stefan007
Goto Top

Gehäusevorschläge für einen kleinen Homeserver

Hi Leute,

ich brauche mal Vorschläge zum Thema "kleines Gehäuse" für einen Homeserver. Auf dem Server soll Windows 2012 R2 laufen. Farbe sollte schwarz sein und es darf / sollte kein Rack-Gehäuse sein sondern ein Tower/Würfel whatever.


Aber ich lasse mich gerne auch von anderen Möglichkeiten überzeugen, die ich ggf. aktuell nicht auf dem Schirm habe. Der Server wird für maximal 3 Clients zur Verfügung stehen, also nichts "Großes".

Wichtig ist auch der Geräuschpegel, je leiser desto besser, da er in einem normalen Wohnraum steht.


Gruß,

Stefan

Content-Key: 306647

Url: https://administrator.de/contentid/306647

Printed on: July 21, 2024 at 14:07 o'clock

Member: kontext
kontext Jun 09, 2016 at 08:53:15 (UTC)
Goto Top
Hallo @Stefan007,

willst du nur das Gehäuse und das Innenleben selber aussuchen und zusammenbauen?
Oder bist du auch auf der Suche nach Fertig-Systemen?

Bei der Kombination aus Würfel und HomeServer denke ich immer gleich an HP MicroServer.
Aber auch andere Hersteller haben schöne / kleine Server. face-wink

Gruß
@kontext
Member: magicteddy
magicteddy Jun 09, 2016 at 09:17:52 (UTC)
Goto Top
Moin,

der HP Microserver ist nicht schlecht aber:

  • zu laut für den Wohnbereich
  • schlecht aufzurüsten da die leistungsfähigen CPUs recht teuer und kaum zu bekommen sind (Sockel 1155)
  • wird es Zeit für einen Nachfolger

Imho schon etwas besser: Microserver MI106+ aber noch nicht selber befummelt.

Ich habe den HP hier stehen und ärgere mich ein wenig das ich keinen Dell T20 genommen habe. face-sad

-teddy
Member: Kraemer
Kraemer Jun 09, 2016 updated at 09:41:33 (UTC)
Goto Top
Ich würde mich an die Jungs (c't) halten.

Gruß Krämer
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jun 09, 2016 updated at 09:38:58 (UTC)
Goto Top
Moin,

Der HP Microserver ist imho das Mittel der Wahl, aber es gibt auch von der ct Bauvorschläge.

lks
Member: Kraemer
Kraemer Jun 09, 2016 at 09:44:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Der HP Microserver ist imho das Mittel der Wahl
Auch die Dinger würde ich im Wohnbereich nicht haben wollen. Hatte ich übergangsweise mal. Da wird man mit der Zeit bekloppt im Kopf.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jun 09, 2016 at 09:45:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Kraemer:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Der HP Microserver ist imho das Mittel der Wahl
Auch die Dinger würde ich im Wohnbereich nicht haben wollen.

Bei mir stehen die im Technikraum/Werkstatt face-smile

lks
Member: Kraemer
Kraemer Jun 09, 2016 at 09:47:00 (UTC)
Goto Top
Bei mir Technikraum face-smile
Member: em-pie
em-pie Jun 09, 2016 at 10:02:28 (UTC)
Goto Top
Moin,

wie wäre es denn hiermit:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/Lian-Li-PC-B12-gedaemmt-Midi ...
http://www.mindfactory.de/product_info.php/Fractal-Define-R4-gedaemmt-M ...

Sind beide GEdämmt, wobei die Lian Li-Dinger schon sehr hochwertig sind face-smile

Such einfach nach Midi/ Mini und gedämmt.

Alternativ gibt es noch für MicroATX/ ITX kleinere Gehäuse...


Gruß
em-pie
Member: Dr.EVIL
Dr.EVIL Jun 09, 2016 at 10:29:07 (UTC)
Goto Top
Schön, das ich hier so viele "HPE Microserver User" finde.
Bei mir steht das Teil neben dem Router im gut belüfteten Küchenschrank...
Die "Geräuschkulisse" ist kaum von der des Kühlschranks zu unterscheiden. face-wink
"Laut" sind nur die Festplatten...
Member: Kraemer
Kraemer Jun 09, 2016 at 10:39:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dr.EVIL:
Bei mir steht das Teil neben dem Router im gut belüfteten Küchenschrank...
Ein hinkender Vergleich. Ich kenne nämlich nicht viele Leute, die einen Kühlschrank im Wohnzimmer / Schlafzimmer stehen haben face-wink

Gruß Krämer
Member: aqui
aqui Jun 09, 2016 updated at 11:12:56 (UTC)
Goto Top
Hier findet man was Sparsames mit Gehäuse wer denn unbenigt einen Server glühen lassen will zuhause:
http://www.heise.de/ct/artikel/Heim-Server-im-Selbstbau-3133253.html

Besser ist in jedem Falle ist immer ein kleines 2 Platten NAS.
QNAP oder Synology haben soviele davon das sie die schon verkaufen müssen...
Member: Dr.EVIL
Dr.EVIL Jun 09, 2016 updated at 13:48:25 (UTC)
Goto Top
Um hier etwas vorschlagen zu können, müsste der TO noch etwas genauer definieren, was er alles mit dem Server machen will.
Als reiner Fileserver kann ein solches 2-Platten NAS evtl. dienen. Auch Streming funktioniert bei vielen Geräten recht gut.
Möchte man allerdings MEHR mit einem solchen System anfangen, reicht ein vorgefertigtes System zumeist nicht aus.

