ndakota
Goto Top

Funktionalität von Sicherheitstools unter mehreren Benutzern?

Hallo, ich habe einen Standalone-PC, auf dem ich wegen der Sicherheit mehrere Benutzer eingerichtet habe. Mit einem äusserst eingeschränkten Benutzer möchte ich ins Internet gehen und Emails arufen, mit einem weiteren Benutzer Multimedia-Anwendungen laufen lassen und dnn noch den Admin.

Für die Sicherheit habe ich Spybot S&D, Avira AntiVir, die XP-Firewall und ein TuneUpUtilities laufen.
Meine Frage ist nun: sollte ich diese Tools nur unter dem Admin zur Bereinigung und Überprüfung laufen lassen oder extra für jeden benutzer durchführen? z.B. bei der 1-Klick-Wartung des TuneUp ist mir aufgefallen, das bei jedem der Benutzer unterschiedliche Probleme gefunden werden. Gibt es für diese Tools eine "globale" Einstellung, die mir erlaubt, unter dem Admin auch sämtliche Benutzer-eigenen Registry-Einträge und sonstige benutzerbezogene Probleme/Änderungen/usw. zu scannen, prüfen und zu bereinigen?

Beschäftige mich zwar schon intensiv mit diesen Sachen, bin aber noch nicht auf Administrator-Ebene in die Materie eingedrungen.

Ich wäre für jeden Tip und jede Hilfe dankbar.

Content-Key: 71482

Url: https://administrator.de/contentid/71482

Printed on: February 23, 2024 at 19:02 o'clock

Member: win2003serveradmini
win2003serveradmini Oct 21, 2007 at 08:02:51 (UTC)
Goto Top
habe TuneUpUtilities auf meinen clients laufen lassen !!! nie wieder
bin mit diesen tools nicht zu frieden sie finden probleme die keine sind !!! löschen dateien zb .dll die ich im moment nicht brauche aber beim start von lange nicht gebrauchten progis dann fehlen !!!