achklein
Goto Top

HD Graphics inkompatibler Treiber

Hallo,

die Kernisolierung auf einem Windows 11-Notebook meckert den Intel HD-Graphics-Treiber als inkompatibel an. Soll ich die Kernisolierung in diesem Fall deaktivert lassen? Beim Entfernen des Treibers wird dieser beim nächsten Start ja wieder installiert...

Anmerkung: das betreffende Notebook hat noch einen dedizierten Nvidia-Grafikchip.

20240624_105554

Achim

Content-Key: 34050559269

Url: https://administrator.de/contentid/34050559269

Printed on: July 17, 2024 at 18:07 o'clock

Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Jun 25, 2024 at 07:03:33 (UTC)
Goto Top
meine Güte die Frage könntest du doch dir selber beantworten bzw mußt es sogar... kannst du auf die Kernisolierung verzichten ohne daß es gegen Malware-Schutzkonzepte verstößt? Am Ende hängt das immer vom gewünschten Schuztlevel ab, und ich kenne Firmen, die Hardware lieber neu anschaffen wenn sowas passiert. Energietechnisch wrid das Notebook mit dem Nvidia Chip deultich mehr Energie verbrauchen. Ich hatte mal ein Dell XPS15, bei dem hatte ich mit Nvidia GTX555 so um die 2 Stunden Akkulaufzeit, mit der Intel HD Grahik das Doppelte.
Member: ThePinky777
ThePinky777 Jun 25, 2024 at 07:11:32 (UTC)
Goto Top
schon mal den aktuellen treiber von intel gedownloaded und installiert ?
Kann mir nicht vorstellen das derren Treiber nicht korrekt wäre so das win 11 nicht meckert.

Merke sichere Download Quelle:
entweder Hersteller Seite deines Laptops oder direkt bei intel
https://www.intel.de/content/www/de/de/download-center/home.html

wenn du den treiber anderswo her hast könnte das wirklich ein sicherheitsproblem sein.