@krämer
Der "Küchenschrank" darf auch gern im Wohnzimmer stehen. face-wink
Ich will damit andeuten, das bereits ein einfacher Schallschutz reicht um auch Server mit vier 7.200U/min Platten im Wohnzimmer betreiben zu können, ohne das das Betriebsgeräusch stört.
ProLiant Server sind zudem (Bei verwendung von Originalteilen) mindestens "ASHRAE Class3 " (bis 35Grad) zertifiziert und benötigen daher keine Kühlhaustemperaturen...
Mitglied: 108012
108012 Jun 09, 2016 at 15:32:04 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Supermicro SC271QT-250W ist ein komplettes Gehäuse das man auch mit anderen Boards
verwenden kann. Genau das was Du suchst. Eventuell wenn noch ein 5,25" Schacht dabei
sein soll für ein RDX Laufwerk das intern verbaut werden soll kann man auch einen anderes
Gehäuse verbauen. Aber in der Regel hat man bei den Servern gerne zwei PSUs also Netzteile
und eine USV dazu, und selbst die Zippy Dual ATX sind nicht billig und auch nicht leise!

Gruß
Dobby
Member: Stefan007
Stefan007 Jun 10, 2016 at 06:39:29 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dr.EVIL:

Um hier etwas vorschlagen zu können, müsste der TO noch etwas genauer definieren, was er alles mit dem Server machen will.
Als reiner Fileserver kann ein solches 2-Platten NAS evtl. dienen. Auch Streming funktioniert bei vielen Geräten recht gut.
Möchte man allerdings MEHR mit einem solchen System anfangen, reicht ein vorgefertigtes System zumeist nicht aus.

@krämer
Der "Küchenschrank" darf auch gern im Wohnzimmer stehen. face-wink
Ich will damit andeuten, das bereits ein einfacher Schallschutz reicht um auch Server mit vier 7.200U/min Platten im Wohnzimmer betreiben zu können, ohne das das Betriebsgeräusch stört.
ProLiant Server sind zudem (Bei verwendung von Originalteilen) mindestens "ASHRAE Class3 " (bis 35Grad) zertifiziert und benötigen daher keine Kühlhaustemperaturen...


Ich möchte mir ein kleines Heimnetzwerk aufbauen mit dem WIN2012R2 einfach aus dem Grund, da ich dadurch dann etwas mehr Praxiserfahrung sammeln kann und auch mit den GPO's experimentieren kann/muss. In VM's zu testen ist bei mir immer so eine Kopfsache.... "wenn da was schief läuft, einfach löschen und neu" und das kann ich mit nem Produktivsystem nicht so einfach machen face-smile

Also auf dem Server wird kein Exchange etc. laufen.
Member: Stefan007
Stefan007 Jun 10, 2016 at 07:46:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @108012:

Hallo,

Supermicro SC271QT-250W ist ein komplettes Gehäuse das man auch mit anderen Boards
verwenden kann. Genau das was Du suchst. Eventuell wenn noch ein 5,25" Schacht dabei
sein soll für ein RDX Laufwerk das intern verbaut werden soll kann man auch einen anderes
Gehäuse verbauen. Aber in der Regel hat man bei den Servern gerne zwei PSUs also Netzteile
und eine USV dazu, und selbst die Zippy Dual ATX sind nicht billig und auch nicht leise!

Gruß
Dobby

Hi Dobby, hast du dazu eine Bezugsquelle? In dem großen Auktionshaus habe ich leider nichts gefunden.
Member: Dr.EVIL
Dr.EVIL Jun 10, 2016 at 10:31:56 (UTC)
Goto Top
In diesem Fall schließe ich mich nahezu vorbehaltlos der HPE ProLiant Microserver (G1610T) G8 Empfehlung an!
Nur sehr wenige und teure dedizierte NAS Server können das, was dieser Server bereits in der Grundkonfiguration möglich macht.
Einziges Manko in meinen Augen ist das Fehlen eines RAID5 fähigen Onboard Controllers. Der interne Controller beherrscht nur RAID1 und RAID10 und ist auch nicht für RAID5/6 aufrüstbar. (Kein Cache)
Ich habe daher einen gebrauchten P222 Controller nachgerüstet und verwende den internen B120i für eine SSD mit dem OS.
Bei den NoName-Bastellösungen aus PC-Workstation Komponenten fehlen mir die aus meiner Arbeit gewohnten "professionellen Features" wie z.B. das iLO, und das" intelligent Provisioning".

Für den MicroServer gibt es übrigens Frontblenden, außer im serienmäßigen Silber, auch in rot, weiß, blau und schwarz! face-wink
Mitglied: 108012
108012 Jun 10, 2016 at 11:22:52 (UTC)
Goto Top