Grafikkarte und RemoteFX

Mitglied: raba34

raba34 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2016 um 23:23 Uhr, 4480 Aufrufe, 7 Kommentare

In unserem HP ProLiant 840 befindet sich standardmäßig eine Matrox G200-Grafikkarte (oder wahrscheinlich ein Grafik-Chip). Wie ich gelesen habe, ist diese Karte schon über 15 Jahre alt und damit offenschtlich veraltet.

Wenn man nun eine moderne PCIe 3.0-Karte einsetzen würde, dann sollte sich das doch auf die Grafik-Performance bei RemoteDesktop-Sitzungen auf jeden Fall positiv auswirken, oder?

Solche Karten kann schon sehr günstig kaufen. Aber wie sieht es dann mit einem Treiber für Windows Server 2012R2 aus? Oder ist das gar nicht kritisch und jede moderne Karte läuft auch unter diesem Betriebssystem, auch wenn es nicht explizit auf der Schachtel steht?

Ralph
Mitglied: Dani
17.04.2016, aktualisiert um 00:52 Uhr
Moin Ralph,
grundsätzlich würde ich schauen, dass die Karte entsprechend "supportet" ist. Als kleine Hilfe bietet Microsoft Windows Server Katalog an.
Unabhängig davon sollte die Karte mindestens WDDM 1.2 und DirectX 11.0.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: raba34
17.04.2016 um 09:51 Uhr
Hallo Dani,

vielen Dank für den wertvollen Hinweis auf die Zusammenstellung. Jetzt habe ich eine große Auswahl, und auch wenn die Mehrzahl der für 2012R2 geeigneten Karten sehr teuer sind, gibt es doch noch einige, die man sich leisten kann.

Dann gehe ich mal davon aus, dass sich dadurch die Grafikleistung ganz allgemein verbessert.

Eine andere Frage ist der Einsatz von RemoteFX in diesem Zusammenhang. Da liest man ja so einiges. Zum Beispiel:

- "Bei 2012R2 ist RemoteFX schon standardmäßig aktiv. Wenn man keine geeignete Grafikkarte hat, muss eben der Prozessor die Arbeit übernehmen."
Was aber andererseits auch heißt, dass man den Prozessor deutlich entlasten kann, wenn man eine geeignete Grafikkarte verwendet. Und vielleicht macht der Prozessor diese Arbeit auch gar nicht so gut wie eine Grafikkarte???

- "RemoteFX lässt sich nur sinnvoll einsetzen, wenn man virtualisierte PC unter Windows 8.1 verwendet. Bei einer Remote-Desktop-Sitzung auf einem Server funktioniert das nicht." Was ist denn davon zu halten?

Gruß
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.04.2016 um 14:27 Uhr
Hallo,

Zitat von @raba34:
Da liest man ja so einiges. Zum Beispiel:
In der Bild für alle oder wo? Lesen kann man vieles, auch Dummfug....

Was ist denn davon zu halten?
Genau das was du uns ohne zusammenhang oder Quelle oder Kontext geschrieben hast. Darfst du dann sogar Wortwörtlich nehmen.

Bei einer Remote-Desktop-Sitzung auf einem Server funktioniert das nicht
Von einen Client aus? Von einen Server OS aus? Auf einen Server OS zugreifen? Auf ein Client OS zugreifen? Nur reinen MS Clients oder auch andere?.....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: raba34
17.04.2016 um 16:12 Uhr
Hallo Peter,

zunächst einmal bedanke ich mich für die lehrreiche Kommentierung.

Ansonsten: ich habe lediglich zusammengefasst, was ich in vielen Beiträgen gelesen habe, so auch in diesem Forum, wenn ich nach "RemoteFX" gesucht habe. Ich hätte mich gefreut, wenn jemand hier mit drei gehaltvollen Sätzen den Stand der Dinge zusammengefasst hätte.

Aber ich kann gerne ganz gezielt fragen:

Folgende Situation: Ich baue von einem Windows 8.1 Pro-PC im LAN eine Remotedesktop-Verbindung zu einem Remotedesktophost (virtueller Server unter Windows 2012R2) auf. Im Server befindet sich eine bescheidene Grafikkarte und im Installationsmenü von Hyper-V ist der Grafikkarten-RemoteFX-Teil grau. Feststellung: Videos werden ruckelig abgespielt.

Nun kaufe ich eine leistungsfähige, von Microsoft zertifizierte Grafikkarte. Ist nach entsprechender Konfiguration mit einer deutlichen Verbesserung der Situation zu rechnen?

