt markieren!

Gerne kannst Du noch ein Feedback formulieren, was anderen Nutzern weiterhelfen könnte.

Viele Grüße
HansDampf06