Gruß
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.04.2016 um 22:20 Uhr
Hallo,

Zitat von @raba34:
zunächst einmal bedanke ich mich für die lehrreiche Kommentierung.
:-) face-smile

Im Server befindet sich eine bescheidene Grafikkarte
Ist für einen Server mehr als ausreichend, die meisten von uns brauchen auch die nicht mehr.

und im Installationsmenü von Hyper-V ist der Grafikkarten-RemoteFX-Teil grau.
Si. Dazu braucht es schon entsprechende Hardware vom Mainboard bis hin zur FX Karte. Preiswert wird dies nicht.
http://www.nvidia.de/object/remotefx-de.html
https://www.administrator.de/forum/erfahrungen-terminalserver-remotefx-1 ...
http://forums.evga.com/What-consumer-grade-graphic-cards-are-known-to-w ...
http://www.neowin.net/forum/topic/1241706-remotefx-vgpu-testing/

Feststellung: Videos werden ruckelig abgespielt.
Es ist nicht die intension von MS in einer RDP Umgebung Videos hin und her zu schieben. Da soll Word / Excel / Outlook und evtl eine Firmenanwendung laufen, mehr nicht.

Nun kaufe ich eine leistungsfähige, von Microsoft zertifizierte Grafikkarte. Ist nach entsprechender Konfiguration mit einer deutlichen Verbesserung der Situation zu rechnen?
Hängt von vielem ab - deine Hardware - Konfiguration - was bedeuet verbesserung bzw. welche eckdaten muss eine Remote Grafik zwingen erreichen usw. Die Bandbreite übers WAN ist auch nicht zu vernachlässigen.

Warum nicht VNC und Co, VLC und Co oder gar ein Teamviewer (Ist Zuhaue / Privat noch Lizenzfrei)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
17.04.2016 um 23:36 Uhr
@Pjordorf
Es ist nicht die intension von MS in einer RDP Umgebung Videos hin und her zu schieben
Soweit ich weiß, baut Micrsoft bei VDI ebenfalls auch auf RDP in Verbindung mit RemoteFX. Setzt natürlich eine gewisse Hardware voraus.

@TO
Feststellung: Videos werden ruckelig abgespielt.
Parallel zur Grafikkarte im Hypervisor-Host spielt natürlich die Auflösung am Client eine Rolle als auch das Video selbst. Daher kann ich sagen, es wird besser - mehr aber auch nicht.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
17.04.2016 um 23:46 Uhr
Moin,
In unserem HP ProLiant 840 befindet sich standardmäßig eine Matrox G200-Grafikkarte
was bedeutet ProLiant 840? Ist das das Baujahr?? Und wenn ja - vor oder nach Christi???
(virtueller Server unter Windows 2012R2)
Wenn man nun eine moderne PCIe 3.0-Karte einsetzen würde
... sollte man sich erst einmal darüber klar werden, ob das pass through in eine VM unterstützt ist.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Starlink im Unternehmen?
0xFFFFVor 21 StundenFrageLAN, WAN, Wireless40 Kommentare

Guten Morgen Admins, leider leiden wir darunter, dass wir uns hier in DE noch in einem Entwicklungsland was die Internetanbindung angeht, sehr. Nun kam ...

Off Topic
Klimaanlage im Serverraum
gelöst imebroVor 18 StundenFrageOff Topic20 Kommentare

Hallo, wir haben einen kleinen Serverraum (viell. 5 - 6 m²), in dem ein Serverschrank steht. Der Raum hat kein Fenster!!! Darin befinden sich ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 1 TagErfahrungsberichtMicrosoft11 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

Windows 10
Windows 10 hängt bei Neustart immer bei "Bitte warten" über Stunden
gelöst Odde23Vor 19 StundenFrageWindows 1023 Kommentare

Ich habe seit längerem, um genau zu sein seit gut einem Jahr, da wurde der Rechner gekauft, das Problem, dass der Rechner bei einem ...

Windows 10
Windows 10 verliert die Druckertreiber
KMP1988Vor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Servus zusammen, wir haben bei einem Kunden folgende Konstellation: - Server2019 (AD, DNS, DHCP) - Server2019 (Print-Server-Rolle) - W10-Clients Die Drucker werden übers Logon-Scirpt ...

DNS
Opendns.com - Kosten?
cordialVor 1 TagFrageDNS2 Kommentare

Moin, Ich möchte gerne den OpenDNS Dienst mal verstehen. Hab da schon länger einen Account mit Filterung. Die "Free" Edition bei OpenDNS ist doch ...

Windows 10
Windows 10 System Recovery Ordner fast 60 GB - Wie löschen?
Looser27Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, bei einem unserer Clients funktioniert scheinbar das automatische Aufräumen nach Updates / Upgrades nicht. Wie kann ich dem Kollegen auf die Schnelle ...